IPO Schmutz- und Regenwassererschließung Teil B-Plan 1.1

Artikelnummer: V592206-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
IPO Schmutz- und Regenwassererschließung Teil B-Plan 1.1

1.2 CPV Code Hauptteil
71322000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Planung der Schmutzwasser- und Regenwasserableitung, die Regenwasserrückhaltung /-versickerung sowie einer Abwasserreinigungsanlage für die Teilflächen C und D des geplanten Industrieparks Oberelbe

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
IPO Schmutz- und Regenwassererschließung Teil B-Plan 1.1

2.3 Erfüllungsort
Zweckverband IndustriePark Oberelbe
Breite Straße 4
01796 Pirne
Los Nutscode
DED2F

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Der Zweckverband IndustriePark Oberelbe hat die nachfolgenden Planungsleistungen vergeben: Objektplanung für Ingenieurbauwerke nach Teil 3 § 43 HOAI LPh. 1 bis 4 für die Regenwasserableitung, für die Schmutzwasserableitung und für die Abwasserreinigungsanlage. Für die Abwasserreinigungsanlage werden weiterhin Leistungen der Technischen Ausrüstung nach § 55 HOAI für die Anlagengruppen 1 vergeben. Die Vertragslaufzeit für die Leistungen bis zur Leistungsphase 4 ist dabei von Oktober 2021 bis Januar 2022. Die zu erbringenden Leistungen werden in den Planfeststellungsersetzenden B-Plan 1.1 des IPO integriert. Folgende Besondere Leistungen sind zu erbringen: Im Objekt Regenwasser: 1. Ermittlung des Bedarfs an zusätzlichen Leistungen für die Baugrunderkundung in Bezug auf die Bestimmung der Sickerfähigkeit im Bereich von zentralen Versickerungsanlagen, Aufstellung einer Leistungsbeschreibung für diese Untersuchungen, Vergabeempfehlung und Überwachung der Erkundungsleistungen 2. Beschaffung bzw. Aktualisierung vorhandener Planunterlagen und hydrologischer Berechnungen, konvertieren von vorh. EDV-Daten und Übernahme dieser Daten zur Weiternutzung in das System des AN 3. Bewertung der im RWBK für die Teilflächen C und D aufgeführten jeweils 4 Varianten und vertiefende Untersuchung/Bearbeitung von zwei daraus abgeleiteten Varianten bzw. einer Kombination aus einzelnen Varianten 4. Die Erstellung der Anträge für die wasserrechtliche Genehmigung der Sonderbauwerke im Kanalnetz und der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung des Regenwassers Im Objekt Abwasserreinigungsanlage : 1. Untersuchung von alternativen Lösungsmöglichkeinen nach verschiedenen Anforderungen, eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Betriebskosten- berechnung und Nachhaltigkeitsbetrachtung für mindestens zwei untersuchte Varianten 2. die Möglichkeiten für eine Nutzung des gereinigten Abwassers als Brauchwasser bzw. einer Teilrückhaltung (Versickerung/Verdunstung) im Zusammenhang mit dem geplanten zentralen Regenrückhaltebecken zu untersuchen 3. Die Erstellung der Anträge für die wasserrechtliche Genehmigung der Kläranlage und der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung des gereinigten Abwassers in die Seidewitz Die Anrechenbaren Kosten für das Leistungsbild der Ingenieurbauwerke für das Objekt Regenwasser beträgt ca. 5 Mio. € (netto) für das Objekt Schmutzwasser ca. 1,0 Mio. € (netto) und für die Abwasserreinigungsanlage ca. 1,6 Mio. € (netto). Die anrechenbaren Kosten für die Anlagengruppe 1 inkl. Teile der AG 7 ca. 450.000 €. Zusätzlich zu den Objektplanungen ist ein Fachbeitrag Wasserrahmenrichtlinie gemäß den aktuellen Vorläufigen Vollzugshinweisen, einschließlich der Anlagen 1 bis 5 mit Bezugnahme auf die LAWA- Handlungsempfehlung (2017) zu erbringen.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
Zunächst wurden nur die Leistungsphasen 1und 2 beauftragt. Die Leistungsphasen 3 und 4 werden nach Bestätigung der Kostenschätzung beauftragen. Ein Rechtsanspruch auf Übertragung der weiteren Leistungsphasen besteht nicht.

3. Teilnahmebedingungen

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Fachplanung-

, ,

Objekt–

,

Objektplanung-

Studien_Gutachten-

Leistungsphase-

,

Randbedingungen-