Abgabefrist: 14.01.2022 – Universitätsstadt Siegen – 57072 SIEGEN-WITTGENSTEIN – Dienstleistungen im Elektrobereich

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 243-640946
Erfüllungsort:SIEGEN-WITTGENSTEIN
PLZ Erfüllungsort:57072
Objekt:57072 Siegen
Nutscode Erfüllungsort:DEA5A - SIEGEN-WITTGENSTEIN
Veröffentlichung:15.12.2021
Abgabefrist:14.01.2022
Submission:14.01.2022
Bindefrist:
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71321400 Beratung im Bereich Belüftung

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 4-Starkstromanlagen | 5-Fernmelde- und Infotechnik | 6-Förderanlagen | 6-Förderanlagen | 7-nutzungssp. und verfahrenstech. Anlagen | 8-Automation | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenAufzug | Gebäudeautomation | Beratung | besondere Leistungen | Anbau | Sanierung | Rückbau | Institut | Verwaltungsgebäude | Hallenbad |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Universitätsstadt Siegen
Straße:Rathaus/Markt 2
PLZ:57072
Nutscode :DEA5A - SIEGEN-WITTGENSTEIN
Ort:Siegen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;info@siegen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Straße:Münsterstraße 1-3
PLZ:59065
Nutscode:
Ort:Hamm
Kontakt:
Email:Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbBvergabestelle@wolter-hoppenberg.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YKRRNRQ/documents

Vergabenummer:
2021/S 243-640946

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Fachplanung Technische Ausrüstung für die Sanierung und Erweiterung des Hallenbads Siegen-Weidenau

1.2 CPV Code Hauptteil
71315000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Universitätsstadt Siegen beabsichtigt eine umfangreiche (Kern-) Sanierung und Erweiterung des bestehenden Hallenbads Weidenau. Das Vorhaben umfasst insbesondere die energetische Sanierung des Bestandsbads, die Erneuerung der Dachkonstruktion über dem Hauptbecken, den Abbruch eines eingeschossigen Anbaus mit Terrasse im OG sowie die Errichtung eines Erweiterungsbaus auf der Südseite des Hallenbads.
Der genaue Fertigstellungstermin wird erst im Zuge der Leistungsphasen 1 und 2 abgestimmt und festgelegt.
Für das Vorhaben ist ein bereits auf das Jahr 2024 hochgerechneter Kostenrahmen von rund 11 Mio. EUR (ohne MwSt.) vorgesehen, der sämtliche Kosten der Kostengruppen 200 bis 400 nach DIN 276:2018-12 umfasst.
Gegenstand des Verfahrens ist die Vergabe der Ingenieurleistungen zum Leistungsbild Technische Ausrüstung für die beschriebene Maßnahme.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 1250000.00

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71321200

2.3 Erfüllungsort
57072 Siegen
Los Nutscode
DEA5A

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Ingenieurleistungen zum Leistungsbild Technische Ausrüstung für das in Abschnitt II.1.4 beschriebene Vorhaben zur Fachplanung folgender Anlagengruppen gem. § 53 Abs. 2 HOAI:
Anlagengruppe 1 (Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen),
Anlagengruppe 2 (Wärmeversorgungsanlagen),
Anlagengruppe 3 Lufttechnische Anlagen,
Anlagengruppe 4 (Starkstromanlagen),
Anlagengruppe 5 (Fernmelde- und informationstechnische Anlagen),
Anlagengruppe 6 (Aufzugsanlagen),
Anlagengruppe 7 (Badetechnische Anlagen) und
Anlagengruppe 8 (Gebäudeautomation).
Vorgesehen ist eine stufenweise Beauftragung (siehe Abschnitt II.2.11) aller Leistungsphasen. Die Grundleistungen werden weitgehend beauftragt. Hinzu kommen ausgewählte besondere Leistungen. Näheres hierzu ist der Leistungsbeschreibung (abrufbar unter der in Abschnitt I.3 angegebenen Internetadresse) zu entnehmen.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.6 Geschätzter Wert
EUR>1250000.00

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Das Fertigstellungsdatum für das Bauvorhaben wird erst im Zuge der Leristungsphasen 1 und 2 abgestimmt und festgelegt. Danach bemisst sich auch die Dauer des Planungsauftrags.

2.9 Angaben zu Optionen
Der Auftraggeber beabsichtigt eine stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen. Es werden zunächst nur die Leistungen bis zur Leistungsphase 3 beauftragt. Die weiteren Leistungsphasen beabsichtigt derAuftraggeber zu einem späteren Zeitpunkt weiterzubeauftragen, worauf der Auftragnehmer aber keinen Rechtsanspruch hat. Vorgesehen sind: 2. Beauftragungsstufe (LPhen 4 bis 6) und 3. Beauftragungsstufe (LPhen 7 bis 9).

2.10 Zusätzliche Angaben
Die in Abschnitt II.2.7 angegebene Frist ist vorläufig und betrifft die Fertigstellung des Bauvorhabens gegen Ende der Leistungsphase 8. Der Fertigstellungstermin wird erst in den LPhen 1 und 2 abgestimmt und festgelegt. Restleistungen der Leistungsphase 8 sowie die Leistungen der Leistungsphase 9 sind noch nach diesem Termin zu erbringen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Berufsqualifikation als Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder einer jeweils vergleichbaren Fachrichtung (siehe Abschnitt III.2.1.).
Zur Nachweisführung genügt die Vorlage eines enstprechenden Qualifikationsnachweises in Kopie; der Auftraggeber behält sich vor, in Zweifelsfällen die Vorlage des Originals zu verlangen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterium für die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit sind die Jahresgesamtumsätze des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
Zur Nachweisführung genügen entsprechende Eigenerklärungen im Bewerbungsformular.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Vertragsbedingungen gemäß TVgG NRW.