Abgabefrist: 21.07.2022 – Stadt Krefeld – Zentrales Gebäudemanagement – 47798 KREFELD, KREISFREIE STADT – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 085-228641
Erfüllungsort:KREFELD, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:47798
Objekt:Haus der Bildung Hofstr. 45 47798 Krefeld
Nutscode Erfüllungsort:DEA14 - KREFELD, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:02.05.2022
Abgabefrist:21.07.2022
Submission:21.07.2022
Bindefrist:19.09.2022
Projektstart:30.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Bebauungsplan | Begrünung | Beratung | Neubau | Sanierung | Rückbau | nachhaltig | Tiefgarage | Schule | Justiz | Kita | Mensa/Gaststätte |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Krefeld - Zentrales Gebäudemanagement
Straße:Mevissenstraße 65
PLZ:47803
Nutscode :DEA14 - KREFELD, KREISFREIE STADT
Ort:Krefeld
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Frau Küper
Email;60-ausschreibung@krefeld.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Stadt Krefeld - Zentrales Gebäudemanagement
Straße:Mevissenstraße 65
PLZ:47803
Nutscode:
Ort:Krefeld
Kontakt:
Email:Stadt Krefeld - Zentrales Gebäudemanagement60-ausschreibung@krefeld.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYD3D5T0/documents

Vergabenummer:
2022/S 085-228641

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Hofstr. 45, 47798 Krefeld, Haus der Bildung – Generalunternehmerleistungen

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Inhalt der Ausschreibung ist die schlüsselfertige Errichtung des Hauses der Bildung als Generalunternehmerleistung. Die ausgeschriebene Leistung beinhaltet die Ausführungsplanung und die Ausführung des geplanten Gebäudes sowie aller Außenanlagen.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Haus der Bildung Hofstr. 45 47798 Krefeld
Los Nutscode
DEA14

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Bei dem geplanten Haus der Bildung handelt es sich um einen Neubau auf dem Grundstück Hofstraße 45, 47798 Krefeld mit ca. 7.600 m2 Nutzfläche, ca. 13.000 m2 BGF und folgenden Nutzungsbereichen in einem gemeinsamen Baukörper:
– 6-gruppige Kindertagesstatte (Lernhaus 1)
– 3-zugige Grundschule (Lernhaus 2-4) mit offenen Lernbereichen (Lerncluster) und
Ganztagsbetreuung
– Familienzentrum mit Veranstaltungs- und Beratungsraumen, Lehrküche und Cafeteria
– Tagespflegestützpunkt
– Mensa für Kinder und MitarbeiterInnen mit Frischküche
– Gemeinsamer Verwaltungsbereich für Kita, Schule und Familienzentrum
– Sport- und Veranstaltungsbereich (Einfeldturnhalle und Gymnastikraum) für das Haus
der Bildung und für Vereinssport
– Tiefgarage mit 100 Plätzen für das Haus der Bildung und das Quartier
– 8 Parkplatze (Kurzzeitparkplatze Kita, Sportvereine).
– Außenanlagen inkl. Spielgerate und Baumpflanzungen
– Mittelspannungsanlage
– Fassadenbegrünung Giebelwand des Nachbargebäudes
Der Auftraggeber übergibt dem Auftragnehmer ein geräumtes Grundstück inklusive Baugrube nach näherer Maßgabe der FLB. Die für den Neubau notwendigen Rodungs-, Abbruch- und Bodensanierungs- und Baumschutzmaßnahmen werden separat beauftragt und sind nicht Bestandteil dieser Ausschreibung.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-08-28

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eigenerklärungen:
– dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat (Ziffer 2.1 des Angebotes)
– dass das Unternehmen in den letzten zwei Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes wegen Vorschriften, der zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist. Ab einem Auftragswert von 30.000 EUR wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gem. § 150 a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern (s. Ziffer 2.2 des Angebotes).
dass die Vorgaben des Arbeitnehmerentsendegesetzes eingehalten werden (s. Ziffer 2.3 des Angebotes).
Eigenerklärung nach § 19 Abs 3 Mindestlohngesetz (der Vordruck befindet sich unter Vergabeunterlagen/ vom Unternehmen auszufüllende Dokumente).
Nachweise:
über die Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder der Handwerksrolle ihres Sitzes oder Wohnsitzes

modelcars24
modelcars24