Druckermanagement

Artikelnummer: V409851-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Druckermanagement

1.2 CPV Code Hauptteil
79823000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Dienstleistungsvertrag zur Bereitstellung/Vermietung von netzwerkfähigen Endgeräten der nachfolgenden Endgerätekategorien:
— Arbeitsplatzdrucker und zentrale Multifunktionsgeräte,
— Etikettendrucker,
— Nadeldrucker,
— Scanner.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71356000

2.3 Erfüllungsort
Gesundheit Nordhessen Holding AG Mönchebergstraße 48E 34125 Kassel, ökomed GmbH Mönchebergstraße 41 34125 Kassel, Klinikum Kassel Mönchebergstraße 41-43 34125 Kassel, Zentrum für medizinische Versorgung GmbH Mönchebergstraße 41-43 34125 Kassel, Krankenhaus Bad Arolsen Große Allee 50 34454 Bad Arolsen
Los Nutscode
DE731

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Neubeschaffung aufgrund auslaufenden Vertrages.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Anzahl Kandidaten: 3

2.8 Kriterien
Die 3 Bewerber mit den höchsten Mittelwerten der Eignungspunktzahl erhalten von der Vergabestelle eine Aufforderung zur Angebotsabgabe, nicht berücksichtigte Bewerber werden entsprechend informiert.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Präqualifikation erwünscht; weitere Angaben können Sie dem Schreiben „Bewerbungsbedingungen für den Teilnahmewettbewerb“ entnehmen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zur Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsteilnehmers entsprechend III.1.2) der Bekanntmachung dienen insbesondere seine Angaben in der Anlage 2 zu den Bewerbungsbedingungen.
Dort genannte Mindestanforderungen an die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit sind zwingend einzuhalten und führen bei Nichtvorliegen zum Ausschluss des Bewerbers.
Die Anforderungen aus der Anlage 2 werden noch einmal in der Excel-Datei Referenzerfassung in einem gesonderten Arbeitsblatt nebst der Bewertung dargestellt.
In der Gesamtbewertung werden die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit mit 20 % und die Referenzen mit 80 % bewertet.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Zur Prüfung der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsteilnehmers entsprechend III.1.3) der Bekanntmachung dienen die Angaben des Bewerbers zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit in Anlage 2.
Dort genannte Mindestanforderungen an die technische und berufliche Leistungsfähigkeit sind zwingend einzuhalten und führen bei Nichtvorliegen zum Ausschluss des Bewerbers.
Speziell für die Abfrage der Referenzen dienen die Angaben des Bewerbers in Anlage 6 (separates MS-Excel-Dokument) zu den Bewerbungsbedingungen.
Die Vergabestelle bewertet die in Anlage 6 benannten Referenzen des Bewerbers gemäß dem dort angegebenen Punkteschema. Die Vergabestelle erwartet mindestens 3 vergleichbare Referenzen pro Bewerber, die in den letzten 3 Jahren erbracht wurden.
Für jede Referenz wird pro [B]-Kriterium ein Eignungspunktwert gemäß des in Anlage 6 angegebenen Bewertungshinweises vergeben. Dieser Eignungspunktwert wird multipliziert mit der zugehörigen Gewichtung. Die pro Referenz vergebenen Eignungspunkte werden anschließend addiert. Aus allen abgegeben Referenzen eines Bewerbers wird dann der arithmetische Mittelwert der Eignungspunkte gebildet. Bei der Mittelwertbildung wird von mindestens 3 Referenzen ausgegangen. Das heißt, werden nur 2 Referenzen abgegeben, fließen für eine fehlende Referenz 0 Punkte in die Mittelwertbildung ein, bei nur einer abgegebenen Referenz fließen 2x 0 Punkte in die Mittelwertbildung ein.
Aus der Gesamtbewertung aller durch den Wirtschaftsteilnehmer benannten Referenzen wird die Rangfolge der Bewerbung ermittelt (höchster arithmetischer Mittelwert der Eignungspunkte entspricht der besten Bewerbung).

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Objekt–

, ,

Objektplanung-

Technische Ausstattung-

Randbedingungen-