Abgabefrist: 23.05.2022 – BG Unfallklinik Frankfurt gGmbH – 60308 FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 081-216988
Erfüllungsort:FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE
PLZ Erfüllungsort:60308
Objekt:BG Unfallklinik Frankfurt gGmbH Friedberger Landstraße 430 60389 Frankfurt am Main
Nutscode Erfüllungsort:DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:26.04.2022
Abgabefrist:23.05.2022
Submission:23.05.2022
Bindefrist:
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Baustelleneinrichtung | 6-Förderanlagen | Stahlbeton | Sanitärkeramik | Einrichtung | Baustelleneinrichtung | Erdarbeiten | Mauerarbeiten | Tiefbauarbeiten | Abdichtungsarbeiten | Massiv | Dokumentation | Neubau | Krankenhaus | Rohrleitungen | Stromleitungen |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:BG Unfallklinik Frankfurt gGmbH
Straße:Friedberger Landstraße 430
PLZ:60389
Nutscode :DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE STADT
Ort:Frankfurt am Main
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;christoph.harms@bg-kliniken.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHRGDT/documents

Vergabenummer:
2022/S 081-216988

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
BGU Neubau 3.BA Rohbau

1.2 CPV Code Hauptteil
45223220

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Rohbauarbeiten bestehend aus folgenden Titeln:
– BAUSTELLENEINRICHTUNG
– WASSERHALTUNGSARBEITEN
– DOKUMENTATION
– ERDARBEITEN
– UNTERBAU / TRENNFUGEN
– GERÜSTARBEITEN
– BETON- UND STAHLBETONARBEITEN
– MAUERARBEITEN
– DÄMM- UND ABDICHTUNGSARBEITEN
– FRISCHBETONVERBUNDSYSTEM
– FÖRDERANLAGEN
– FUNDAMENTERDER
– BETONEINLEGEARBEITEN
– AUSSENANLAGEN
– BAUTEILAKTIVIERUNG
– SANITÄRANLAGEN

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000

2.3 Erfüllungsort
BG Unfallklinik Frankfurt gGmbH Friedberger Landstraße 430 60389 Frankfurt am Main
Los Nutscode
DE712

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Rohbauarbeiten:
– Bodenplatte (Stahlbeton d = ca. 72 -125 cm): ca. 4.010 m²;
– Decken-, Dachkonstruktion (Stahlbeton d = ca. 31 cm): ca. 21.975 m²;
– Aussen-, Innenwände (Stahlbeton d = ca. 25 – 35 cm): ca. 10.045 m²;
– Aussen-, Innenstützen (Stahlbeton als Rund-, Rechteckstütze): ca. 1.300 m;
– Innenwände (Mauerwerk d = ca. 17,5 cm): ca. 880 m²;
– Betonstahl (Stabstahl, Mattenstahl): 1830 t;
– Frischbetonverbundfolie (Bodenplatte, Ausswand): 5.165 m²;
– Sanitäranlagen;
– Einlegearbeiten Elektroanlagen;
– Bauteilaktivierung;

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Der präqualifizierte Bieter ist von der Verpflichtung zur Vorlage ausdrücklich abgeforderter Unterlagen dann befreit, wenn die Vergabestelle diese Unterlagen über die Angaben im Präqualifikationsverzeichnis erhalten kann. Das betrifft die Unterlagen des Bieters wie entsprechend seiner präqualifizierten Nachunternehmer.
Unterlagen, die die Vergabestelle nicht über die Angaben im Präqualifikationsregister erhalten kann, sind auf gesondertes Verlangen einzureichen. Das gesonderte Vorlageverlangen erfolgt jeweils einmalig unter angemessener Fristsetzung über die Vergabeplattform. Eine Nachforderung wie in § 16a EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A ist für diese Unterlagen ausgeschlossen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Das gesonderte Vorlageverlangen erfolgt auch insofern jeweils einmalig unter angemessener Fristsetzung über die Vergabeplattform. Eine Nachforderung wie in § 16a EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A ist für diese Unterlagen ausgeschlossen.
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprachebeizufügen.
Als Eigenerklärung (Formblatt 124) sind einzureichen:
– Erklärung zu Registereintragungen (Handelsregister, Handwerksrolle, IHK, Gewerbeanmeldung).
– Erklärung, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,
– Erklärung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,
– Erklärung zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Für die Baumaßnahme ist eine abgestimmte Baustellenlogistik unerlässlich. Der AG hat einen Baulogistikdienstleister mit dieser Dienstleistung beauftragt (Blog). Der Blog handelt auf der Grundlage eines Baustellenlogistikhandbuchs, das den Vergabeunterlagen dieses Verfahrens beigefügt ist. Für die Leistungen des Blog wird eine Umlage von den Auftragnehmern erhoben. Die für dieses Bauvorhaben beauftragten Auftragnehmer haben den Vorgaben des Baulogistikhandbuchs Folge zu leisten und erkennen an, dass durch besondere vom Auftragnehmer oder dessen Erfüllungsgehilfen verursachte Leistungen oder durch den Verstoß gegen bestimmte Vorgaben des Handbuchs Gebühren oder Pönalen zu leisten sind, die dem Handbuch entnommen werden können.

modelcars24
modelcars24