Abgabefrist: 07.03.2022 – Gebäudewirtschaft Stadt Nürtingen (GWN) – 70771 ESSLINGEN – Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 028-070344
Erfüllungsort:ESSLINGEN
PLZ Erfüllungsort:70771
Objekt:Hölderlin-Gymnasium Am Lerchenberg 75 72622 Nürtingen
Nutscode Erfüllungsort:DE113 - ESSLINGEN
Veröffentlichung:09.02.2022
Abgabefrist:07.03.2022
Submission:07.03.2022
Bindefrist:06.05.2022
Projektstart:11.07.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45421132 Einbau von Fenstern

Schlagwörter:

6-Förderanlagen | Elemente | Jalousie | Sonnenschutz | Aufzug | Photovoltaik | Tischlerarbeiten | Anbau | Sanierung | Rückbau | Schule | Mensa/Gaststätte |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Gebäudewirtschaft Stadt Nürtingen (GWN)
Straße:Porschestraße 9
PLZ:72622
Nutscode :DE113 - ESSLINGEN
Ort:Nürtingen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;vergabestelle@gw-nuertingen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabeportal-bw.de/Satellite/notice/CXRAYDKYYKA/documents

Vergabenummer:
2022/S 028-070344

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Fenster- und Verglasungsarbeiten, Generalsanierung Hölderlin-Gymnasium

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Nürtingen beabsichtigt die Generalsanierung des Hölderlin-Gymnasiums in Nürtingen. Das Hauptgebäude wurde 1978 als Bildungszentrum Süd errichtet und 1981 um einen zweigeschossigen Anbau (Bauteil D) erweitert.
Im Jahr 2007 wurde der Gebäudekomplex um eine Mensa ergänzt. Im Laufe der Jahre wurden an den Gebäuden kleinere Sanierungsmaßnahmen vorgenommen und auf Teilbereichen der Dachfläche eine Photovoltaikanlage errichtet. Im Rahmen der Mensaerweiterung 2007 (Versammlungsstätte) wurde ein Aufzug im Bereich des Atriums des Hauptgebäudes ergänzt.
Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 22000000.00

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45421100

2.3 Erfüllungsort
Hölderlin-Gymnasium Am Lerchenberg 75 72622 Nürtingen
Los Nutscode
DE113

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Fenster- und Verglasungsarbeiten umfassen den Rückbau der bestehenden Holzfester einschl. Sonnenschutz und Lieferung und Montage von neuen Holz-Alu Fensterelementen und einer Holz-Alu Pfosten-Riegelfassade im Eingangsbereich.
Beschreibung der Beschaffung
– ca. 1.250 qm Abbruch Bestandsfenster Holz
– ca. 110 Stk Abbruch Jalousien und Rolladenanlagen
– ca. 270 Stk Holz-Alu Fenster liefern und montieren
– ca. 90 qm Pfosten-Riegel Fassade einschl. Verglasungen

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-12-15

2.10 Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXRAYDKYYKA

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Nachweis zur Befähigung zur Berufsausübung kann zum Beispiel durch eine Eintragung im Berufs- oder Handelsregister gemäß §122 Abs. 2 GWB bez. § 44 Abs. 1 VgV erbracht werden. Die geforderten Unterlagen sind zur Angebotsabgabe einzureichen. Siehe auch Vergabeunterlagen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung kann gemäß §122 Abs. 2 GWB bez. § 50 Abs. 3 VgV durch Präqualifizierung erbracht bzw. gemäß § 50 Abs. 1 VgV als Eigenerklärung vorgelegt werden. Die geforderten Unterlagen sind zur Angebotsabgabe einzureichen. Siehe auch Vergabeunterlagen. Das Formblatt Eigenerklärung Eignung ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Die Eignung kann gemäß §122 Abs. 2 GWB bez. § 50 Abs. 3 VgV durch Präqualifizierung erbracht bzw. gemäß § 50 Abs. 1 VgV als Eigenerklärung vorgelegt werden. Die geforderten Unterlagen werden dann vor Auftragsvergabe im Original angefordert. Siehe auch Vergabeunterlagen. Das Formblatt Eigenerklärung Eignung ist den Vergabeunterlagen beigefügt

modelcars24
modelcars24