Vergabe: 04.05.2022 – Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Münster – 50674 Köln – Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 108-305852
Erfüllungsort:STEINFURT
PLZ Erfüllungsort:48268
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEA37 - STEINFURT
Auftragsvergabe:44685
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Anzahl Angebote:3
Auftragswert:365610.96 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Entsorgung | 4-Starkstromanlagen | 8-Automation | Schule | Verwaltungsgebäude | Gebäude + Innenräume | Gebäudeautomation | Neubau | Anbau | Rückbau |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Münster
Straße:Hohenzollernring 80
PLZ:48145
Nutscode:DEA33 - MUENSTER, KRFR.ST.
Ort:Münster
Land:DE
Kontakt:Einkauf und Vertragsmanagement
Email:BLBVergabe@blb.nrw.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Drees & Sommer GmbH
Straße:Habsburgerring 2
PLZ:50674
Nutscode:DEA23 - KÖLN, KREISFREIE STADT
Ort:Köln
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
BLB NRW MS / Steinfurt / FH Münster Campus Steinfurt / Ersatzneubau CIW / Inbetriebnahmemanagement

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Fachhochschule Münster (FH Münster) beabsichtigt die Umstrukturierung ihres Campus in Steinfurt. Das Gesamtvorhaben umfasst die Ersatzneubauten Bauteil C und Bauteil Q, den Neubau eines Parkhauses, die zugehörigen Außenanlagen sowie die Maßnahmen zur Herstellung der technischen Infrastruktur (Planung und Ausführung der Umverlegung und Erweiterung der Energie- und Medienver- und -entsorgung).
Die gegenständliche Ausschreibung bezieht sich auf die Leistungen des Inbetriebnahmemangagements.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
FH Münster Campus Steinfurt Stegerwaldstraße 39 48565 Steinfurt
Los Nutscode
DEA37

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Inbetriebnahmemanagement

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2027-01-30
Anzahl Kandidaten: 4

2.8 Kriterien
Sofern mehr als 4 Bewerbende die Mindestanforderungen erfüllen, erfolgt eine Rangfolge anhand der zusätzlich über die Auswahlkriterien zu erreichenden Punkte. Die 4 Bewerbenden mit der höchsten Punktzahl erhalten eine Aufforderung zur Angebotsabgabe im Verhandlungsverfahren. Bei Gleichstand entscheidet das Los.

2.9 Angaben zu Optionen
Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung.
Die Leistungsstufen 1-3 werden unmittelbar mit Vertragsabschluss beauftragt. Der Abruf der Leistungsstufen 4-6 erfolgt optional.
Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf den Abruf der vorgenannten Leistungen.

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
AUSWAHLKRITERIEN
Wenn die Mindestkriterien erfüllt sind, werden zusätzliche Punkte für das Erreichen der jeweils höheren Parameter alternativ vergeben:
Umsatz Ingenieurleistungen Inbetriebnahmemanagement der letzten 3 Geschäftsjahre im Mittel
mehr als 100.000 EUR netto bis 250.000 EUR netto: 1 Punkt
mehr als 250.000 EUR netto bis 500.000 EUR netto: 2 Punkte
mehr als 500.000 EUR netto: 3 Punkte

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
AUSWAHLKRITERIEN
Wenn die Mindestkriterien erfüllt sind, werden zusätzliche Punkte für das Erreichen der jeweils höheren Parameter alternativ vergeben:
1. Mitarbeitende im Bereich Versorgungstechnik (HLS):
a) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Versorgungstechnik (HLS) (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 2: 1 Punkt
b) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Versorgungstechnik (HLS) (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 4: 2 Punkte
2. Mitarbeitende im Bereich Elektrotechnik / Nachrichtentechnik:
a) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Elektrotechnik / Nachrichtentechnik (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 2: 1 Punkt
b) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Elektrotechnik / Nachrichtentechnik (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 4: 2 Punkte
3. Mitarbeitende im Bereich Gebäudeautomation:
a) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Gebäudeautomation (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 2: 1 Punkt
b) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Gebäudeautomation (Qualifikation Ingenieur / Bachelor / Master) mindestens 3: 2 Punkte
4. Mitarbeitende im Bereich Gebäudemanagement:
a) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Gebäudemanagement (Qualifikation Diplom / Master / Bachelor Facility Management oder gleichwertig) mindestens 1: 1 Punkt
b) Anzahl Mitarbeitende im Bereich Gebäudemanagement (Qualifikation Diplom / Master / Bachelor Facility Management oder gleichwertig) mindestens 2: 2 Punkte
5. Auswahlkriterium Referenzobjekt 1
a) Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 5 Mio. EUR netto: 1 Punkt
b) Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 10 Mio. EUR netto: 2 Punkte
c) Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 20 Mio. EUR netto: 3 Punkte
6. Referenzobjekt 2
a) Leistungserbringung des Inbetriebnahmemanagement eines Projekts UND Der Zeitraum der werkvertraglichen Abnahme der Bauleistungen des Projekts liegt zwischen dem 01.11.2016 und dem 01.11.2021 UND Die anrechenbaren Kosten der KG 400 betragen mindestens 2,5 Mio. EUR netto: 1 Punkt
aa) wie vor, aber Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 5 Mio. EUR netto: 2 Punkte
ab) wie vor, aber Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 10 Mio. EUR netto: 3 Punkte
ac) wie vor, aber Höhe der anrechenbaren Kosten der KG 400 mindestens 20 Mio. EUR netto: 4 Punkte