Vergabe: 11.01.2021 – Monheim – Installation von kältetechnischen Anlagen – HG_IVT_4701 Küche I – Kühlzellen und Kleinkälte – 1

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 010-015925
Erfüllungsort:Göppingen
PLZ Erfüllungsort:73033
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE114 - GOEPPINGEN
Auftragsvergabe:11.01.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Arbeiten
CPV Kategorie:V-45331231 Installation von kältetechnischen Anlagen
Anzahl Angebote:2
Auftragswert:2069094.07 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Fliesen | Installationswände | Krankenhaus | Gewässer | Elemente | Einrichtung | Brandschutzmaßnahmen |
Auftraggeber
Auftraggeber:Alb Fils Kliniken GmbH
Straße:Eichertstraße 3
PLZ:73035
Nutscode:DE114 - GOEPPINGEN
Ort:Göppingen
Land:DE - DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle
Email:vergabestelle@af-k.de
Telefon:Vergabestelle+49 7161644501

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Hamm Energietechnische Anlagen GmbH
Straße:Am Wald 20a
PLZ:40699
Nutscode:DEA1C - METTMANN
Ort:Monheim
Kontakt:
Email:info@hamm-energietechnik.de
Telefon:+49 217339493-0

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug der Original Auftragsbekanntmachung

URL Auftraggeber: http://www.af-k.de

URL Auftragnehmer: http://www.hamm-energietechnik.de

2020/S 192-460373
Auftragsbekanntmachung
Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)
Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Alb Fils Kliniken GmbH
Postanschrift: Eichertstraße 3
Ort: Göppingen
NUTS-Code:
DE114 Göppingen
Postleitzahl: 73035
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail:
vergabestelle@af-k.de
Telefon: +49 7161644501
Fax: +49 7161641825
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
http://www.alb-fils-kliniken.de
I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av126c42-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av126c42-eu
I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)
Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
Abschnitt II: Gegenstand
II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags:

HG_IVT_4701 Küche 1 – Kühlzellen und Kleinkälte

Referenznummer der Bekanntmachung: HG_IVT_4701
II.1.2)
CPV-Code Hauptteil
45331231 Installation von kältetechnischen Anlagen
II.1.3)
Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)
Kurze Beschreibung:

Im Rahmen der Neubaumaßnahme des Klinikums am Eichert, der ALB Fils Kliniken GmbH, werden folgende Leistungen ausgeschrieben:

— Kältetechnische Ausstattung für eine Cook&Chill Küche mit ca. 900 m
2
Kühlzellen in Paneelbauweise, wassergekühlte R744-Booster-Verbundanlage mit ca. 250 kW Verdichterleistung;

— 1 x Schockfroster;

— 1 x Schnellkühler;

— 1 x Eisbank ca. 4to Eis;

— 4 x Rührwerksrückkühlkippkochkessel dampfbeheizt;

— 4 x Schnelllauftore;

— 2 x Brandschutztore fh-rd in Paneelwand;

— 1 x Schnelllauftor gedämmt;

— 2 x Torluftschleieranlage;

— 4 x Einzelkühlzelle an Zentralkälte;

— 1 x Einzelkühlzelle mit Propankältesatz, Brandschutzmaßnahmen,

— CO
2
-Überwachungsanlage, CNS-Arbeiten.

II.1.5)
Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)
Beschreibung
II.2.3)
Erfüllungsort
NUTS-Code:
DE114 Göppingen
Hauptort der Ausführung:

Göppingen, Eichertstraße 3

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung:

Im Rahmen der Neubaumaßnahme des Klinikums am Eichert, der ALB FILS Kliniken GmbH, werden folgende Leistungen ausgeschrieben:

Kältetechnische Ausstattung für eine Cook & Chill Küche für ca. 3 500 Essen, mit ca. 900 m
2
Kühlzellen in Paneelbauweise. Die Zellen mit vorab zu montierenden Fliesenadaptern und bauseitigem konventionellem Bodenaufbau. Die 2 Verbundkälteanlagen sind als R744-Booster-Verbundmaschineneinheiten für die Innenaufstellung mit wassergekühlter Verflüssigung geplant. Mit im Leistungsbestandteil ist die Lieferung und Montage einer Eisbank sowie 4 Stück dampfbeheizter Rührwerksrückkühlkochkesseln mit Installationswänden zur Montage auf dem Rohfußboden, eines Schnellkühlers sowie eines Schnellkühlers/Schockfrosters enthalten. Im Weiteren sind Kühlmöbel aus einer separaten Vergabeeinheit mit Steuerungs- und Regeltechnik auszustatten und anzuschließen. Die Kühlzellen ausgestattet mit Verdampfern, Türen und Toren, davon 2 Brandschutztore und 5 Schnelllauftore, sowie Rammschutzpoller und Rammschutzleisten. Zur Nachbehandlung der bauseitigen Zuluft sind 3 Kanalkühler mit Nachheizregister in Zuluftkanäle einzubauen. In weiter entfernten Bauteilen und anderen Geschossen kommen 3 kleine Einzelkühlzellen zur Ausführung, welche bis auf eine an die Zentralkälteanlage angeschlossen wer-den. Eine der Einzelkühlzellen ist mit einem steckerfertigen Propan-Kältesatz aus-zustatten. Gem. DIN EN 378 sind alle Leitungswege mit einer CO
2
-Warnanlage abgesichert.

II.2.5)
Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium – Name: Preis / Gewichtung: 100
II.2.6)
Geschätzter Wert
II.2.7)
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)
Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)
Zusätzliche Angaben
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.1)
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis).

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignun“ (KEV179) vorzulegen.

Der Bieter muss in ein Berufsregister (Handelsregister, Handwerksrolle, Industrie- und Handelskammer oder vergleichbar) eingetragen sein. Angaben hierzu sind im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ (KEV179) zu machen.

III.1.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat Angaben zu machen, zu Umsätzen aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, welche Bauleistungen und andere Leistungen betreffen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Eigenerklärung des Bieters, dass kein Insolvenzverfahren oder vergleichbar gesetzlich geregeltes Verfahren beantragt wurde und sich das Unternehmen nicht in der Liquidation befindet.

III.1.3)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat die Leistungsfähigkeit anhand von mindestens 3 Referenzen aus den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren nachzuweisen. Die ausgeführten Leistungen müssen mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sein. Angaben zu den Referenzen sind in Formblatt KEV179 auf Seite 3 und 4 zu machen.

Der Bieter hat mindestens 3 Referenzen für die Planung und Errichtung von transkritischen Verbundkälteanlagen in Boosterschaltung mit dem Kältemittel R744 im Leistungsbereich von 30 bis 250 kW zu liefern.

Mit dem Angebot sind Schulungsnachweise für den Einsatz und Umgang mit dem Kältemittel R744 einzureichen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 29/10/2020
Ortszeit: 13:30
IV.2.3)
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/12/2020
IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/10/2020
Ortszeit: 13:30
Ort:

Es sind nur elektronische abgegebene Angebote zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)
Zusätzliche Angaben:
VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
E-Mail:
vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985
VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/09/2020