Abgabefrist: 20.10.2021 – Landeslabor Berlin-Brandenburg – 10115 BERLIN – Labordienste

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 183-476300
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:Landeslabor Berlin-Brandenburg Rudower Chaussee 39 12489 Berlin
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:21.09.2021
Abgabefrist:20.10.2021
Submission:20.10.2021
Bindefrist:03.12.2021
Projektstart:01.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71900000 Labordienste

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Qualitätssicherung | Institut | Verwaltungsgebäude | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landeslabor Berlin-Brandenburg
Straße:Rudower Chaussee 39
PLZ:12489
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;goeran.nier@landeslabor-bbb.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y58RNFE/documents

Vergabenummer:
2021/S 183-476300

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Analytische Labordienstleistungen

1.2 CPV Code Hauptteil
71900000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Für das LLBB sollen ein Dienstleistungsvertrag oder bei einer Losvergabe mehrere Dienstleistungsverträge über die Untersuchung von Oberflächenwasserproben, Grundwasserproben, Bodenproben und Schwebstoffproben auf verschiedene organische Parameter abgeschlossen werden. Die Probenahme gehört nicht zum Umfang der zu vergebenden Leistungen.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Untersuchung ausgewählter Parameter in Bodenproben

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71900000

2.3 Erfüllungsort
Landeslabor Berlin-Brandenburg Rudower Chaussee 39 12489 Berlin
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Untersuchung von Bodenproben auf ausgewählte organische Parameter

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-12-31
Die Laufzeit kann durch schriftliche Anzeige des Auftraggebers an den Auftragnehmer zweimal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden, also längstens bis 31.12.2025.

Die Laufzeit kann durch schriftliche Anzeige des Auftraggebers an den Auftragnehmer zweimal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden, also längstens bis 31.12.2025.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eigenerklärung über das Nichtbestehen eines Insolvenzverfahrens, darüber, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet, die ordnungsgemäße Anmeldung des Gewerbes (beim Gewerbeamt / Handelsregister, steuerliche Anmeldung bei Freiberuflern), dass die Beiträge an die Berufsgenossenschaft ordnungsgemäß bezahlt werden, dass die Steuern ordnungsgemäß bezahlt werden, dass die Sozialversicherungsbeiträge für die Arbeitnehmer/innen ordnungsgemäß bezahlt werden, dass keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber/in bzw. Bieter/in in Frage stellen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit den Mindestdeckungssummen: für Personenschäden in Höhe von 1.000.000,- je Schadensfall und für
Sachschäden 500.000,-EUR je Schadensfall. Sollte eine solche Versicherung nicht bestehen, verpflichtet sich der Bieter/die Bieterin, diese im Auftragsfall abzuschließen.
Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens, sowie des Umsatzes bezgl. der Vergabeleistung (Gegenstand der Vergabe), jeweils der letzten 3 Jahre

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Der/die Vertragspartner inkl. einem evtl. Nachunternehmer müssen für die Verfahren akkreditiert sein. Der Kompetenznachweis dazu ist durch eine gültige und vollständige Kompetenzfeststellung nach DIN EN ISO/IEC 17025 für die angewendeten Einzelverfahren beizubringen. Er muss die geforderten Analysenmethoden nachprüfbar beherrschen.
– Anwendung eines Qualitätsmanagements, gültige Zertifizierungen – DIN EN ISO 9001 (oder gleichwertig)
Vorlage von mind. 3 Referenzen (1x Typ 1, 1x Typ 2 und 1x Typ 3) aus den letzten 3 Jahren mit folgenden Angaben:
1. Referenztyp: Bezeichnung des Referenzobjekts, Art und Umfang der Leistung (vergleichbar dem aktuellem Vergabeverfahren hinsichtlich der Untersuchung von Wasserproben, Bodenproben und Schwebstoffproben), Auftragswert von mind. 15.000 EUR brutto pro Jahr und Vertragslaufzeit von mind. 6 Monaten
2. Referenztyp: Bezeichnung des Referenzobjekts, Art und Umfang der Leistung (vergleichbar dem aktuellem Vergabeverfahren hinsichtlich der Untersuchung von Wasserproben, Bodenproben und Schwebstoffproben), Auftragswert von mind. 50.000 EUR brutto bei einer Vertragslaufzeit von mind. 24 Monaten
3. Referenztyp:
Bezeichnung des Referenzobjekts, Art und Umfang der Leistung (vergleichbar dem aktuellem Vergabeverfahren hinsichtlich der Untersuchung von Wasserproben, Bodenproben und Schwebstoffproben), hier mit dem Nachweis eines vergleichbaren Vergabeverfahrens für einen öffentlichen Auftraggeber mit einem Auftragswert von mind. 10.000EUR brutto pro Jahr und Vertragslaufzeit von mind. 6 Monaten