Abgabefrist: 24.05.2022 – Gemeinde Panketal – 16225 BARNIM – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 076-206517
Erfüllungsort:BARNIM
PLZ Erfüllungsort:16225
Objekt:Dreifeldsporthalle DSP Straße der Jugend 40 16341 Panketal
Nutscode Erfüllungsort:DE405 - BARNIM
Veröffentlichung:19.04.2022
Abgabefrist:24.05.2022
Submission:24.05.2022
Bindefrist:24.07.2022
Projektstart:15.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

6-Förderanlagen | Keller | Gründach | Aufzug | Einrichtung | Modulbauweise | Neubau | Sporthalle |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Gemeinde Panketal
Straße:Schönower Str. 105
PLZ:16341
Nutscode :DE405 - BARNIM
Ort:Panketal
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Fachbereich I, Fachdienst Kommunale Gebäude
Email;kl.nowak@panketal.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y5ZRXMK/documents

Vergabenummer:
2022/S 076-206517

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
65 12 11 DSP/Los 33 PV-Anlage

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Neubau einer Dreifeldsporthalle für 199 Personen, eingeschossiges Gebäude mit ca. 2.800 m² Bruttogeschossfläche als einzelstehendes, nicht unterkellertes Gebäude ohne Aufzug.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Dreifeldsporthalle DSP Straße der Jugend 40 16341 Panketal
Los Nutscode
DE405

2.4 Beschreibung der Beschaffung
PV-Anlage bestehend aus:
– 200 Solarmodule je 375 Watt als Komplettleistung auf Gründach der Halle installieren
– inklusive Montageplanung, Verkabelung, Schalteinrichtungen, Steuerung, Inbetriebnahme

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-07-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Auftraggeber behält sich vor Auftragserteilung vor, von dem für den Zuschlag in Betracht kommenden Bieter die Vorlage eines Auszuges aus dem Bundeszentralregisters/Gewerbezentralregisters zu verlangen. Sämtliche geforderten Nachweise und Erklärungen sind in deutscher Sprache vorzulegen. Sofern Originaldokumente in einer anderen Sprache verfasst sind, ist mit dem Dokument eine beglaubigte Übersetzung vorzulegen. Geforderte Erklärungen und Nachweise dürfen nicht älter als 6 Monate sein und müssen mit dem Angebot vorgelegt werden. Das Brandenburgische Vergabegesetz in seiner aktuell gültigen Fassung ist zu berücksichtigen bzw. die entsprechenden Formblätter sind mit dem Angebot einzureichen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der 124 Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Das Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:
– Referenz zu ähnlichen Projekten im Zeitraum der letzten 5 Jahre
– Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung
– Freistellungsbescheinigung (Paragr. 48 b EStG) vom zuständigen Finanzamt

modelcars24
modelcars24