Abgabefrist: 08.11.2022 – Land Berlin (Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten) – 10115 BERLIN – Abbrucharbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 192-542584
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:Bundesallee 171 in 10715 Berlin
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:05.10.2022
Abgabefrist:08.11.2022
Submission:08.11.2022
Bindefrist:07.01.2023
Projektstart:02.01.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45111100 Abbrucharbeiten

Schlagwörter:

Elemente | Doppelboden Server | Fliesen | Trockenbau | Vorsatzschale | Abbrucharbeiten | Massiv | Rückbau | Fördermittel | Rohrleitungen | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Land Berlin (Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten)
Straße:Alexanderstraße 3
PLZ:10178
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Gülsemin Aktas
Email;Einkauf@bim-berlin.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/160555

Vergabenummer:
2022/S 192-542584

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Abbruch- und Rückbauarbeiten

1.2 CPV Code Hauptteil
45111100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Abbrucharbeiten Innenwände, Abhangdecken, Fußbodenbeläge, Estriche (insbesondere KMF und Asbest)

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Bundesallee 171 in 10715 Berlin
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– 400 m3 Einbauschränke abbrechen
– 550 m2 Wandbekleidungen abbrechen
– 950 m Brüstungsverkleidungen abbrechen
– 770 m innere Verschattung abbrechen
– 1200 m2 Wandfliesen abbrechen
– Ca. 350 St. Türen abbrechen
– Ca. 250 m2 Glaselementwände abbrechen
– 6400 m2 abgehängte Decken abbrechen (KMF)
– 4900 m2 Trockenbauwände und Vorsatzschalen abbrechen (KMF)
– 10000 m Dämmung von Heizleitungen abbrechen (KMF)
– 1100 m2 Ummantelungen Lüftungskanal abbrechen (KMF)
– 7100 m Ummantelungen Lüftungsleitung rund abbrechen (KMF)
– 180 m asbesthaltige Fensterbänke abbrechen
– 60 St. Asbesthaltige BSK abbrechen
– 140 m asbesthaltige Rohrleitungen abbrechen
– 7500 m2 elastische Bodenbeläge abbrechen
– 1300 m2 mineralische Bodenbeläge abbrechen
– 1600 m2 Doppelboden abbrechen
– 7000 m2 Zementestrich abbrechen
– 1000 m2 Mauerwerk 11,5 abbrechen
– 370 m2 Mauerwerk 24 abbrechen

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-09-29

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bieter hat mit seinem Angebot die Eigenerklärungen gemäß § 6b Abs. 1 Nr. 2 EU VOB/A, die Selbstauskunft AN und Bescheinigung des Berliner Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis (ULV) für Bauaufträge oder Präqualifikationsnachweis des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. oder der „Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE)“ oder Eigenerklärung (wenn keine Eintragung im ULV oder in der Liste des Vereins für Präqualifikationen von Bauunternehmen vorliegt) gem. Vergabeunterlagen (siehe „Checkliste“) abzugeben. Die Besonderen Vertragsbedingungen Teil A, Teile B und C werden mit elektronischer Angebotsabgabe Vertragsbestandteil. Die Besonderen Vertragsbedingungen zur Frauenförderung (Teil B) sind mit Angebotsabgabe auszufüllen und werden ebenfalls Vertragsbestandteil. Die Verpflichtungserklärung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die Verpflichtungserklärung für Teilleistungen durch Nachunternehmer und die Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung sind, wenn erforderlich, mit dem Angebot abzugeben (siehe Checkliste). Der Auftraggeber behält sich vor, Eigenerklärungen durch entsprechende Nachweise Dritter belegen zu lassen. Dies gilt auch für Nachweise gem. Ziffer III.2.2).

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftrags-/Vergabeunterlagen. Die Unterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei unter der URL gem. I.3) Kommunikation zur Verfügung. Hierzu ist lediglich die unter II.1.1) Bezeichnung des Auftrags aufgeführte Referenznummer der Bekanntmachung einzugeben.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftrags-/Vergabeunterlagen. Die Unterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei unter der URL gem. I.3) Kommunikation zur Verfügung. Hierzu ist lediglich die unter II.1.1) Bezeichnung des Auftrags aufgeführte Referenznummer der Bekanntmachung einzugeben

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Die Bieter werden auf die Verpflichtungen zur Zahlung bestimmter Mindeststundenentgelte und zur Tariftreue gem. § 9 Abs. 1 Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG) – siehe Besondere Vertragsbedingungen zum Mindeststundenent (BVB Teil B) – sowie auf die Verpflichtung zur Weitergabe dieser Pflicht an Nachunternehmer hingewiesen. Für die Teilnehmer von Bewerber-/Bietergemeinschaften sind die dieselben formalen Bedingungen für jeden Teilnehmer zu erfüllen.