Vergabe: 07.04.2021 – aib Bauplanung Nord GmbH – 18055 Rostock – Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 089-230577
Erfüllungsort:MECKLENBURG-VORPOMMERN
PLZ Erfüllungsort:19053
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE8 - MECKLENBURG-VORPOMMERN
Auftragsvergabe:07.04.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Anzahl Angebote:2
Auftragswert:564227.83 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | 6-Förderanlagen | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 4-Starkstromanlagen | 5-Fernmelde- und Infotechnik | 6-Förderanlagen | 7-nutzungssp. und verfahrenstech. Anlagen | 8-Automation | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenSchule | Verwaltungsgebäude | Theater/MuseumTreppe | Gebäude + Innenräume | Generalplanung | Aufzug | Brandschutz | Brandschutz | SiGeKo | Bauphysik | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | 9-Betreuung und Doku | Neubau | Anbau | barrierefrei | Flachdach |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Laage
Straße:Am Markt 7
PLZ:18299
Nutscode:DE - DEUTSCHLAND
Ort:Laage
Land:DE
Kontakt:Marion Hünecke
Email:marion.huenecke@stadt-laage.de
Telefon:+49 38459335/30

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:aib Bauplanung Nord GmbH
Straße:Rosa-Luxemburg-Straße 14
PLZ:18055
Nutscode:DE - DEUTSCHLAND
Ort:Rostock
Kontakt:
Email:info@aib-bauplanung.de
Telefon:+49 381/49620

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Generalplanung für Neubau Erweiterungsbau RecknitzCampus in 18299 Laage

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Ausgeschrieben werden Generalplanungsleistungen nach HOAI. Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung der Generalplanungsleistungen.
Der Schulstandort RecknitzCampus wird erweitert um ein Schulgebäude für Kunst, Musik und Theater. Zum Campusbestand gehören eine Grundschule, eine Realschule und ein Gymnasium. Das zu errichtende Gebäude soll sich harmonisch in den gegenwärtigen Gebäudebestand einfügen. Zu planen und umzusetzen ist ein zweigeschossiger Neubau mit großzügiger Treppenanlage und Freiflächen, die zum Verweilen einladen sollen. Das Gebäude wird aus zwei ineinander geschobenen Kuben bestehen und durch ein Flachdach nach oben abgeschlossen. Das Gebäude ist barrierefrei, unter anderem mit einem Aufzug zu planen.
Weitere Beschreibung ergibt sich aus den Vergabeunterlagen „Bewerberbogen Teil I, Allgemeine Projektbeschreibung.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 3541617.00

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Schulstraße 13
18299 Laage
Los Nutscode
DE8

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Generalplanungsleistungen sind zu erbringen für den Bau eines Schulgebäudes auf dem Schulstandort RecknitzCampus in Laage. Gegenstand der Generalplanung sind Leistungen der Objektplanung in den Leistungsphasen 3-9, der Fachplanungen für Tragwerk in den Leistungsphasen 1-6, der technischen Ausrüstung in den Leistungsphasen 1-9, Anlagengruppen 1 bis 8 nach Erforderlichkeit, der Freianlagen in den Leistungsphasen 3-9 und der Ingenieurbauwerke in den Leistungsphasen 1-9. Grundlage ist die HOAI in der bei Vertragsabschluss gültigen Fassung.
Die Vergabe der Generalplanungsleistungen erfolgt stufenweise. In der ersten Stufe werden Planungsleistungen der Leistungsphasen bis 3 übertragen. Der Auftraggeber behält sich vor, in der zweiten Stufe Planungsleistungen der Leistungsphasen 4 bis 8 und in der dritten Leistungsphase 9 zu übertragen.
Es sind als Besondere Leistung zu erbringen für:
Brandschutzkonzept Bauphysik SiGeKo Baugrundgutachten Eine weitere Beschreibung der Beschaffung ergibt sich aus den Vergabeunterlagen.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-12-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bewerber hat nachzuweisen, dass er in einem Berufs-oder Handelsregister seines Mitgliedstaates eingetragen ist. Eintragungsnachweise sind mit dem Angebot abzureichen. Der Bewerber hat ferner nachzuweisen, dass Ausschlussgründe für eine Bewerbung nach § 123 Absatz 1 GWB nicht vorliegen und die Voraussetzung nach § 123 Absatz 4 GWB gegeben sind. Ferner hat der Bewerber mit seinem Angebot zu versichern, dass wirtschaftliche Verknüpfungen mit anderen Bewerbern, die einen Einfluss auf das Vergabeverfahren haben in der Form der Verfälschung oder der Einschränkung des Wettbewerbs haben können.
Auf die Vergabeunterlagen Bewerberbogen II wird verwiesen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Bewerber hat mit der Einreichung seines Angebots die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit seines Unternehmens darzustellen sowie den Nachweis des Abschlusses einer Berufshaftpflichtversicherung, bezogen auf das ausgeschriebenen Bauprojekt, vorzulegen.
Auf die Vergabeunterlagen, Bewerberbogen Teil II wird verwiesen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Bewerber hat darzulegen und durch Referenzen/Referenzschreiben nachzuweisen, welche Bauobjekte, vergleichbar mit dem ausgeschriebenen Objekt, sein Büro in der Vergangenheit geplant hat. Er hat nachzuweisen, dass er über die erforderlichen personellen und technischen Mitteln verfügt sowie über ausreichende Erfahrungen, um den Auftrag in angemessener Qualität zu erfüllen.
Der Bewerber hat darzulegen, wieviel Mitarbeiter mit welchen Qualifikationen, Erfahrungen Zugehörigkeit zum Büro er beschäftigt und über welche technische Ausrüstung das Büro zur Erfüllung des Auftrages verfügt.
Weitere Kriterien finden sich in den Vergabeunterlagen.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Der Bewerber hat sicherzustellen, dass er bei Zuschlagserteilung unverzüglich mit der Erfüllung des Auftrages beginnt.