Abgabefrist: 01.02.2022 – Immobilien-Management Duisburg – 47051 DUISBURG, KREISFREIE STADT – Bauinstallationsarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 247-651844
Erfüllungsort:DUISBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:47051
Objekt:Bildungsstandort Duisburg Marxloh An der Paulskirche 6 47169 Duisburg
Nutscode Erfüllungsort:DEA12 - DUISBURG, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:21.12.2021
Abgabefrist:01.02.2022
Submission:01.02.2022
Bindefrist:02.04.2022
Projektstart:04.04.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45331231 Installation von kältetechnischen Anlagen

Schlagwörter:

2-Wärmeversorgungsanlagen | Fernwärme | Fussbodenheizung | Heizkörper | Modulbauweise | Neubau | Fördermittel | Verwaltungsgebäude | Kirche |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Immobilien-Management Duisburg
Straße:Am Burgacker 3
PLZ:47049
Nutscode :DEA12 - DUISBURG, KREISFREIE STADT
Ort:Duisburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;vergabe-imd@stadt-duisburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YRTYDHW/documents

Vergabenummer:
2021/S 247-651844

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
2021-0516 Campus Marxloh, Heizungstechnik, An der Paulskirche 6, 47169 Duisburg

1.2 CPV Code Hauptteil
45331000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Duisburg plant einen Neubau im Rahmen des Entwicklungsprojektes Campus Marxloh mit EU-Fördergeldern. Das Gebäude soll als Schulungsgebäude für verschiedene Berufszweige dienen. Entsprechend der vorgesehenen Nutzung sind Wärmeversorgungsanlagen geplant.
Aus zuwendungsrechtlichen Gründen sind Teile der Leistung separat abzurechnen. Hierzu wurde das Leistungsverzeichnis in Abschnitte aufgeteilt.
Es werden nur solche Angebote zur Wertung zugelassen, die ein Angebot für alle Abschnitte enthalten. Eine abschnittsweise Vergabe ist nicht beabsichtigt.
Der Abschnitt 1 ist bis zum 31.12.2022 fertigzustellen, abzunehmen und Schluss zu rechnen.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45300000

2.3 Erfüllungsort
Bildungsstandort Duisburg Marxloh An der Paulskirche 6 47169 Duisburg
Los Nutscode
DEA12

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Das Projektes beinhaltet im Wesentlichen folgende hauptkomponenten der Wärmeversorgungsanlage: Fernwärmekompaktstation ca. 200kW, luftgekühlte Wärmepumpe ca. 65kW, Hydraulikmodul ca. 780l, 7 Stck Nassläuferpumpen, Stahlrohr DN15-DN65 ca. 1900m, verschiedene Heizkörper ca. 70 Stck, 1 Stck. Luftschleieranlage, Fussbodenheizung ca. 500 m2
Aus zuwendungsrechtlichen Gründen sind Teile der Leistung separat abzurechnen. Hierzu wurde das Leistungsverzeichnis in Abschnitte aufgeteilt.
Es werden nur solche Angebote zur Wertung zugelassen, die ein Angebot für alle Abschnitte enthalten. Eine abschnittsweise Vergabe ist nicht beabsichtigt.
Der Abschnitt 1 ist bis zum 31.12.2022 fertigzustellen, abzunehmen und Schluss zu rechnen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-03-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder der Handwerksrolle Ihres Sitzes oder Wohnsitzes gem. §6a EU Abs. 1 VOB/A.
Der Nachweis kann gem. §6b EU VOB/A sowohl durch die Vorlage von Einzelnachweisen, als auch durch direkt abrufbare Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. erfolgen. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer EU-Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der vorübergehende Nachweis in Form einer Eigenerklärung ist zulässig. Eigenerklärungen von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu dokumentieren.
Eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) wird als vorläufiger Nachweis akzeptiert. Der Auftraggeber behält sich vor, diejenigen Bietern, die eine Eigenerklärung abgegeben haben, zu jedem Zeitpunkt des Vergabeverfahrens aufzufordern, sämtliche oder einen Teil der erforderlichen Nachweise beizubringen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Erklärung über den Umsatz Ihres Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebende Leistung vergleichbar sind.
Der Nachweis kann gem. §6b EU VOB/A sowohl durch die Vorlage von Einzelnachweisen, als auch durch direkt abrufbare Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. erfolgen. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer EU-Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der vorübergehende Nachweis in Form einer Eigenerklärung ist zulässig. Eigenenerklärungen von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu dokumentieren.
Eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) wird als vorläufiger Nachweis akzeptiert. Der Auftraggeber behält sich vor, diejenigen Bietern, die eine Eigenerklärung abegeben haben, zu jedem Zeitpunkt des Vergabeverfahrens aufzufordern, sämtliche oder einen Teil der erfoderlichen Nachweise beizubringen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. (3 Referenzen)
Der Nachweis kann gem. §6b EU VOB/A sowohl durch die Vorlage von Einzelnachweisen, als auch durch direktabrufbare Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. erfolgen. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer EU-Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der vorübergehende Nachweis in Form einer Eigenerklärung ist zulässig. Eigenerklärungen von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu dokumentieren.
Eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) wird als vorläufiger Nachweis akzeptiert. Der Auftraggeber behält sich vor, diejenigen Bietern, die eine Eigenerklärung abgegeben haben, zu jedem Zeitpunkt des Vergabeverfahrens aufzufordern, sämtliche oder einen Teil der erforderlichen Nachweise beizubringen.