Abgabefrist: 30.05.2022 – Abfallwirtschaftsgesellschaft Landkreis Vechta mbH – 49377 VECHTA – Abholung von Siedlungsabfällen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 087-236689
Erfüllungsort:VECHTA
PLZ Erfüllungsort:49377
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE94F - VECHTA
Veröffentlichung:04.05.2022
Abgabefrist:30.05.2022
Submission:30.05.2022
Bindefrist:31.07.2022
Projektstart:01.04.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90512000 Transport von Haushaltsabfällen

Schlagwörter:

Entsorgung | Qualitätssicherung | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Abfallwirtschaftsgesellschaft Landkreis Vechta mbH
Straße:Grenzweg 1
PLZ:49377
Nutscode :DE94F - VECHTA
Ort:Vechta
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Herr Nüske
Email;c.nueske@awv-online.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YDJR7RQ/documents

Vergabenummer:
2022/S 087-236689

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
AWV Abfallwirtschaft Landkreis Vechta Abfallabfuhr Restmüll, Biomüll und Sperrmüll

1.2 CPV Code Hauptteil
90511100

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Abfuhr von Rest- und Biomüll (Ident-System) sowie von Sperrmüll (getrennt: Altholz und Restsperrmüll)
Transport zum Abfallwirtschaftszentrum Landkreis Vechta (AWZ) in Vechta-Tonnenmoor.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Einsammlung von Sperrmüll

Losnr.: 2
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90511000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE94F

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Einsammlung von Sperrmüll u.ä. in zwei Fraktionen: Altholz und Restsperrmüll.
Als Eventual Position außerdem: Betrieb eines Pritschenfahrzeugs.
Auch diese Abfälle sind nach Tonnenmoor zu transportieren.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2029-03-31
Der Vertrag verlängert sich jeweils um drei Monate, längstens jedoch bis zum 31.03.2032, sofern der AG nicht mit einer Frist von 9 Monaten kündigt. Eine ordentliche Kündigung des Vertrages durch den AN wird ausgeschlossen. Das Recht der außerordentlichen Kündigung beider Vertragspartner bleibt unberührt.

Der Vertrag verlängert sich jeweils um drei Monate, längstens jedoch bis zum 31.03.2032, sofern der AG nicht mit einer Frist von 9 Monaten kündigt. Eine ordentliche Kündigung des Vertrages durch den AN wird ausgeschlossen. Das Recht der außerordentlichen Kündigung beider Vertragspartner bleibt unberührt.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Für jeden Bieter, jedes Mitglied von Bietergemeinschaften sowie für Unterauftragnehmer vorzulegen.
BB 1 Unternehmensbeschreibung
Als Anlage ist eine eigene Darstellung, Broschüre o.Ä. beizufügen, aus der Angaben zum Unternehmen, zur Unternehmensstruktur (z.B. Muttergesellschaften, Konzernzugehörigkeit) sowie ggf. zur zuständigen Niederlassung hervorgehen.
BB 2 Registereintrag
Als Anlage ist ein aktueller Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe des Landes, in dem der Bieter ansässig ist, beizufügen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Für jeden Bieter, jedes Mitglied von Bietergemeinschaften sowie für Unterauftragnehmer vorzulegen.
Sollte ein Bieter keine Umsätze mit vergleichbaren Leistungen in einem bestimmten Bereich aufweisen, so sind die Umsätze des Unterauftragnehmers anzugeben. Dieser fungiert dann als Eignungsverleiher und muss eine Verpflichtungserklärung gemäß Kap. 5.2.4 der Vergabeunterlagen einreichen.
WL 1 Angaben zum Gesamtumsatz der Jahre 2019 bis 2021 (ggf. vorläufig) sowie dem Mittelwert 2019-2021.
WL 2 Angaben zum Umsatz mit ähnlichen Leistungen (für Los 1 sämtliche Umsätze, die mit behältergestützter Abfuhr (typischerweise Restabfälle, Bioabfälle, PPK o.ä.), und für Los 2 mit der Abfuhr von Sperrmüll erlöst wurden) der Jahre 2019 bis 2021 (ggf. vorläufig) sowie dem Mittelwert 2019-2021.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Für jeden Bieter, mindestens ein Mitglied von Bietergemeinschaften sowie für Unterauftragnehmer vorzulegen.
Sollte ein Bieter kein Efb-Zertifikat oder keine Referenzen aufweisen, so sind die Angaben für den Unterauftragnehmer einzutragen. Dieser fungiert dann als Eignungsverleiher und muss eine Verpflichtungserklärung gemäß Kap. 5.2.4 der Vergabeunterlagen einreichen.
BL 1 Qualitätssicherung Abfuhr
Nachweis für die Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb für die Tätigkeit Sammeln, für Los 1: Abfallschlüsselnummer 20 03 01, für Los 2: Abfallschlüsselnummer 20 03 07.
Bei ausländischen Bietern: jeweils gleichwertige Qualitätssicherung (z. B. eine Zertifizierung nach EMAS)
BL 2 Referenzen (mindestens eine Referenz) für (Los 1) die Abfallabfuhr von mindestens zwei Fraktionen mittels Umleerbehältern im Kommunalauftrag für mindestens 50.000 Einwohner,
(Los 2) die Sperrmüllabfuhr für mindestens 50.000 Einwohner.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
1. Im Fall der Auftragsvergabe an eine Bietergemeinschaft haften alle Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch.
2. Im Fall der Eignungsleihe haftet auch der Eignungsleihgeber gemäß § 47 Abs. 3 VgV.

modelcars24
modelcars24