Abgabefrist: 28.12.2021 – Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft – 10115 BERLIN – Reinigung von Transportmitteln

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 225-593458
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:Gesamtes Stadtgebiet von Berlin
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:19.11.2021
Abgabefrist:28.12.2021
Submission:28.12.2021
Bindefrist:18.01.2022
Projektstart:01.02.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90917000 Reinigung von Transportmitteln

Schlagwörter:

Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft
Straße:Holzmarktstraße 15-17
PLZ:10179
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:URBAN_RAILWAY_TRAMWAY_TROLLEYBUS_BUS_SERVICES
Email;Einkauf.SE2@bvg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabekooperation.berlin/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17ce0d27010-1f3f205c253267c0

Vergabenummer:
2021/S 225-593458

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Fahrzeugreinigung Omnibus

1.2 CPV Code Hauptteil
90917000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Ablauf-, Turnus- und Grundreinigung der elektrisch und dieselbetriebenen Omnibusse der Berliner Verkehrsbetriebe AöR, unternehmensweit.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90917000

2.3 Erfüllungsort
Gesamtes Stadtgebiet von Berlin
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Ablauf-, Turnus- und Grundreinigung der elektrisch und dieselbetriebenen Omnibusse der Berliner Verkehrsbetriebe AöR, unternehmensweit. Hierbei handelt es sich um derzeit 1.544 Fahrzeuge. Im Jahr 2023 wird aktuell mit einer Gesamtfahrzeuganzahl von 1.563 und in 2024 mit einer Gesamtfahrzeuganzahl von 1.592 Fahrzeugen geplant. Diese Zahlen stellen Planwerte dar. Die tatsächliche Anzahl an Fahrzeugen kann hiervon abweichen.
Weiterhin kann es in 2022 und 2023 zu erheblichen Lastverschiebungen innerhalb des Unternehmens des AG kommen, die durch erforderliche Bauarbeiten bedingt sind. Der Mengenkalkulation liegt der gegenwärtige Kenntnisstand zu Grunde. Ebenfalls wird durch diese Lastverschiebungen ein agiles Verhalten des AN erforderlich. Die Vergabe kann daher nur in einem gesamtheitlichen Los erfolgen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-01-31

Dem AG steht ein einseitiges Optionsrecht zu, gerichtet auf Verlängerung des Vertrages um weitere 12 Monate, maximal jedoch bis zum 31.01.2024. Vorgenanntes Optionsrecht hat der AG gegenüber dem AN bis spätestens 31.09.2022 schriftlich oder in Textform zu erklären.

2.9 Angaben zu Optionen
Der Hauptauftrag beginnt am 01.02.2022 und endet am 31.01.2023. Dem AG steht ein einseitiges Optionsrecht zu, gerichtet auf Verlängerung des Vertrages um weitere 12 Monate, maximal jedoch bis zum 31.01.2024. Vorgenanntes Optionsrecht hat der AG gegenüber dem AN bis spätestens 31.09.2022 schriftlich oder in Textform zu erklären.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bieter muss Eigenerklärungen zur Befähigung seiner Mitarbeiter abgeben:
Diese sind:
b. Eigenerklärung, dass die für diesen Auftrag zum Einsatz kommenden Mitarbeiter Kenntnisse von Fahrzeugreinigungsleistungen einschließlich ergänzender Serviceleistungen wie Fahrbewegungen,
Betankungen von Omnibussen und Bedienung von elektrischen Fahrzeugwaschmaschinen in einem ÖPNV-Unternehmen besitzen,
c. Eigenerklärung, dass die zum Einsatz kommenden Mitarbeiter für Fahrleistungen mindestens die Berechtigung zum Fahren von Omnibussen ohne Fahrgäste besitzen
Weiterhin muss der Bieter Eigenerklärungen zu den Versicherungen angeben:
Die Versicherung bzw. Versicherungen muss/müssen die Risiken dieses Vertrages entsprechend der nachfolgend genannten Mindestversicherungssummen abdecken:
– 3 Mio. EUR für Sachschäden
– 5 Mio. EUR für Personenschäden
– 500.000,00 EUR für Umweltschäden
Erforderlich ist die Angabe einer Haftpflich-,Betriebs- und Vermögensschadenversicherung.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Für die Bestätigung der Eignung des Bieters muss ein jährlicher Gesamtumsatz von nicht weniger als 10.000.000 EUR und ein jährlicher Mindestumsatz von 5.000.000 EUR, der auf Leistungen entfällt, die mit den vorliegenden Leistungen vergleichbar sind, nachgewiesen werden. Der nachzuweisende Umsatz wird aus dem Durchschnitt der letzten 3 abgeschlossenen Jahre gebildet und ist in der Eigenerklärung zur Eignung anzugeben.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Ausführung von mindestens zwei Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mir der zu vergebenden Leistung nach Art und Umfang vergleichbar sind. (mind. 2 Referenzleistungen)