Abgabefrist: 31.08.2021 – Wasser- und Abwasserzweckverband Pritzwalk – Deutschland – Leerung von Klärgruben oder Faulbecken

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 136-361370
Erfüllungsort:Deutschland
PLZ Erfüllungsort:0
Objekt:Im Verbandsgebiet des WAZV Pritzwalk
Nutscode Erfüllungsort:DE - DEUTSCHLAND
Veröffentlichung:16.07.2021
Abgabefrist:31.08.2021
Submission:31.08.2021
Bindefrist:31.10.2021
Projektstart:01.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90460000 Leerung von Klärgruben oder Faulbecken

Schlagwörter:

Entsorgung | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Wasser- und Abwasserzweckverband Pritzwalk
Straße:Hainholzweg 65
PLZ:16928
Nutscode :DE40F - PRIGNITZ
Ort:Pritzwalk
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;info@wazvp.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Ingenieurbüro Telschow
Straße:Bergstraße 48
PLZ:16928
Nutscode:
Ort:Pritzwalk
Kontakt:
Email:Ingenieurbüro Telschowibt-pk@t-online.de
Telefon:+49 339576060

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.waz-pritzwalk.de

Vergabenummer:
2021/S 136-361370

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Dienstleistung zur mobilen Entsorgung von Schmutzwasser und Klärschlamm im Verbandsgebiet

1.2 CPV Code Hauptteil
90460000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Mobile Klärschlammentsorgung aus Grundstückskleinkläranlagen und Schmutzwasser aus abflusslosen Sammelgruben im Verbandsgebiet des WAZVP.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 800000.00

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Im Verbandsgebiet des WAZV Pritzwalk
Los Nutscode
DE

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Mobile Entsorgung von Schmutzwasser aus 1.184 abflusslosen Sammelgruben und Entsorgung von Klärschlamm aus 2.088 Kleinkläranlagen, einschließlich biologischer Kleinkläranlagen im Verbandsgebiet des WAZVP.
Zusätzliche sind aus einem großen Gewerbebetrieb rund 1 600 m / Jahr leimschlamm zu entsorgen.
Jede Anlage ist nach Bedarf und bestätigtem Tourenplan zu entsorgen.
Der Leimschlamm ist zwei- bis dreimal je Woche zu entsorgen.
Schmutzwassermenge je Jahr: rund 24 900 m
Klärschlammmenge je Jahr: rund 3 520 m .

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>800000.00

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2026-12-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eintragung in das Berufsregister. Sitz des Betriebes, Wohnort
Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Krankenkasse
Nachweis einer ausreichenden Haftpflichtversicherung, einschl. einer Umwelthaftpflichtversicherung

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für vergleichbare Leistungen, einschl. des Anteils der gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführt worden ist.
Ausführung von Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Nachweis von Erfahrungen zur Organisation der Dienstleistungen die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angaben zur verfügbaren technischen Ausstattung, die zur Erbringung der Dienstleistung eingesetzt werden soll. Angaben zu den in den letzten 3 Jahren beschäftigten Arbeitskräften, gegliedert nach Berufsgruppen.
Angaben zum techn. Personal, das mit der Leitung und Aufsicht zur Erbringung der Dienstleistung betraut werden soll.
Die Techn. Ausrüstung muss den geltenden Vorschriften des TÜV entsprechen. Die Fahrzeuge müssen den techn. Vorschriften des TÜV und der StVO entsprechen.