Vergabe: 19.05.2022 – Landkreis Deggendorf – 94121 Salzweg – Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 107-300891
Erfüllungsort:DEGGENDORF
PLZ Erfüllungsort:94447
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE224 - DEGGENDORF
Auftragsvergabe:19.05.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Anzahl Angebote:4
Auftragswert: EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenSchule | Verwaltungsgebäude | Sporthalle | Gebäude + Innenräume | besondere Leistungen | 1-Grundlagenermittlung | Neubau | Rückbau | Fördermittel |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landkreis Deggendorf
Straße:Herrenstraße 18
PLZ:94469
Nutscode:DE224 - DEGGENDORF
Ort:Deggendorf
Land:DE
Kontakt:RAe Prof. Dr. Rauch & Partner mbB
Email:vergabe@prof-rauch-baurecht.de
Telefon:+49 94129734-10

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:TGA Plöchinger GmbH
Straße:Passauer Straße 20
PLZ:94121
Nutscode:DE228 - PASSAU, LANDKREIS
Ort:Salzweg
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
BvA_HLS_Landkreis Deggendorf_Neubau Sechsfeld-Sporthalle am Schulzentrum Deggendorf

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der Landkreis Deggendorf plant den Neubau einer Sechsfeld-Sporthalle am Schulzentrum in Deggendorf.
.
Gegenstand des Auftrages ist die Leistung Fachplanung Technische Ausrüstung HLS (§ 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 Nummer 15.1 HOAI) in den Anlagengruppen 1, 2, 3, 8 mit stufenweiser Beauftragung der LPH 1 bis 9.
.
Besondere Leistungen:
Mitwirken bei der Erstellung des Fördermittelantrages und des Verwendungsnachweises, Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist.
.
Die Gesamtkosten für das Bauwerk (Kostengruppen 300 und 400) belaufen sich auf ca. 13,5 Mio. EUR brutto.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
HLS_Landkreis Deggendorf_Neubau Sechsfeld-Sporthalle am Schulzentrum Deggendorf

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000

2.3 Erfüllungsort
Landratsamt Deggendorf Herrenstraße 18 94469 Deggendorf Erfüllungsort für die Leistungen des Auftragnehmers ist die Baustelle, soweit die Leistungen dort zu erbringen sind, im Übrigen der Sitz des Auftraggebers.
Los Nutscode
DE224

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Der Landkreis Deggendorf plant den Neubau einer Sechsfeld-Sporthalle am Schulzentrum in Deggendorf.
Gegenstand des Auftrages ist die Leistung Fachplanung Technische Ausrüstung HLS (§ 55 HOAI i. V. m. Anlage 15 Nummer 15.1 HOAI) in den Anlagengruppen 1, 2, 3, 8 mit stufenweiser Beauftragung der LPH 1 bis 9.
.
Besondere Leistungen:
Mitwirken bei der Erstellung des Fördermittelantrages und des Verwendungsnachweises, Überwachung der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist.
.
Die Vergabe der Planungsleistung soll bis Mai 2022 erfolgen. Die Leistungserbringung beginnt unmittelbar nach Abschluss des VgV-Verfahrens und ist in einem Zuge durchzuführen. Der Fördermittelantrag ist bis zum 30.09.2022, der baurechtliche Genehmigungsantrag bis November 2022 einzureichen. Die Bauausführung soll Mitte 2023 beginnen. Nutzungsaufnahme soll spätestens Ende 2025 sein.
.
Die Sechsfeld-Sporthalle soll als mehrgeschossiges Gebäude mit zwei übereinanderliegenden Dreifeldsporthallen errichtet werden.
Die Sporthalle wird auf dem Areal des Schulzentrums in Deggendorf, bestehend aus Robert-Koch-Gymnasium, Wirtschaftsschule, Berufsschule I und II errichtet.
Das Schulzentrum liegt an der Egger Straße und der Konrad-Adenauer-Straße, wird im Norden durch den Kollbach und im Osten durch die Bundesstraße 11 begrenzt.
Die Schulgebäude des bestehenden Schulzentrums werden derzeit im Rahmen einer Gesamtmaßnahme in fünf Bauabschnitten von 2015 – 2027 als eigenständige Schulen mit einem gemeinsamen Campus neu errichtet.
Die Sporthalle soll sich in die Gesamtplanung des neuen Schulzentrums einfügen. Bei der Gebäudeplanung sollen mögliche Synergien, die sich durch die Errichtung von sechs Sportfeldern ergeben, genutzt werden.
Das Baufeld befindet sich östlich des bereits neu errichteten Robert-Koch-Gymnasiums und nördlich der bestehenden Wirtschaftsschule. Auf dem geplanten Baufeld für die Sporthalle befindet sich derzeit noch der genutzte Altbestand der Berufsschule I. Der Abbruch des Altbestandes ist nicht Gegenstand des Auftrages.
Als 5. Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme wird in den Jahren 2026 – 2027 südlich der geplanten Sporthalle die Berufsschule I Teil 2 errichtet.
.
Die Sporthalle soll von den Schulen des Schulzentrums für den Sportunterricht sowie von den örtlichen Sportvereinen genutzt werden. Die Wärmeversorgung wird über das Nahwärmenetz des bestehenden Schulzentrums erfolgen.
Die Gesamtkosten für das Bauwerk (Kostengruppen 300 und 400) belaufen sich auf ca. 13,5 Mio. EUR brutto.
Dem Landkreis liegt die schulaufsichtliche Genehmigung des Raumprogrammes für den Neubau von zwei Dreifeldsporthallen (sechs Übungseinheiten) mit Betriebsräumen von der Regierung von Niederbayern bereits vor.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
Stufenweise Beauftragung:
Stufe 1: Leistungsphasen 1 u. 2
Stufe 2: Leistungsphasen 3 u. 4
Stufe 3: Leistungsphasen 5, 6 u. 7
Stufe 4: Leistungsphasen 8 u. 9

2.10 Zusätzliche Angaben
Lagepläne werden den Bewerbern mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.

3. Teilnahmebedingungen