Abgabefrist: 31.05.2022 – Klinikum Passau – 94032 PASSAU, KREISFREIE STADT – Brandschutztüren

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 086-231692
Erfüllungsort:PASSAU, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:94032
Objekt:in den Vergabeunterlagen aufgeführt
Nutscode Erfüllungsort:DE222 - PASSAU, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:03.05.2022
Abgabefrist:31.05.2022
Submission:31.05.2022
Bindefrist:30.07.2022
Projektstart:13.03.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:44221220 Brandschutztüren

Schlagwörter:

Stahlblech | Brandschutztüren | Elemente | Brandschutztür | Tischlerarbeiten | Brandschutz | Neubau | Umbau | Anbau | Sanierung | Justiz | Krankenhaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Klinikum Passau
Straße:Innstraße 76
PLZ:94032
Nutscode :DE222 - PASSAU, KREISFREIE STADT
Ort:Passau
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;KPOP@wsre-gmbh.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/7220DE21-FC50-43AA-B734-B94F90ABE1E7

Vergabenummer:
2022/S 086-231692

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Klinikum Passau,OP-Sanierung inkl. Erweiterung_VE-18-014-1242_Stahlrohr-Rahmentüren/Brandschutztüren

1.2 CPV Code Hauptteil
45343100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
KPOP_VE-18-014-1242_Stahlrohr-Rahmentüren/Brandschutztüren

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
44221220

2.3 Erfüllungsort
in den Vergabeunterlagen aufgeführt
Los Nutscode
DE222

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stahlrohr Rahmentüren und Brandschutztüren umfassen folgende Leistungen:
1. 2-flg. verglaste Stahlrorrahmentüren fh-RD-S: 5 Stk.
2. 1-flg. verglaste Stahlrohr Rahmentür fh-RD-S: 3 Stk.
3. Automatikantriebe zu den v.g Türen: 2 Stk.
4. 2-flg. Stahlblechtüren fh-RD-S: 3 Stk. Aussentüren und 2 Stk. Innentüren
5. 1-flg. Stahlblechtür fh-RD-S: 6 Stk. Innentüren

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-05-15

2.10 Zusätzliche Angaben
Bieterfragen sind bis 23.5.2022 ausschließlich über die Nachrichtenfunktion der Vergabeplattform zu stellen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei
der Industrie- und Handelskammer

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
für die zu vergebende Bauleistung präqualifziert und im Präqualifikationsverzeichnis eingetragen (mit Angabe der Nummer) oder
– Angabe des Umsatzes des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er
Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter
Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers / Steuerberaters oder- entsprechend
testierte Jahresabschlüsse- oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen
– Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, Unbedenklichkeitsbescheinigung des
Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen sowie Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG
– Erklärung, dass für das Unternehmen keine Ausschlussgründe gemäß § 6e EU VOB/A vorliegen
– Erklärung, dass keiner der Geschäftsführer in den letzten zwei Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes gegen
Vorschriften, der zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als
drei Monaten oder einer Geldstraße von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500,-
EUR belegt worden sind.
– Erklärung, dass für das Unternehmen kein Ausschlussgrund gemäß § 6e EU Absatz 6 VOB/A vorliegt oder
Erklärung, dass für das Unternehmen zwar ein Ausschlussgrund gemäß § 6e EU Absatz 1 bis 4 VOB/A vorliegt,
das Unternehmen aber Maßnahmen zur Selbstreinigung ergriffen hat, durch die für das Unternehmen die
Zuverlässigkeit wieder hergestellt wurde.
– Der Auftraggeber wird für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus
dem Gewerbezentralregister gem. § 150a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Erklärung der Zahl der in den letzten drei Jahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert
nach Lohngruppen, mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal
– Nachweis der wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten, gleichartigen Referenzprojekte mit Angabe
von: Ansprechpartner; Art der ausführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige
Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe
der ausführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige
Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung)
Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur
Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer,
ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert
wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
siehe Vergabeunterlagen

modelcars24
modelcars24