Vergabe: 27.04.2021 – Stadtentwässerung der Stadt Schweinfurt – 91052 Erlangen – Schlammentsorgung

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 092-239217
Erfüllungsort:SCHWEINFURT, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:97412
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE262 - SCHWEINFURT, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:27.04.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-90513900 Schlammentsorgung
Anzahl Angebote:11
Auftragswert:3396000 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Entsorgung | Rückbau |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadtentwässerung der Stadt Schweinfurt
Straße:Bodelschwinghstraße 1
PLZ:97421
Nutscode:DE262 - SCHWEINFURT, KRFR.ST.
Ort:Schweinfurt
Land:DE
Kontakt:
Email:vergabestelle@stadtwerke-sw.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Bayernwerk Natur GmbH, c/o SüdWasser GmbH
Straße:Bauhofstraße 15
PLZ:91052
Nutscode:DE252 - ERLANGEN, KREISFREIE STADT
Ort:Erlangen
Kontakt:
Email:
Telefon:+49 913193307-5520

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Entsorgung und thermische Verwertung von Klärschlamm

1.2 CPV Code Hauptteil
90513900

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Schweinfurt beabsichtigt, den auf der Kammerfilterpresse anfallenden Klärschlamm zur thermischen Entsorgung an ein geeignetes Unternehmen abzugeben.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 4537815.13

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Schweinfurt
Los Nutscode
DE262

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Schweinfurt beabsichtigt, den auf der Kammerfilterpresse anfallenden Klärschlamm zur thermischen Entsorgung an ein geeignetes Unternehmen abzugeben.

2.6 Geschätzter Wert
EUR>4537815.12

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-04-30

Der Vertrag kann um ein weiteres Jahr verlängert werden.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
— Geforderte Nachweise entsprechend Leistungsverzeichnis – Besondere Vertragsbedingungen,
— Auszug aus dem Handelsregister,
— Bescheinigung der zuständigen Stellen, dass der Unternehmer seine Verpflichtung zur Zahlung der Sozialbeiträge, Abgaben und Steuern erfüllt,
— vollständige Angaben über Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer sowie Betriebsleiter des Unternehmens,
— Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Berufsverband.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Erklärung darüber, dass über das Vermögen des Unternehmers weder das Konkurs- noch das Vergleichsverfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist, der Unternehmer sich nicht in das Vergleichsverfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist, der Unternehmer sich nicht in Liquidation befindet und nicht rechtskräftig aus Gründen bestraft worden ist, die seine berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellt.
Der AN muss bei Angebotsabgabe eine Haftpflichtversicherung zur Deckung eines Schadens in Höhe von mindestens 2 Millionen EUR für Personen- und Sachschäden nachweisen. Der AN hat zudem keinen Anspruch auf Schadenersatz, der sich aus Veränderungen der Rechtslage ergeben könnte. Weitere Sicherheiten siehe VgV. Sicherheit für die Vertragserfüllung ist zu leisten in Höhe von 5 % der Auftragssumme.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der AN ist verpflichtet die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zwingend nachzuweisen. Bei Nichtnachweis erfolgt Ausschluss bei der Bewertung. Die Firma muss ein zertifizierter Fachbetrieb sein. Aus entsorgungstechnischen Gründen sind mindestens 2 Standorte der thermischen Entsorgungsanlagen zu benennen und die entsprechenden Bestätigungen der Anlagen und Kontingente vorzulegen. Ebenso ist die Transportentfernung vom Klärwerk Schweinfurt zu den genannten thermischen Entsorgungsanlagen und die Genehmigungen über das Verbrennen von Klärschlämmen in den thermischen Entsorgungsanlagen vorzulegen.
Weitere Bedingungen:
— Nachweis der fachlichen Eignung,
— Liste der in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen, die mit der Wettbewerbsaufgabe vergleichbar sind (inkl. zugehöriger Referenzadressen) sind (inkl. zugehöriger Referenzadressen).

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Siehe Punkt III.1.1).