Abgabefrist: 21.04.2022 – Bundesrepublik Deutschland vertreten durch das Staatliche Baumanagement Niedersachsen – 26382 WILHELMSHAVEN, KREISFREIE STAD – Bodendekontaminationsarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 057-148220
Erfüllungsort:WILHELMSHAVEN, KREISFREIE STAD
PLZ Erfüllungsort:26382
Objekt:Bundesliegenschaft Wilhelmshaven 26384 Wilhelmshaven
Nutscode Erfüllungsort:DE945 - WILHELMSHAVEN, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:22.03.2022
Abgabefrist:21.04.2022
Submission:21.04.2022
Bindefrist:21.06.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45112340 Bodendekontaminationsarbeiten

Schlagwörter:

Geotechnik | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Bundesrepublik Deutschland vertreten durch das Staatliche Baumanagement Niedersachsen
Straße:Schloß
PLZ:49186
Nutscode :DE94E - OSNABRÜCK, LANDKREIS
Ort:Bad Iburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle des Staatlichen Baumanagement Region Nord-West
Email;vergabe@sb-rnw.niedersachsen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY5DCFB/documents

Vergabenummer:
2022/S 057-148220

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
22E30436-Bundesliegenschaft Wilhelmshaven, Kampfmittelsondierung u. Kampfmittelräumung

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
26.000m² Geophysikalische Flächensondierung, EDV-gestützt, geomagnetisch
– 26.000m² Geophysikalische Flächensondierung, EDV-gestützt, TDEM
– 8600m Bohrlochsondierung
– Baubegleitende Kampfmittelräumung auf Abruf

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45112340

2.3 Erfüllungsort
Bundesliegenschaft Wilhelmshaven 26384 Wilhelmshaven
Los Nutscode
DE945

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Kampfmittelsondierung und Räumung Bereich Hochwasserschutzwand und Hochwasserschutzkonstruktion (Spundwand) von Juni 2022 bis Oktober 2022
– Baubegleitende Kampfmittelräumung Hochwasserschutzwand auf Abruf 15.04.2023 bis 31.08.2023
– Baubegleitende Kampfmitteräumung Hochwasserschutzkonstruktion auf Abruf 15.04.2024 bis 31.08.2024

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Nachweis der Gewebeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle bzw. bei der Industrie- und Handelskammer oder einer anderen zuständigen Kammer.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren soweit es Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
2. Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beträgen zur Sozialversicherung
3. Mitglied bei einer Berufsgenossenschaft
4. Erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet
5. Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist bzw. eine Bestätigung des Insolvenzverwalters über die rechtskräftige Bestätigung eines Insolvenzplans.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
1. Angaben zur Leistung, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind aus bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren
2. Angaben darüber, dass für die Ausführung der Leistungen erforderliche Arbeitskräfte zur Verfügung stehen

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Siehe Vergabeunterlagen