Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 146-389646
Erfüllungsort:
PLZ Erfüllungsort:0
Objekt:Bundesrepublik Deutschland
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:30.07.2021
Abgabefrist:26.08.2021
Submission:26.08.2021
Bindefrist:31.12.2021
Projektstart:01.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Bebauungsplan | Ausbau | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:DB Bahnbau Gruppe GmbH (Bukr 5H)
Straße:Am Studio 1 A
PLZ:12489
Nutscode :DE30 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:
Kontakt:RAILWAY_SERVICESZahl, Michael
Email;Michael.Zahl@bahnbaugruppe.com
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/8068af2f-2064-4c17-af4f-fa0737e6f89f

Vergabenummer:
2021/S 146-389646

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Bahnaffine Leistungen

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
BETRA-Antragsteller und Technischer Berechtigter
Gegenstand der Vergabe ist ein Auftrag über den Abschluss von mindestens 2 Rahmenverträgen je Region für bahnaffine Leistungen am Glasfaserkabel-Ausbau (LWL) bundesweit. Der Auftrag wird in sieben Einzellose nach Regionalbereichen (RB) vergeben.
— Los 1: RB Nord,
— Los 2: RB Ost,
— Los 3: RB Südost,
— Los 4: RB Mitte,
— Los 5: RB Süd,
— Los 6: RB Südwest,
— Los 7: RB West.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Wie in II.1.4) beschrieben.

Losnr.: 1
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

2.3 Erfüllungsort
Bundesrepublik Deutschland
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Gegenstand der Rahmenvereinbarungen und der Einzelaufträge ist die Erbringen von Leistungen des Technischen Berechtigten sowie des BETRA-Antragstellers entlang des deutschen Schienennetzes gemäß der Vergabeunterlagen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-12-31

Jeweils zweimal um ein Jahr

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
— Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anhängig ist,
— Erklärung, dass das Unternehmen in Bezug auf Ausschlussgründe im Sinne von §§ 123 f. GWB oder Eignungskriterien im Sinne von § 122 GWB keine Täuschung begangen und auch keine Auskünfte zurückgehalten hat und dass das Unternehmen stets in der Lage war, geforderte Nachweise in Bezug auf die §§ 122 bis 124 GWB zu übermitteln,
— Erklärungen zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, insbesondere der Pflicht zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zur Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung (Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung), sowie Verpflichtungen z. B. gem. den in § 21 Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AentG), § 98c Aufenthaltsgesetz, § 19 Mindestlohngesetz oder § 21 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz genannten Vorschriften.
Form der geforderten Erklärungen/Nachweise:
Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.
Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst.
Weitere erforderliche Erklärungen/Nachweise siehe Punkt VI.3).