Vergabe: 11.08.2021 – Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft – 13597 Berlin – Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 032-083205
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Auftragsvergabe:11.08.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-90513000 Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle
Anzahl Angebote:3
Auftragswert: EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Entsorgung | Bahnanlagen | Rückbau |
Auftraggeber
Auftraggeber:Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft
Straße:Holzmarktstraße 15-17
PLZ:10179
Nutscode:DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DE
Kontakt:
Email:einkauf.se2@bvg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:RWG I / Schicht Baustoffaufbereitung, Logistik + Entsorgung GmbH
Straße:Wiesendamm 32
PLZ:13597
Nutscode:
Ort:Berlin
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Entsorgung von Betonschweillen aus Gleisbaumaßnahmen

1.2 CPV Code Hauptteil
90513000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Entsorgung von Betonschweillen aus Gleisbaumaßnahmen

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Entsorgung von Betonschweillen aus Gleisbaumaßnahmen

2.3 Erfüllungsort
Berlin
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Entsorgung von Betonschwellen aus Baumaßnahmen

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen