Abgabefrist: 16.02.2022 – Große Kreisstadt Schwandorf, vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Andreas Feller – 92269 SCHWANDORF – Installation von Elektroanlagen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 250-658815
Erfüllungsort:SCHWANDORF
PLZ Erfüllungsort:92269
Objekt:92421 Schwandorf, Kirchengasse 3
Nutscode Erfüllungsort:DE239 - SCHWANDORF
Veröffentlichung:24.12.2021
Abgabefrist:16.02.2022
Submission:16.02.2022
Bindefrist:20.04.2022
Projektstart:15.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45311000 Installation von Elektroanlagen

Schlagwörter:

6-Förderanlagen | Begrünung | Bodenplatten | Stahlbeton | Biberschwanz | Treppe | Aufzug | Abdichtungsarbeiten | Massiv | Flachdach | Neubau | Umbau | Ausbau | Anbau | Sanierung | Rückbau | nachhaltig | Schule | Rathaus | Krankenhaus | Kirche |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Große Kreisstadt Schwandorf, vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Andreas Feller
Straße:Spitalgarten 1
PLZ:92421
Nutscode :DE239 - SCHWANDORF
Ort:Schwandorf
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Amt 60 Planen und Bauen, SG 602
Email;vergabe-hochbau@schwandorf.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=233270

Vergabenummer:
2021/S 250-658815

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Elektro- und Medientechnik

1.2 CPV Code Hauptteil
45310000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Neubau Offene Ganztagsschule, Erweiterung der Pausenhalle und Neugestaltung des Pausenhofes der Gerhardinger Schule, Teilabbruch und Sanierung ehemaliges Krankenhaus zum Stadtarchiv mit Freianlagen.
-Neubau einer offenen Ganztagesschule
-Teilabbruch und Kernsanierung ehemaliges Krankenhaus zum Stadtarchiv
– Erweiterung der Pausenhalle in Schulbetrieb

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000

2.3 Erfüllungsort
92421 Schwandorf, Kirchengasse 3
Los Nutscode
DE239

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Das Bauvorhaben liegt im Zentrumvon Schwandorf. Die bestehende Gerhardinger Schule, Pausenhalle, das ehemalige Krankenhaus und der vorgesehene Neubau OGTS umfassen an drei Seiten den bestehenden Pausenhof.
Sanierung des ehemaligen Krankenhauses zum Stadtarchiv (GF ca. 300m², 3-stöckig mit BRI ca. 3295m³): Die tragenden Bauteile bestehen vor allem aus Sandsteinmauerwerk. Im Rahmen der Baumeisterarbeiten werden neue Betonbodenplatten, Stahlbetondecken, ein Aufzugsschacht und Treppen eingebracht. Der Kniestock wird zurückgebaut und neu aufgemauert. Das Dach wird als Walmdach mit Holzdachstuhl mit Biberschwanzdeckung ausgeführt.
Neubau OGTS (Grundfläche ca. 224m², 4-stöckig mit BRI ca. 3875 m³): Die Gründung erfolgt über Betonfundamente und -bodenplatte. Die tragenden Bauteile bestehen aus Stahlbetonwänden und -decken sowie -treppen und Mauerwerkswänden. Im Treppenauge wird eine Aufzugsanlage eingebaut. Das Dach wird als Walmdach mit Holzdachstuhl mit Biberschwanzdeckung ausgeführt.
Anbau der Pausenhalle (Grundfläche ca. 75m², 1-stöckig mit BRI ca. 305 m³) Die bestehende Pausenhalle ist vor der Turnhalle vorgelagert und wird um ca. 75m² erweitert. Die Gründung des Anbaus erfolgt mit Betonfundamenten und -bodenplatte. Die tragenden Teile werden als Stahlbetonstützen und -unterzüge hergestellt, die Fassade als Pfosten-Riegel-Fassade. Als Dach soll eine Holzkastendecke mit Brettsperrholzrippen als Flachdachkonstruktion mit Abdichtung und Begrünung ausgeführt werden. Die bestehende Halle wird während des Innenausbaus renoviert.
Der Pausenhof und der Vorplatz des Rathauses werden zum Abschluss der Bauarbeiten neu gestaltet. Als Verbindung zum Rathaus ersteht eine neue Außentreppenanlage aus Metall mit einen Außenaufzug .
Hier: Elektro-, und Fernmeldeinstallation im Neubaubereich, als auch in der Sanierung und im Bestandsumbau.
Es ist einzukalkulieren, dass die Bauabschnitte zeitversetzt ausgeführt werden.( siehe hierzu beiligenenden BZP)

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-09-30

2.10 Zusätzliche Angaben
Nur Vertreter des Auftraggebers.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Direkter Link zur Eigenerklärung — siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=233270

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Direkter Link zur Eigenerklärung — siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=233270

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Direkter Link zur Eigenerklärung — siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=233270

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Direkter Link zur Eigenerklärung — siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=233270