Abgabefrist: 31.05.2022 – Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Verden – 27283 VERDEN – Aushub- und Erdbewegungsarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 086-231635
Erfüllungsort:VERDEN
PLZ Erfüllungsort:27283
Objekt:Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Verden Bgm.-Münchmeyer-Straße 10 27283 Verden Celle
Nutscode Erfüllungsort:DE93B - VERDEN
Veröffentlichung:03.05.2022
Abgabefrist:31.05.2022
Submission:31.05.2022
Bindefrist:21.06.2022
Projektstart:11.07.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten

Schlagwörter:

Baustelleneinrichtung | Baustraße | Rückbau | Miete |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Verden
Straße:Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
PLZ:27283
Nutscode :DE93B - VERDEN
Ort:Verden
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;eVergabe-VER@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY6D0SG/documents

Vergabenummer:
2022/S 086-231635

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
B3, OU Celle 3BA – Baustr. BW CE12 bis BW CE15

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
– ca. 17200m³ Oberboden abtragen und aufmieten
– ca. 12350 t Herstellung Frostschutzschicht Baustraßen
– ca. 4000 t Herstellung Schottertragschicht natürliche Gesteinskörnung Baustraßen
– ca. 3800 t Herstellung Schottertragschicht RC-Material Baustraßen
– ca. 50000 m² Ansaatarbeiten
– ca. 1000 t Einbau AC 16 TD
– Instandsetzung vorhandener Baustraßen
– ca . 90000 m² Mäharbeiten
– ca. 135000 m² Oberboden fräsen

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45112000

2.3 Erfüllungsort
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Verden Bgm.-Münchmeyer-Straße 10 27283 Verden Celle
Los Nutscode
DE93B

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– ca. 17200m³ Oberboden abtragen und aufmieten
– ca. 12350 t Herstellung Frostschutzschicht Baustraßen
– ca. 4000 t Herstellung Schottertragschicht natürliche Gesteinskörnung Baustraßen
– ca. 3800 t Herstellung Schottertragschicht RC-Material Baustraßen
– ca. 50000 m² Ansaatarbeiten
– ca. 1000 t Einbau AC 16 TD
– Instandsetzung vorhandener Baustraßen
– ca . 90000 m² Mäharbeiten
– ca. 135000 m² Oberboden fräsen

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-11-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben,
– über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
– ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde
– ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet
– dass nachweislich keine Ausschlussgründe gemäß § 6e EU VOB/A bzw. § 6a VOB/A vorliegen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen
Näheres siehe Vergabeunterlagen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis der Eignung durch:
– Angabe des Umsatzes des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einfluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen
– Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung
– Angaben zur Mitgliedschatz des Unternehmen zur Berufsgenossenschaft
Näheres siehe Vergabeunterlagen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Nachweis der Eignung durch:
– Angabe über die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
– Angabe über die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal
– Angaben der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, unabhängig davon, ob sie seinem Unternehmen angehören oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind, und derjenigen, über die der Unternehmer für die Errichtung des Bauwerks verfügt
Näheres siehe Vergabeunterlagen

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Auf Grund des 5. EU-Sanktionspaketes im Zusammenhang mit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine ist Artikel 5k der Verordnung (EU) 2022/576 für alle Vergaben öffentlicher Auftraggeber maßgeblich. Gemäß Artikel 5k sind Auftragsvergaben an RUS Unternehmen sowie Beteiligungen solcher Unternehmen am Auftrag als Unterauftragnehmer, Lieferanten oder Unternehmen, deren Kapazitäten im Sinne der Richtlinien über die öffentliche Auftragsvergabe in Anspruch genommen werden, verboten, soweit mehr als 10 % des Auftragswertes auf das jeweilige Unternehmen entfallen. Der Artikel 5k sieht Ausnahmen vor. Der Auftraggeber kann im Fall dieser Ausnahmen die Erfüllung dieser Verträge genehmigen. Als Nachweis sind vom Auftragnehmer auf gesondertes Verlangen geeignete Unterlagen für das Vorliegen dieser Ausnahmetatbestände vorzulegen.
– Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5% der Auftragssumme
– Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3% der Abrechnungssumme
– Bietergemeinschaften müssen nach der Auftragsvergabe die Rechtsform gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter haben

modelcars24
modelcars24