Abgabefrist: 08.02.2022 – Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Referat 41 – Straßenneubau – 07607 SAALE-HOLZLAND-KREIS – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 245-642815
Erfüllungsort:SAALE-HOLZLAND-KREIS
PLZ Erfüllungsort:07607
Objekt:Rothenstein
Nutscode Erfüllungsort:DEG0J - SAALE-HOLZLAND-KREIS
Veröffentlichung:17.12.2021
Abgabefrist:08.02.2022
Submission:08.02.2022
Bindefrist:28.03.2022
Projektstart:04.04.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Generalplanung | Baustelleneinrichtung | kfw55 Standard | Denkmalschutz | Stadterneuerung | Flächennutzungsplan | Bebauungsplan | Landschaftsplan | Grünordnungsplan | Landschaftsrahmenplan | Landschaftspflegerischer Begleitplan | Pflege- und Entwicklungsplan | Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 4-Starkstromanlagen | 5-Fernmelde- und Infotechnik | 6-Förderanlagen | 6-Förderanlagen | 7-nutzungssp. und verfahrenstech. Anlagen | 8-Automation | Asphalt | Begrünung | Betonpflaster | Bordsteine | Homburger Kante | Kletteranlage | Kunststeinplatten | Pflasterklinker | Stützmauer | Bodenplatten | Fertigteile | Frostschürze | Holzbau | Dachbinder | Keller | Kalksandstein | Köcherfundamente | Mikropfähle | Porenbeton | Spritzbeton | Stahlbeton | Stahlbau | Ziegel | Absturzsicherung | Alu-Glas-Fassade | Betonfassade | Biberschwanz | Bitumenbahn | Dachstein | Dachziegel | Drahtputz | Edelputz | Gründach | Holz-Fassade | HPL-Platten | Klinkerriemchen | Metall-Fassade | Naturstein | Polymerbahn | Sandwich | Sandwichelemente | Sanierputz | Schiefer | Sichtbeton | Sockelprofil | Stahlblech | Stahl-Glas | Stehfalz | Verblender | Wärmedämmputz | Balkone | Brandschutzfenster | Brandschutztüren | Elemente | Flachdachfenster | Holz-Alu-Elemente | Holzelemente | Jalousie | Klappläden | Kunststoffelemente | Lichtkuppel | Metallelemente | Raffstore | Rolltor | Schiebetor | Sonnenschutz | Sporthallentüren | Geländer | Schließanlagen | Stahlkonstruktion | Treppe | Akustikdecke | Betonwerkstein | Deckenbekleidung | Doppelboden Server | Doppelschwingboden | Bodenbeschichtung | Fliesen | Gipskartondecke | Gipsputz | Glasgewebe | Gußasphalt | Handputz | Maschinenputz | Lehmputz | Luftkalk | Sumpfkalk | Kalkfarbe | Grobputz | Feinputz | Hubboden | Installationswände | Kalkputz | Kautschukboden | Laminat | Linoleumboden | Malervlies | Mosaikfliesen | Natursteinboden | Parkett | Putz | PVC-Boden | Rasterdecke | Teppich | Trennwandsystem | Trockenbau | Trockenestrich | Vollspachtelung | Vorsatzschale | Aufdachdämmung | Brandabschottungen | Brandmeldezentrale | Brandschutzbekleidung | Brandschutzklappen | Brandschutzmaßnahmen | Brandschutztür | Einblasdämmung | Entrauchungssystem | Feuerlöschanlage | Gefälledämmung | Hausalarmanlage | Mineralwolle | Perimeterdämmung | Rauchmelder | Schaumglas | Steinwolle | Wärmedämmverbundsystem | Zellulose | Abwasserleitung | Aufzug | Außenluftgerät | Automationsstation | Beschallung | Betonkerntemperierung | Blockheizkraftwerk | Brandmeldeanlage | Brennwert | Einbruchmeldeanlage | elektrische Anlagen | Fernmeldekabel-System | Fernwärme | Fettabscheider | Fussbodenheizung | Gebäudeautomation | Hauptverteilung | Hebeanlage | Heizkörper | Hygienespülung | Infrarotheizkörper | Innenraumuhren | Kabelanlage | Kälterohrleitungen | Kraft-Wärme-Kopplung | Kühldecken | Leittechnik | Lüftungsanlage | Luft-Wärme-Pumpe | Nachbehandlungsgerät | Netzwerk | Photovoltaik | Plattenheizkörper | Radiatoren | Rollband | Rolltreppe | Sanitärkeramik | Schaltanlage | ServerEinrichtung | Funktionsmöbel | Abbrucharbeiten | Asphaltarbeiten | Baustelleneinrichtung | Betonsanierung | Dachdeckungsarbeiten | Entwässerungsarbeiten | Erdarbeiten | Kernbohrungen | Malerarbeiten | Mauerarbeiten | Metallbauarbeiten | Pflasterarbeiten | Putzarbeiten | Rodungsarbeiten | Tiefbauarbeiten | Tischlerarbeiten | Abdichtungsarbeiten | Dachabdichtungsarbeiten | Baureinigung | Baubeleuchtung | Baubrücke | Baureinigung | Baubeleuchtung | Baubrücke | Baucontainer | Baukran | Baustellenbeleuchtung | Baustellenkamera | Baustraße | Baustrom | Bauwasser | Bauzaun | Dachgerüst | Entsorgung | Fassadengerüst | Materialaufzug | Raumgerüst | Rollgerüst | Sanitärcontainer | Warnbaken | Zugangskontrolle | Holzbauweise | Container | Stahlbeton | Stahlskelett | Massiv | Modulbauweise | Flachdach | Satteldach | Generalübernehmerleistung | Bauüberwachung | Projektmanagement | BIM-Leistungen | Machbarkeitsstudie | Vermessungsarbeiten | Schallschutz | Bauakustik | Raumakustik | Brandschutz | Wärmeschutz | Geotechnik | Umwelt | Meteorologie | SiGeKo | Bauphysik | Qualitätssicherung | Baumkontrolle | Archäologische Untersuchungen | Bauleitung | Wartung | Rufbereitschaft | Bauunterhaltungsmaßnahmen | archäologische Untersuchungen | Dokumentation | Nachtragsmanagement | Abfallmanagement | Finanzierung | Verkehrssicherung | Beratung | Fachraumplanung | besondere Leistungen | 1-Grundlagenermittlung | 2-VorplanungNeubau | Umbau | Ausbau | Anbau | Renovierung | Sanierung | Rückbau | Ertüchtigung | Restaurierung | im laufenden Betrieb | Sicherheitsrelevant | Bodendenkmäler | Schadstoffe | Grundwasser | Schallthematik | klimaneutral | nachhaltig | barrierefrei | Fördermittel | Gute Schule | ökologisch | Schimmel | Miete | Kauf | Wohneinheiten | Jugendherberge | Wohnheime | Tiefgarage | Schule | Institut | Hörsaal | Verwaltungsgebäude | Rathaus | Justiz | Betriebshof | Strafvollzug/Maßregelvollzug | Feuerwache/Rettungswache | Polizei | Tierpark | Kaserne | Kita | Krankenhaus | Pflegeheim | Mensa/Gaststätte | Handel/Verkauf | Mehrzweckgebäude | Sporthalle | Sportstätte | Hallenbad | Freibad | Windenergie | Offshore | Endlager | Hallen | Bahnanlagen | Rohrleitungen | Stromleitungen | Fermmeldeleitungen | Hafen | Gewässer | Schloss/Burg | Kirche | Theater/Museum

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Referat 41 - Straßenneubau
Straße:Hallesche Straße 15
PLZ:99085
Nutscode :DEG01 - ERFURT, KREISFREIE STADT
Ort:Erfurt
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle
Email;post-neubau@tlbv.thueringen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Die Kommunikation erfolgt (bis einschl. Übermittlung der Ergebnisse der Angebotsöffnung [Bekanntmachung/Vergabeunterlagen, Anfragen, Nachsendungen, Angebotsabgabe]) elektronisch über die Vergabeplattform.
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:s. o.
Kontakt:
Email:Die Kommunikation erfolgt (bis einschl. Übermittlung der Ergebnisse der Angebotsöffnung [Bekanntmachung/Vergabeunterlagen, Anfragen, Nachsendungen, Angebotsabgabe]) elektronisch über die Vergabeplattform.entfaellt@entfaellt.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=430190

Vergabenummer:
2021/S 245-642815

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
B88, OU Rothenstein, VP 2.8

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Abbruch, Erd- und Straßenbauarbeiten

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000

2.3 Erfüllungsort
Rothenstein
Los Nutscode
DEG0J

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Abbruch,Erd- und Straßenbauarbeiten

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-04-28

2.10 Zusätzliche Angaben
AZ: 152-0179/21-B-OV-41
— — —
Projektnummer oder -referenz: 33020002-10

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:
– Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt – Ausschlussgründe gemäß § 6e VOB/A – EU
#
– Registereintragungen (Handelsregister, Handwerksrolle, Industrie- und Handelskammer, keine Eintragungsverpflichtung)
Nachweis durch
–> Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer
#
– Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft
Nachweis durch
–> Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen
#
Die jeweils genannten Nachweise sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb einer gesetzten Frist vorzulegen andernfalls wird das Angebot ausgeschlossen.
#
Sofern in den letzten zwölf Monaten vor Ablauf der Angebotsfrist die vorbenannten und bis zum Ablauf der vorgesehenen Bindefrist gültigen Einzelnachweise der Vergabestelle vorgelegt wurden, reicht die Benennung des Aktenzeichens des damaligen Vergabeverfahrens

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:
#
– Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung
Nachweis durch
–> Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, falls das Unternehmen beitragspflichtig ist
–> Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen, falls das Finanzamt eine solche Bescheinigung ausstellt
–> Freistellungsbescheinigung nach § 48b Einkommensteuergesetz
#
– Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation
#
-Eignungsleihe – soweit Kapazitäten anderer Unternehmen für die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit in Anspruch genommen werden sollen:
Benennung der Namen, den gesetzlichen Vertreter und die Kontaktdaten der hierzu vorgesehenen Unternehmen.
Es wird auf § 6d VOB/A – EU verwiesen.
Nachweis durch
–> Verpflichtungserklärung
#
Die jeweils genannten Nachweise sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb einer gesetzten Frist vorzulegen andernfalls wird das Angebot ausgeschlossen.
#
Sofern in den letzten zwölf Monaten vor Ablauf der Angebotsfrist die vorbenannten und bis zum Ablauf der vorgesehenen Bindefrist gültigen Einzelnachweise der Vergabestelle vorgelegt wurden, reicht die Benennung des Aktenzeichens des damaligen Vergabeverfahrens

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:
#
– Vorlage geeigneter Referenzen über die Ausführung von Bauleistungen in den letzten 5 Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Nachweis durch
Bescheinigungen des damaligen Auftraggebers über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis der im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung genannten Leistungen
#
– Angabe zu Arbeitskräften
Nachweis durch
–> Erklärung zur Zahl der in den letzten 3 Jahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen, mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal
#
– Angabe, welche Teile des Auftrags ich/wir an Unterauftrag-/Nachunternehmer vergeben beabsichtige(n); bei Bedarf namentliche Benennung der Unterauftrag-/Nachunternehmer
#
-Eignungsleihe – soweit Kapazitäten anderer Unternehmen für die technische und berufliche Leistungsfähigkeit in Anspruch genommen werden sollen:
Benennung des Namens des Eignungsleihers einschließlich ggf. vorhandener PQ-Nummer.
Es wird auf § 6d VOB/A – EU verwiesen.
Nachweis durch
–> Verpflichtungserklärung
#
– Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen
Nachweis durch
–> Teilnahmebescheinigung über eine Schulung/Fortbildung gemäß dem „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS)
#
Die jeweils genannten Nachweise sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb einer gesetzten Frist vorzulegen andernfalls wird das Angebot ausgeschlossen.
#
Sofern in den letzten zwölf Monaten vor Ablauf der Angebotsfrist die vorbenannten und bis zum Ablauf der vorgesehenen Bindefrist gültigen Einzelnachweise der Vergabestelle vorgelegt wurden, reicht die Benennung des Aktenzeichens des damaligen Vergabeverfahrens.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
– Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme
– Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme
— — — — — — — —
Eine Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot eine Erklärung aller Mitglieder in Textform abzugeben:
– in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
– in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtigte Vertreter bezeichnet ist,
– das der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftragsgeber rechtsverbindlich vertritt und
– dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften.
Auf Verlangen der Vergabestelle ist eine von allen Mitgliedern bzw. fortgeschritten oder qualifiziert signierte Erklärung abzugeben.