Abgabefrist: 22.11.2022 – Einkauf der Stadt Duisburg (10-31) – 47051 DUISBURG, KREISFREIE STADT – Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 207-591541
Erfüllungsort:DUISBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:47051
Objekt:47166 Duisburg
Nutscode Erfüllungsort:DEA12 - DUISBURG, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:26.10.2022
Abgabefrist:22.11.2022
Submission:22.11.2022
Bindefrist:01.03.2023
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | nachhaltig | Fördermittel | Verwaltungsgebäude | Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Einkauf der Stadt Duisburg (10-31)
Straße:Sonnenwall 85
PLZ:47051
Nutscode :DEA12 - DUISBURG, KREISFREIE STADT
Ort:Duisburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Frau Brachmann
Email;c.brachmann@stadt-duisburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YRTYWGZ4M7SZ/documents

Vergabenummer:
2022/S 207-591541

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
2022-0526 Handlungskonzept nachhaltige verkehrliche Entwicklung Duisburg-Marxloh

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
eines Handlungskonzeptes nachhaltige verkehrliche Entwicklung für den Kernbereich des Stadtteils Marxloh

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
47166 Duisburg
Los Nutscode
DEA12

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Duisburg wurde für das Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) ausgewählt.
Teil dieses Modellvorhabens ist u. a. die Betrachtung des Mobilitätsverhaltens und die daraus abgeleiteten verkehrlichen Maßnahmen. Dies soll in einem innovativem, zukunftsweisendem Handlungskonzept, welches eine nachhaltige verkehrliche Entwicklung zum Ziel hat, für den Stadtteil Marxloh vom Auftragnehmenden erarbeitet werden.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-04-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Mit der Abgabe Ihres Angebotes und der Bietererklärung bestätigen Sie als Zeichen Ihrer Leistungsfähigkeit, dass Ihr Unternehmen im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens eingetragen ist.
Die Projektleitung muss ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Dipl.-Ing, M.Sc., M.A. oder vergleichbaren Abschluss) in den Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen, Bauingenieur-wesen, Geografie oder Stadtplanung / Raumplanung mit der Vertiefung Verkehrsplanung bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung oder gleichwertigen Erfahrungen für die Durchführung von verkehrlichen Handlungskonzepten qualifiziert vorweisen können. (Abschlussurkunde, Zeugnis etc.)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit der Abgabe Ihres Angebotes und der Bietererklärung bestätigen Sie als Zeichen Ihrer
Leistungsfähigkeit, dass
-Ihr Unternehmen im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens eingetragen ist.
-über das Vermögen Ihres Unternehmens kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist,
-wenn über das Vermögen Ihres Unternehmens ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde, benötigen wir weitere Angaben um die Eignung Ihres Unternehmens beurteilen zu können. Nennen Sie uns dazu bitte das zuständige Amtsgericht, das AZ des Amtsgerichtes und den Namen und die Kontaktdaten des Insolvenzverwalters auf einem gesonderten, deutlich gekennzeichneten Blatt,
-sich Ihr Unternehmen nicht in Liquidation befindet,
-Sie nachweislich keine schwere Verfehlung begangen haben, die Ihre Zuverlässigkeit als Bewerber in
Frage stellt,
-Sie Ihrer Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß nachgekommen sind.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Vor dem Hintergrund der zu bewältigen Aufgaben muss der Bietende eine entsprechende technische und berufliche Leistungsfähigkeit durch geeignete Referenzen nachweisen.
Für die Bearbeitung der beschriebenen Leistungen sind entsprechende personelle Kapazitäten vorzu-halten: Im Angebot sind ein zentraler Ansprechpartner (Projektleiter) und sein Vertreter namentlich zu benennen.
Einzureichende Unterlagen:
– Referenzen (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Referenzen – Unternehmen
Siehe Teil 2 – Leistungsbeschreibung, Punkt 3.2.ff,
Siehe Teil 3 – Vordrucke, Punkt 8
– Nachweis der Qualifikation – Projektleiter/Stellvertreter (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Siehe Teil 2 – Leistungsbeschreibung, Punkt 3.2
– Anforderungen an das Projektteam (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Referenzen/Anforderungen an das Projektteam
Siehe Teil 2 – Leistungsbeschreibung, Punkt 3.3.
in Verbindung mit:
Steckbriefe Eignungsreferenzen (Anlage 1)