Abgabefrist: 26.04.2022 – Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau – 08280 ERZGEBIRGSKREIS – Bau von Flussufermauern

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 057-148163
Erfüllungsort:ERZGEBIRGSKREIS
PLZ Erfüllungsort:08280
Objekt:Pockau, DE
Nutscode Erfüllungsort:DED42 - ERZGEBIRGSKREIS
Veröffentlichung:22.03.2022
Abgabefrist:26.04.2022
Submission:26.04.2022
Bindefrist:27.06.2022
Projektstart:27.06.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45246100 Bau von Flussufermauern

Schlagwörter:

Fertigteile | Stahlbeton | Geländer | Tiefbauarbeiten | Entsorgung | Massiv | Neubau | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau
Straße:Am Roten Turm 1
PLZ:09496
Nutscode :DED42 - ERZGEBIRGSKREIS
Ort:Marienberg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;Betrieb.FMZ@ltv.sachsen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/2544383/zustellweg-auswaehlen

Vergabenummer:
2022/S 057-148163

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
HWSK 22 Schwarze Pockau in Pockau Baulos 9.1

1.2 CPV Code Hauptteil
45246100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
HWSK 22 Schwarze Pockau in Pockau Baulos 9.1
Erhöhung vorhandener Hochwasserschutzwände aus Stahlbeton mit Strukturschalung, Bauteil BT 6.10 Links von Fluss km ca. 1+156,00 bis ca. 1+340,00
Neubau Winkelstützwand aus Stahlbetonfertigteile Bauteil 6.20 L

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Pockau, DE
Los Nutscode
DED42

2.4 Beschreibung der Beschaffung
ca. 220 m herstellen bauzeitlicher Hochwasserschutz,
ca. 40 m³ Teilabbruch Winkelstützwand,
ca. 96 t Entsorgung von Betonabbruch,
ca. 85 m³ Herstellen Stahlbetonkonstruktion Mauererhöhung mit beidseitiger Strukturmatrize einschl. Schalung BT 6.10 L,
ca. 195 m Ortbeton – Mauerwerkskappe einschließlich Schalung herstellen,
ca. 13 t Einbau Bewehrungsstahl,
ca. 780 Stück Herstellung Anschlussbewehrung an den Bestand,
ca. 80 m² Wegebau,
ca. 80 m Holmkurzpfostengeländer,
ca. 105 m Füllstabgeländer,
ca. 10 m Stahlbetonfertigteile montieren BT 6.20 L.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-06-11

2.10 Zusätzliche Angaben
Vergabenummer: FMZ-2022-16

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Nachweis gemäß VOB/A § 6a EU Abs. 1. Zum Nachweis der Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung ist die Eintragung in das Berufs- und Handelsregister oder der Handwerksrolle ihres Sitzes oder Wohnsitzes mit dem Angebot vorzulegen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweise gemäß VOB/A § 6a EU Abs. 2c. Eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils der gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– 3 Referenzen, in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, davon:
– 1 Referenz Montage von Stahlbetonfertigteilwänden,
– 2 Referenz(en) Herstellung von Stahlbetonwänden mit Strukturschalung,
– Entsorgungskonzept,
– Grobablaufplan.
Folgende Nachweise/Angaben/Unterlagen sind – zusätzlich zu den Teilnahmebedingungen EU genannt – auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:
– bei inländischen Bietern – Zertifikat bzw. Einzelnachweis entsprechend der Erklärung im Formblatt 248,
– bei ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger Qualifikationsnachweis verlangt,
– Bescheinigung über erweiterte betontechnologische Kenntnisse, im Sinne der Abschnitte 9.6.1 von DIN 1045-2:2008/08 und B.1(1) von DIN 1045-3: 2008/08
– Bescheinigung des Ausbildungsbeirates „Verarbeiten von Kunststoffen im Betonbau“ beim Deutschen Beton – und Bautechnik – Verein E.V (SIVV – Schein: Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken) und eine Düsenführerbescheinigung,
– bei ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger Qualifikationsnachweis verlangt,
– Urkalkulation,
– Nachweis gemäß VOB/A § 6a EU Abs. 3g. Anzahl über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leistungspersonal.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
siehe Vergabeunterlagen