Vergabe: 24.03.2022 – Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum – 65451 Kelsterbach – Abbauarbeiten

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 075-203787
Erfüllungsort:FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE
PLZ Erfüllungsort:60308
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:24.03.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-45111300 Abbauarbeiten
Anzahl Angebote:1
Auftragswert:1.00 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Abbrucharbeiten | Dokumentation | Elemente | Gebäude + Innenräume | Rückbau | Restaurierung |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum
Straße:Taunusanlage 5
PLZ:60329
Nutscode:DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KRFR.ST.
Ort:Frankfurt am Main
Land:DE
Kontakt:
Email:beschaffungszentrum@bundesbank.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:CS4 Logistics GmbH
Straße:Im Taubengrund 31-33
PLZ:65451
Nutscode:DE717 - GROß-GERAU
Ort:Kelsterbach
Kontakt:
Email:kai.nissen@cs4art.de
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Bekanntmachung Kunsttransport, Einlagerung, Konzeption und Herstellung sowie Bereitstellung von Verpackungen

1.2 CPV Code Hauptteil
60000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Rückbau von Kunstgegenständen im Haupthaus der Zentrale in Frankfurt am Main inkl. Speditionsleistungen
(Kunsttransport, Einlagerung sowie Planung, Herstellung und Bereitstellung von Verpackungen)

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45111300

2.3 Erfüllungsort
Deutsche Bundesbank Wilhelm-Epstein-Straße 14 60431 Frankfurt am Main
Los Nutscode
DE712

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Bei der Maßnahme handelt es sich um den Rückbau der im Haupthaus befindlichen fest installierten Kunstwerke und erhaltenswerten innenarchitektonischen Einbauten. Diese sind zerstörungsfrei zu demontieren, zu sichern, einzulagern und für einen möglichen späteren Wiedereinbau zu dokumentieren.
Dazu gehören u.a. die Decken und Wandinstallation von Jesus Raphael Soto in der Eingangshalle und der Speisesaal Victor Vasarely im 13. OG. Darüber hinaus ist die Innenarchitektur im 13. OG (Wände aus Mooreiche, Deckenelemente in unterschiedlicher Formgebung mit integrierter Beleuchtung, zwei kleine
Speisesäle mit expressiver farbiger Deckeninstallation) ein hochwertiges Zeugnis des Designs der 1970er Jahre. Zahlreiche Möbel im 13. OG sind Zeugnisse der Entstehungszeit und Klassiker des Möbeldesigns. Kunst und erhaltenswerten Einbauten sind zum großen Teil aus Aluminium, lackierten Holzwerkstoffen und/oder
Kunststoffen hergestellt und circa 50 Jahre alt (1960/70er Jahre).
Die Lagerdauer von mindestens 5 Jahren sowie die Charakteristika der zu transportierenden
Objekte/ Materialien bestimmen die Anforderungen an die Materialauswahl für die Fertigung der
Aufbewahrungslösungen und soll konservatorische Standards ebenso wie praktische Aspekte und das
Sicherstellen eines unkomplizierten Handlings der Werke berücksichtigen.
Alle Packmaterialien und Kisten müssen aus pH-neutralen Materialien gefertigt und bei Anlieferung staubfrei
sein. Die Kisten für empfindliche Oberflächen müssen innen mit Filz ausgekleidet sein und entsprechende
Haltekonstruktionen für die Bauteile vorweisen (Lampenschirme, Acryltuben etc.).
Die Innenpolsterung soll alterungsstabil/ zur Langzeitlagerung geeignet sein.
Aufgrund der Größe der Objekte und der teilweise hohen Gewichte sollen sämtliche Objektkisten bzw.
Palettenkisten unterseitig so ausgerüstet sein, dass Sie unterfahrbar und damit gut zu bewegen sind. Die Sicherstellung der Beweglichkeit mit Hubwägen und die Transportfähigkeit muss gewährleistet sein.
Bei Verwendung von Holz: es muss den aktuellen Einfuhrbestimmungen entsprechen und gegen Schädlingsbefall behandelt sein (IPPC-Standard, ISPM-15-Markierung).
Alle Objekte müssen lagegerecht eingebracht werden können.
Begutachtungen und Besichtigungen zur Durchführung von Dokumentations- und Restaurierungsarbeiten
während der Lagerdauer müssen ermöglicht werden können.
Die einzelnen Konvolute lagern von anderen Lagergütern getrennt. Einzelne Konvolute sind für sich abrufbar.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXP4Y63RQ53

3. Teilnahmebedingungen