Dienstleistungen im Bereich Fachplanung Techn Ausrüstung (ELT) Teil 4 HOAI, Lph. 3-9

Beschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Dienstleistungen im Bereich Fachplanung Techn Ausrüstung (ELT) Teil 4 HOAI, Lph. 3-9

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Gemeinde Teningen plant einen Ersatzneubau für die bestehende Schulsporthalle der Grundschule in Köndringen. Geplant ist durch Gemeinderatsbeschluss eine Zweifachhalle an der gleichen Stelle zu errichten.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

2.3 Erfüllungsort
in den Vergabeunterlagen aufgeführt
Los Nutscode
DE133

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Gemeinde Teningen plant einen Ersatzneubau für die bestehende Schulsporthalle der Grundschule in Köndringen. Geplant ist durch Gemeinderatsbeschluss eine Zweifachhalle an der gleichen Stelle zu errichten.Die Spielfläche der Halle soll mindestens die Abmaße 22 x 44 m haben und genügend Umkleideflächen zur Verfügung stellen um einen gleichzeitigen Betrieb mittels geteilter Spielfläche zu ermöglichen.Die Halle wird eine neue Heizzentrale für den Schulcampus aufnehmen, welcher neben der Schule und der Halle auch das sog. „alte“ Schulgebäude versorgt.Seit Sommer 2020 erfolgt eine Sanierung des benachbarten Grundschulgebäudes. Es ist erklärtes Ziel der Gemeinde die Bautätigkeiten zur Schule wie auch den Neubau der Halle teilweise parallel umzusetzen um eventuelle Synergievorteile in Bezug auf eine gemeinsame Baustelleneinrichtung, Ausschreibungen und parallele Bauzeit zu ermöglichen. Da die Bestandshalle bisher als energetische Zentrale die anderen Gebäude mitversorgt, ist eine enge Zusammenarbeit mit den Fachplanern der Schule unabdingbar auch im Hinblick auf die parallel zu erfolgenden Bauarbeiten.Zur Klärung der Grundlagen und eines Vorentwurfes bzw. der Klärung der Schnittstellen werden die Fachplaner der Schule mit der Umsetzung der Leistungsphasen 1-2 HOAI parallel beauftragt.Eine Vorstudie des Architekturbüros Böwer Eith Murken Vogelsang zur Machbarkeit verschiedener Hallengrößen ist den Ausschreibungsunterlagen beigefügt.Der vorgesehene Präsentationstermin im Rahmen des Verfahrens ist für Montage, den 22.01.2021 vorgesehen. Jeder Präsentationstermin soll ca. 15 Minuten nicht überschreiten und in Form einer Videokonferenz erfolgen. Die Einladungen erhalten alle Bewerber nach der Submission über die Plattform der Deutschen eVergabe.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben

3. Teilnahmebedingungen

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Bauleistungen-

Objekt–

, ,

Objektplanung-

,

Nutzung-

Leistungsphase-

,

284_Massnahme-

,