Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 075-202204
Erfüllungsort:
PLZ Erfüllungsort:0
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:
Veröffentlichung:15.04.2022
Abgabefrist:13.05.2022
Submission:13.05.2022
Bindefrist:
Projektstart:01.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Sanitärkeramik | Einrichtung | Umbau | Anbau | Sanierung | barrierefrei | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landkreis Rostock
Straße:August-Bebel-Str. 3
PLZ:18209
Nutscode :DE80K - LANDKREIS ROSTOCK
Ort:Bad Doberan
Land:
Kontakt:
Email;adriana.kunst@lkros.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E85919699

Vergabenummer:
2022/S 075-202204

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Freiberufliche Leistungen hinsichtlich der Erweiterung des Anbaus an die Werkstatthalle der Kreisstraßenmeisterei des Landkreises Rostock in Güstrow und Sanierung der Werkstatthalle

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Das Gebäude am Standort Parumer Weg 34, in Güstrow, ist so umzubauen und zu modernisieren, dass das Straßenbauamt mit acht Mitarbeitern, davon ein Amtsleiter, ein Sachgebietsleiter und sechs Mitarbeiter Büroräume entsprechend der gültigen gesetzlichen Bestimmungen vorfinden.
Weiterhin sollten die Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei, die bereits in dem Gebäude untergebracht sind, verbesserte Arbeitsbedingungen erhalten.
Um diese zwei Bereiche mit unterschiedlichen Funktionen in diesem Gebäude unterzubringen, müssen die Räume erweitert werden. Die Dusch- und Waschräume im Bestand sind für die Anzahl der Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei nicht ausreichend dimensioniert. Für Damen besteht keine Möglichkeit der Umkleide. Eine barrierefreie Erreichbarkeit der Büroräume ist herzustellen.
Das Gebäude befindet sich in einem baulich schlechten Zustand. Die einzelnen Bauteile entsprechen nicht dem heute notwendigen energetischen Standard. Das Dach ist undicht und muss neu gedämmt und eingedeckt werden.
Grundsätzlich werden die beiden Funktionen, Büroräume für das Straßenbauamt und Funktionsräume für die Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei, getrennte Eingänge und getrennte Sanitäreinrichtungen erhalten.
Die Heizungsanlage, die Sanitäranlagen und die Elektroversorgung werden erneuert.
Das Gebäude erhält einen barrierefreien Eingang und WC Nutzung.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode

2.4 Beschreibung der Beschaffung

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen