Abgabefrist: 14.07.2022 – Autobahn GmbH des Bundes – NL Ost – 38462 BÖRDE – Planungsleistungen für Brücken

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 114-321569
Erfüllungsort:BÖRDE
PLZ Erfüllungsort:38462
Objekt:BAB A2, RF Hannover und Berlin, Betr.-km 107 bis 128,5, AS Bornstedt bis Landesgrenze Niedersachsen
Nutscode Erfüllungsort:DEE07 - BÖRDE
Veröffentlichung:15.06.2022
Abgabefrist:14.07.2022
Submission:14.07.2022
Bindefrist:12.09.2022
Projektstart:13.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71322300 Planungsleistungen für Brücken

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Tragwerksplanung | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Autobahn GmbH des Bundes - NL Ost
Straße:Magdeburger Straße 51
PLZ:06112
Nutscode :DEE02 - HALLE (SAALE), KREISFREIE STADT
Ort:Halle (Saale)
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle
Email;Vergabe.ost@autobahn.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.autobahn.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-18125489091-5dad8f2a39bbc2c1

Vergabenummer:
2022/S 114-321569

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
BAB A2, RF Hannover u. Berlin, km 107 bis 128,5; ObjPl VA, ObjPl IngBW, TrwPl

1.2 CPV Code Hauptteil
71300000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
BAB A2, RF Hannover und Berlin, km 107,00 bis 128,50; Objektplanung Verkehrsanlagen § 47 HOAI, Objektplanung Ingenieurbauwerke § 43 HOAI, Tragwerksplanung § 51 HOAI

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71322300

2.3 Erfüllungsort
BAB A2, RF Hannover und Berlin, Betr.-km 107 bis 128,5, AS Bornstedt bis Landesgrenze Niedersachsen
Los Nutscode
DEE07

2.4 Beschreibung der Beschaffung

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2027-12-31

Bei Verzögerungen in der Ausführung der Baumaßnahme steht der AN darüber hinaus für Aufgaben gem. Aufgabenbeschreibung zur Verfügung.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eigenerklärung über die Erlaubnis zur Berufsausübung, je nach den Rechtsvorschriften des Staates, in dem der Bieter niedergelassen ist. Geeignet ist die Eintragung im Handelsregister oder einem vergleichbaren Register seines
Staates, oder soweit er dazu nicht verpflichtet ist, die Erlaubnis zur Berufsausübung durch Eintragung bei der Ingenieurkammer oder einer vergleichbaren Organisation.
-> Nachweise mittels Angabe im Vordruck B05_Eigenerklärung_Eignung_(Eignungskriterien).docx

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Erklärung, dass eine Berufshaftpflichtversicherung in Höhe der Mindestdeckungssummen vorliegt bzw. Erklärung, dass im Auftragsfall eine Berufshaftpflichtversicherung in Höhe der Mindestdeckungssummen abgeschlossen wird.
– Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz im Tätigkeitsbereich des Auftrags in den letzten drei Geschäftsjahren (2019-2021), erbracht durch eigenes
Personal (keine Unterauftrag- bzw. Nachunternehmer)
Nachweise mittels Angabe im Vordruck
-> Nachweise mittels Angabe im Vordruck B05_Eigenerklärung_Eignung_(Eignungskriterien).docx

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Unternehmensbezogene Referenzen des Bieters: Ausführung von Leistungen in den letzten fünf Jahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Die Referenzprojekte können bei einer Bietergemeinschaft auch von einem einzelnen Mitglied nachgewiesen werden.
– grundsätzliche berufliche Befähigung der technischen Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen und für die Qualität der Leistung verantwortlich sind
– Angabe der durchschnittlichen Anzahl der Beschäftigten in den letzten drei abgeschlossenen Jahren
– Erklärung über ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 oder vergleichbares QM-System
-> Nachweise mittels Angabe im Vordruck
B05_Eigenerklärung_Eignung_(Eignungskriterien).docx und ergänzenden Qualifikationsnachweisen (z.B. Studiennachweise).
– Angabe der Leistungen anderer Unternehmen, falls zutreffend:
-> Nachweis mittels Angabe im Vordruck:
B07_Leistungen_Unterauftragnehmer.docx und ggf.
B08_Verzeichnis anderer Unternehmen (Eignungsleihe).docx sowie ggf. entsprechende Erklärungen des Nachunternehmers zur Erfüllung der Mindestanforderungen an die Eignung.