Abgabefrist: 24.05.2021 – Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden – 01067 DRESDEN, KREISFREIE STADT – Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 089-227102
Erfüllungsort:DRESDEN, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:01067
Objekt:Dresden DEUTSCHLAND
Nutscode Erfüllungsort:DED21 - DRESDEN, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:07.05.2021
Abgabefrist:24.05.2021
Submission:24.05.2021
Bindefrist:26.07.2021
Projektstart:05.05.2021
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45215100 Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | Treppe | Tiefbauarbeiten |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden
Straße:Fetscherstraße 74
PLZ:01307
Nutscode :DED21 - DRESDEN, KREISFREIE STADT
Ort:Dresden
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Frau Seidel
Email;BUT-A2@ukdd.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/2402585/zustellweg-auswaehlen

Vergabenummer:
2021/S 089-227102

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Haus 92 – Zentrum für Metabolisch – Immunologische Erkrankungen und Therapietechnologie Sachsen (MITS), Los 3540 – Kunstharzterrazzo

1.2 CPV Code Hauptteil
45215100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Haus 92 – Zentrum für Metabolisch – Immunologische Erkrankungen und Therapietechnologie Sachsen (MITS), Los 3540 – Kunstharzterrazzo.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 330000000.00

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Dresden
DEUTSCHLAND
Los Nutscode
DED21

2.4 Beschreibung der Beschaffung
— ca. 380 m Kunstharzterrazzo,
— 46 St. Treppenstufen aus Kunstharzterrazzo,
— ca. 54 m Hohlkehlsockel aus Kunstharzterrazzo,
— ca. 85 m Stellsockel MDF.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>94434.58

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2021-12-03

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen über:
1. den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen;
2. die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind – Es ist der Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer, die Bausumme und der Ausführungszeitraum anzugeben;
3. die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen;
4. die ihm für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur
Verfügung stehende technische Ausrüstung;
5. das von ihm für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal;
6. die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnortes, bei Bietergemeinschaften sind die Unterlagen für jedes Mitglied gesondert vorzulegen;
7. andere, insbesondere für die Prüfung der Fachkunde geeignete Nachweise;
8. Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzulegen.
Bieter, die Ihren Sitz nicht in der BRD haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen. Präqualifizierte Unternehmen können anstelle der o.g. Nachweise im Angebotsschreiben die Nummer angeben, unter der sie in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen sind. (Die eingetragenen Daten müssen den oben geforderten Nachweisen entsprechen.) Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärungen zur Eignung“ oder die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) abzugeben.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe III.1.1)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Vergabeunterlagen.