Abgabefrist: 07.06.2021 – Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – 41061 MÖNCHENGLADBACH, KREISFREIE ST – Gutachterische Tätigkeit

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 090-233425
Erfüllungsort:MÖNCHENGLADBACH, KREISFREIE ST
PLZ Erfüllungsort:41061
Objekt:Mönchengladbach
Nutscode Erfüllungsort:DEA15 - MÖNCHENGLADBACH, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:10.05.2021
Abgabefrist:07.06.2021
Submission:07.06.2021
Bindefrist:06.08.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71319000 Gutachterische Tätigkeit

Schlagwörter:

Asphalt | Abbrucharbeiten | Machbarkeitsstudie | Beratung | Rückbau | Kauf | Schule | Verwaltungsgebäude | Kirche | Theater/Museum

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Straße:Fasanenstraße 87
PLZ:10623
Nutscode :DE3 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:PD — Berater der öffentlichen Hand GmbH
Email;verdingung@pd-g.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:PD — Berater der öffentlichen Hand GmbH
Straße:Friedrichstr. 149
PLZ:10117
Nutscode:
Ort:Berlin
Kontakt:
Email:PD — Berater der öffentlichen Hand GmbHverdingung@pd-g.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.ausschreibungen.pd-g.de/?tid=a5ec5f306904152aae06527492ebe839

Vergabenummer:
2021/S 090-233425

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Fachgutachterliche Begleitung der Abbruchleistungen und Deklarationsanalytik der Abbruchmassen im 2. Bauabschnitt des JHQ Rheindahlen, Mönchengladbach

1.2 CPV Code Hauptteil
71319000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Fachgutachterliche Begleitung der Abbruchleistungen und Deklarationsanalytik der Abbruchmassen im 2. Bauabschnitt des JHQ Rheindahlen, Mönchengladbach.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71319000

2.3 Erfüllungsort
Mönchengladbach
Los Nutscode
DEA15

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Das Joint Headquarter (JHQ) Rheindahlen war Stützpunkt der britischen Streitkräfte im Mönchengladbacher Stadtbezirk West. Es bildete einen eigenen Stadtteil mit ca. 5 800 Einwohnern und ca. 2 000 Gebäuden, einschließlich Schulen, Kirchen, Theater, Sportplätzen und Einkaufszentrum, und war damit Wohn- und Verwaltungsstandort der britischen Streitkräfte. Eine militärische Nutzung fand auf diesem Gebiet nicht statt.
Der Abzug der britischen Streitkräfte endete 2013. Ende 2013 wurde das JHQ Rheindahlen abgesperrt und offiziell an die Bundesrepublik Deutschland übergeben. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sichert seit diesem Zeitpunkt die Liegenschaft.
Nun soll der Abbruch großer Teile der Gesamtanlage erfolgen.
In einem vorgezogenen Testabriss wurden bereits 4 Einzelobjekte von jeweils typischen Gebäudeklassen der Wohnbebauung abgebrochen. Die Sondergebäude wurden auf Schadstoffe untersucht und tabellarisch erfasst. Die Erfassung ist den Vergabeunterlagen beigefügt.
Ab voraussichtlich August 2021 sollen sämtliche Gebäude sowie das Wegenetz aus Beton und Asphalt (ohne Rückbau der unterirdischen Infrastruktur) im 2. Bauabschnitt der Liegenschaft abgebrochen werden (siehe Übersichts- bzw. Flurkarte). Es handelt sich dabei um insgesamt 202 Gebäude unterschiedlicher Funktionsnutzung mit ca. 400 000 m BRI sowie um eine ehemalige Tankstelle.
Parallel zum Abbruch im 2. Bauabschnitt erfolgt der Abbruch im 1. Bauabschnitt. Dieser Abbruch wird durch einen bereits beauftragten Fachgutachter begleitet.
Die Dauer der Abbrucharbeiten und der Abfuhr sämtlicher Abbruchmassen ist auf einen Zeitraum von 12 Monaten ab Beauftragung des Abbruchunternehmens festgelegt.
Die Abbruch- und Abfuhrarbeiten sind fachgutachterlich eng zu begleiten und die zugehörige Deklarationsanalytik zu erbringen.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
1. Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß §§ 123, 124 GWB.
2. Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbare Registerauszug (zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots nicht älter als 6 Monate, Kopie ausreichend). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.
3. Zertifikat Konzepterstellung nach BGR 128, Gestellung Koordinator nach BGR 128 – Zertifikat nach BGR 128 in Kopie, nicht älter als 6 Monate (zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.
4. Zertifikat TRGS 519 – Zertifikat nach TRGS 519 in Kopie, nicht älter als 6 Monate (zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.
5. Zertifikat TRGS 524 – Zertifikat nach TRGS 524 für in Kopie, nicht älter als sechs Monate (zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.
6. Zertifikat TRGS 521 – Zertifikat nach TRGS 521 in Kopie, nicht älter als 6 Monate (zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.
7. Zertifikat Probennahme LAGA PN 98 – Zertifikat nach LAGA PN 98 in Kopie, nicht älter als 6 Monate (zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe). Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften ihres Herkunftslandes vorzulegen. Diese sind zwingend ins Deutsche zu übersetzen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
8. Betriebs- / Berufshaftpflichtversicherung: Erklärung über das Bestehen einer Betriebs- / Berufshaftpflichtversicherung oder sofern derzeit keine Versicherung in erforderlicher Höhe geführt wird, Erklärung, dass eine solche Versicherung im Auftragsfall abgeschlossen wird.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
9. Unternehmensreferenzen.