Abgabefrist: 06.05.2022 – Kreis Offenbach – FD Gebäudewirtschaft – 63110 OFFENBACH, LANDKREIS – Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 070-182087
Erfüllungsort:OFFENBACH, LANDKREIS
PLZ Erfüllungsort:63110
Objekt:Sonnenblumenschule Zinkeysenstraße 2 63225 Langen
Nutscode Erfüllungsort:DE71C - OFFENBACH, LANDKREIS
Veröffentlichung:08.04.2022
Abgabefrist:06.05.2022
Submission:06.05.2022
Bindefrist:30.06.2022
Projektstart:22.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45261410 Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten

Schlagwörter:

Begrünung | Bitumenbahn | Gründach | Elemente | Flachdachfenster | Gefälledämmung | Tiefbauarbeiten | Abdichtungsarbeiten | Dachabdichtungsarbeiten | Flachdach | nachhaltig | Schule |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Kreis Offenbach - FD Gebäudewirtschaft
Straße:Werner-Hilpert-Straße 1
PLZ:63128
Nutscode :DE71C - OFFENBACH, LANDKREIS
Ort:Dietzenbach
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle
Email;ausschreibungen@kreis-offenbach.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17ff33c200c-3694fd68df4419b2

Vergabenummer:
2022/S 070-182087

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Dachabdichtungs- und Spenglerarbeiten – Sonnenblumenschule, Langen

1.2 CPV Code Hauptteil
45261410

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Dachabdichtungs- und Spenglerarbeiten

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Sonnenblumenschule
Zinkeysenstraße 2
63225 Langen
Los Nutscode
DE71C

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Abdichtung Bodenplatte
– Dachabdichtungsarbeiten
– Dachbegrünung
– Dachentwässerung und Klempnerarbeiten
– Dachfenster / RWA
1600 m² Abdichtung Bodenplatte W1.1-E
ca. 250 lfm Randanschlüsse Abdichtung
180 m² Abdichtung Bodenplatte W3-I
170 lfm.. Randanschlüsse Abdichtung
1550 m² Dampfsperre (Notabdichtung), Elastomerbitumen
ca. 220 lfm. Randanschlüsse Dampfsperre
1550 m² Grunddämmung PIR WLG 023, d= 80 mm
1550 m² Gefälledämmung EPS 035, d=60-350 mm
inkl. Kehl- und Gratausbildung
180 m² Attikadämmung EPS 035, d=100 mm
30 m² Attikadämmung Brandwand 040, d=100 mm
1550 m² Dachabdichtung, 2-lagige wurzelfeste Elastomerbitumenbahn
ca. 220 m Attikaabdichtung
ca. 1400 m² Gründach, extensiv, Vegetationsschicht 100 mm
9 Stück Attikaabläufe
8 Stück Notabläufe
ca. 110 m Regenfallrohr, Edelstahl
ca. 220 m Attikaabdeckung, pulverbeschichtet RAL-Ton
5 Stück Flachdachfenster als RWA, versch. Abmessungen
3 Stück RWA-Zentralen mit Zubehör

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-08-07

2.10 Zusätzliche Angaben
Montagebeginn Bodenplatte: 22.08.2022
Montagebeginn Dach: 26.09.2022
Fertigstellung Dachabdichtung inkl. Spenglerarbeiten: 02.12.2022
Inbetriebnahme RWA: 07.08.2023

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angabe der erforderlichen Informationen und Dokumente:
– Nachweis der Eintragung in ein Berufsregister durch eine schriftliche Eigenerklärung mit Registernummer oder eine aktuelle Mitgliedsbescheinigung über die Eintragung in die Handwerksrolle bzw. eine aktuelle Mitgliedsbescheinigung der zuständigen Industrie- und Handwerkskammer.
– Nachweis über die Eintragung im Handelsregister durch eine schriftliche Eigenerklärung mit Registernummer oder einen aktuellen Handelsregisterauszug (Kopie oder Ausdruck aus dem elektronischen Register).
Diese Nachweise können über die Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis), als Einzelnachweise oder vorläufig als Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale Bieter als Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) vorgelegt werden.
Präqualifikationsnachweise werden zugelassen und anerkannt, wenn Sie in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angabe der erforderlichen Informationen und Dokumente:
– Erklärung über den Gesamtumsatz bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre soweit es Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind durch eine schriftliche Eigenerklärung oder durch eine schriftliche Bestätigung durch einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer.
– Nachweis der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft durch eine schriftliche Eigenerklärung oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Berufsgenossenschaft.
– Der Wirtschaftsteilnehmer hat eine Betriebshaftpflichtversicherung /Berufshaftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Der Nachweis erfolgt über eine schriftliche Eigenerklärung oder eine Versicherungsbescheinigung der zuständigen Versicherung.
Der Nachweis kann über die Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis), als Einzelnachweis oder vorläufig als Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale Bieter als Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) vorgelegt werden.
Präqualifikationsnachweise werden zugelassen und anerkannt, wenn Sie in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angabe der erforderlichen Informationen und Dokumente:
– mind. 3 Referenzen mit Ansprechpartnerüber vergleichbare Aufträge in den letzten 5 Jahren, die jeweils in Art und Umfang der ausgeschriebenen Leistung entsprechen, durch Vorlage einer schriftlichen Beschreibung zu jeder Referenz.
– mind. 1 Auftraggeber öffentlicher Hand.
Der Nachweis kann über die Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis), als Einzelnachweis oder vorläufig als Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale Bieter als Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) vorgelegt werden.
– Eigenerklärung zum Mitarbeiterstamm (Anzahl, Ausbildung, Mitarbeiterstruktur)
– Eigenerklärung zur technischen Geräteausstattung, soweit diese für die Erbringung der ausgeschriebenen Leistung erforderlich ist