Abgabefrist: 18.01.2022 – Stadt Sandersdorf-Brehna – 06366 ANHALT-BITTERFELD – Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 243-641163
Erfüllungsort:ANHALT-BITTERFELD
PLZ Erfüllungsort:06366
Objekt:06809 Roitzsch
Nutscode Erfüllungsort:DEE05 - ANHALT-BITTERFELD
Veröffentlichung:15.12.2021
Abgabefrist:18.01.2022
Submission:18.01.2022
Bindefrist:
Projektstart:01.04.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | 1-Grundlagenermittlung | 2-Vorplanung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | besondere Leistungen | Neubau | nachhaltig | Verwaltungsgebäude | Kita |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Sandersdorf-Brehna
Straße:
PLZ:0
Nutscode :DEE05 - ANHALT-BITTERFELD
Ort:Sandersdorf-Brehna
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;marie.meyer@sandersdorf-brehna.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:SALEG Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH
Straße:Magdeburger Straße 36
PLZ:6112
Nutscode:
Ort:Halle (Saale)
Kontakt:
Email:SALEG Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbHnehl@saleg.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=429972

Vergabenummer:
2021/S 243-641163

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Freianlagenplanung_Neubau Kita Roitzsch

1.2 CPV Code Hauptteil
71222000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Sandersdorf-Brehna plant die Errichtung einer Kindertagesstätte für 160 Kinder im Ortsteil Roitzsch. Ausgegangen wird von einer Alterszusammensetzung ca. 50 Betreuungsplätze unter 3 Jahren und ca. 110 Betreuungsplätzen über 3 Jahren. Angestrebt wird eine flexible Betriebserlaubnis, um im Bedarfsfall kurzfristig eine Verschiebung der Plätze realisieren zu können. Diese Baumaßnahme soll aus Mitteln des Strukturstärkungsgesetzes gefördert werden. Das Gesetz bildet dabei eine Richtlinie für die Planungsgrundlage und ist bei der hier ausgeschriebenen Bauaufgabe durch den Planer zu berücksichtigen. Bei der Planung und
Ausführung der Baumaßnahme ist dem Auftraggeber eine Konzeption in puncto Innovation und Nachhaltigkeit des Gebäudes ein besonderes Anliegen. Ein schlüssiges, ganzheitliches und autarkes Energiekonzept soll von einem Energieversorgungsunternehmen, dass die Stadt separat beauftragen wird, erarbeitet werden.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000

2.3 Erfüllungsort
06809 Roitzsch
Los Nutscode
DEE05

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Leistungsphasen 1 bis 8 nach § 39 HOAI:
Leistungsinhalt sollen Grundleistungen der einzelnen Leistungsphasen gemäß Anlage 11 (zu § 39 Absatz4, § 40 Absatz 5) HOAI sein. Eine genaue Leistungsbeschreibung ist dem beigefügten Vertragsmuster zuentnehmen.
Besondere Leistungen: Mitwirkung bei der Erarbeitung der Erstellung der Zwischennachweise und des Endverwendungsnachweises, sowie Mitwirkung bei der Erstellung der HU-Bau
Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen:
Stufe 1: LP 1 bis LP 4
Stufe 2: LP 5 bis LP 8

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-06-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Nachweis der Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung gem. § 122 Abs. 2 Satz 1 GWB und § 44 VgVoder Nachweis der Berufsqualifikation gem. § 46 Abs. 3 Satz 6 VgV des Büroinhabers/der Büroinhaberin oder einer Führungskraft.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
§ 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV und § 45 Abs. 4 Nr. 2 VgV
Nachweis einer entsprechenden Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssummein Höhe von 2.000.000 EUR für Personenschäden und 2.000.000 EUR für sonstige Schäden, 2-fach maximiert. Sollte eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in der geforderten Höhe nicht vorliegen, ist als Nachweis auch die Bestätigung eines Versicherers ausreichend, dass dieser bereit ist, im Auftragsfall eine solche Versicherung abzuschließen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
§ 46 Abs. 3 Satz 8 VgV:
Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist. Das Büro gilt als geeignet, wenn die Zahl der Beschäftigten inklusive aller Vorgesetzten und Inhaber im Durchschnitt über die letzten 3 Jahre mindestens 3 beträgt.