Abgabefrist: 05.07.2022 – Stadt Halle (Westf.) – 33311 GÜTERSLOH – Zentralheizungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 107-295067
Erfüllungsort:GÜTERSLOH
PLZ Erfüllungsort:33311
Objekt:in den Vergabeunterlagen aufgeführt
Nutscode Erfüllungsort:DEA42 - GÜTERSLOH
Veröffentlichung:03.06.2022
Abgabefrist:05.07.2022
Submission:05.07.2022
Bindefrist:29.08.2022
Projektstart:04.10.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:39715210 Zentralheizungen

Schlagwörter:

Einrichtung | Schule | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Halle (Westf.)
Straße:Ravensberger Straße 1
PLZ:33790
Nutscode :DEA42 - GÜTERSLOH
Ort:Halle (Westf.)
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;Submission@kreis-guetersloh.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/20e1c03a-958b-43cc-8d4b-53661a2a4cb3

Vergabenummer:
2022/S 107-295067

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
10180 Grundschule Gartnisch – Heizungsinstallation

1.2 CPV Code Hauptteil
45214210

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
3339 m² Fußbodenheizung 606 lfdm Flußstahlgewinderohr Rohinstallation voraussichtlich ab 40. KW 2022, Dauer ca. 14 Wochen Feinmontage voraussichtlich Juni / Juli 2023

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
39715210

2.3 Erfüllungsort
in den Vergabeunterlagen aufgeführt
Los Nutscode
DEA42

2.4 Beschreibung der Beschaffung
3339 m² Fußbodenheizung 606 lfdm Flußstahlgewinderohr Rohinstallation voraussichtlich ab 40. KW 2022, Dauer ca. 14 Wochen Feinmontage voraussichtlich Juni / Juli 2023

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-07-31

2.10 Zusätzliche Angaben

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eigenerklärung über den Eintrag in das Berufsregister. Sollte das Angebot in die nähere Auswahl kommen, sind nach Aufforderung zur
Bestätigung der Erklärung vorzulegen: Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle bzw. bei der
Industrie- und Handwerkskammer

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung über 1. den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
2. Angaben zu der von einem anderen Unternehmen überlassenen Eignung. Sollte das Angebot in die nähere Auswahl kommen, sind
nach Aufforderung zur Bestätigung der Erklärung vorzulegen: 1. die Bestätigung eines Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder
entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung über
1) die Ausführung vergleichbarer Leistungen;
2) das Vorhandensein der für die Ausführung der Leistung erforderliche Arbeitskräfte;
3) Angaben über Art und Umfang der Leistungen, für die sich der Bieter der Kapazitäten anderer Unternehmen bedienen wird. Sollte das
Angebot in die nähere Auswahl kommen, sind nach Aufforderung zur Bestätigung der Erklärung vorzulegen:
1) 3 Referenzen;
2) Angabe der Anzahl der in den 3 letzten abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert
nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.
 

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
1) Sicherheitsleistung für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme (ohne Nachträge);
2) Sicherheitsleistung für Mängelansprüche in Höhe von 3 % der Summe der Abschlagszahlungen zum Zeitpunkt der Abnahme (vorläufige Abrechnungssumme);
Einhaltung von Mindestarbeitsbedingungen (siehe Vertragsbedingungen)