Abgabefrist: 16.12.2021 – 50Hertz Transmission GmbH – 10115 BERLIN – Bauarbeiten für Freileitungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 225-593215
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:Spreewald; Spree-Neiße bis Görlitz - Chemnitz s. Netzkarte
Nutscode Erfüllungsort:DE3 - BERLIN
Veröffentlichung:19.11.2021
Abgabefrist:16.12.2021
Submission:16.12.2021
Bindefrist:31.05.2022
Projektstart:01.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45232210 Bauarbeiten für Freileitungen

Schlagwörter:

4-Starkstromanlagen | Dachbinder | Stahlbau | Einrichtung | Tiefbauarbeiten | Bauunterhaltungsmaßnahmen | Sanierung | Rohrleitungen | Stromleitungen |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:50Hertz Transmission GmbH
Straße:Heidestraße 2
PLZ:0
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:ELECTRICITY
Email;Birgit.Jadlowski@50hertz.com
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabekooperation.berlin/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17d0fee35c1-73760cc5825f9c12

Vergabenummer:
2021/S 225-593215

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Kontrakt Leitungsbegehung

1.2 CPV Code Hauptteil
45232210

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Kontrakt Leitungsbegehung
380-/220-kV-Leitungen Leitungsinspektion

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Leitungsbegehung Los TGE

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45232210

2.3 Erfüllungsort
Spreewald; Spree-Neiße bis Görlitz – Chemnitz
s. Netzkarte
Los Nutscode
DE3

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Inspektion eines Leitungsabschnittes mit Mastbesteigung
Inspektion eines Leitungsabschnittes mit Mastbesteigung und Steigeschutzprüfung
Inspektion eines Leitungsabschnittes ohne Mastbesteigung
Inspektion eines Leitungsanschnittes durch Begehung
Allgemein soll der Zustand der Hoch- und Höchstspannungsleitungen kontrolliert werden, insbesondere ist
dabei folgendes zu inspizieren:
• Zustand der Maste und Mastkonstruktionen (inklusive Gründung und Erdungsanlage [der Teil über EOK]),
• Zustand der Isolation einschließlich Armaturen und Seilbefestigungen (insbesondere Feldabstandshalter,
Pressverbinder, Abspannklemmen, Lichtbogenschutzarmaturen und Stromschlaufen),
• Zustand der Leiter-, Erd- und LWL-Seile,
• Bewuchs am Maststandort und im Spannfeld (Baumabstände), Sichtkontrolle der Baumabstände,
• Fremdobjekte / Kreuzungen,
• Zustand von Markierungskugeln (Flugwarnkugeln), Vogelschutzarmaturen

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-07-31
2 x 12 Monate

2 x 12 Monate

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4)
der Bekanntmachung.
Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:
1. Eigenerklärung, dass auf den Bewerber keine
Ausschlussgründe gemäß §§ 123, 124 GWB zutreffen.
2. Eigenerklärung über die Einhaltung des gesetzlichen
Mindestlohns bzw. der tariflichen Vergütungsregelungen für alle
Mitarbeiter, soweit anzuwenden.
(siehe Bewerberfragebogen)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4)
der Bekanntmachung.
Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:
1. Gesamtumsätze sowie der Umsätze mit vergleichbaren Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, sofern entsprechende Angaben verfügbar.
2. aktuellen Handelregisterauszug oder gleichwertiges Dokument, d.h. nicht älter als
zwei Monate vor Einreichung der Bewerbung eingeholt wurde
(siehe Bewerberfragebogen)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4)
der Bekanntmachung.
Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:
1. Nachweis über die eingesetzten Messgeräte zur Abstandsbestimmung des
Bewuchses zu den Leiterseilen. Dies ist entweder durch das Datenblatt des
Messgerätes oder durch eine Eigenerklärung unter Angabe des
Messgerätetyps nachzuweisen. Siehe auch Abschnitt 1 im Dokument Allgemeine
Bedingungen Leitungsbegehung.
2. Eigenerklärung zur Einhaltung jeweils aktuell gültigen Technischen Richtlinien
a) TRN 24.01.30 Inspektionen an Leitungen und Funkmasten Begehen und Befliegen
b) Allgemeine Bedingungen Leitungsbegehung
c) 140303_Inspektionber-Leitungen_Endfassung
d) TRN 24.02.01 Vegetationspflege im Bereich von Freileitungen
e) TRN 24.01.35 Freileitung Stahlbaukontrollen
f) TRN 06.21.01 Bezeichnung von Leitungen und deren Bauteilen eingehalten werden.
3. Referenzangaben mit vergleichbaren Leistungen von Leitungsinspektionen einschließlich Steigschutzeinrichtungsprüfungen, aus Sicht der Betriebssicherheit, der letzten 3 Jahre mit Objektbezeichnung und Objektgrößenangaben in Trassenkilometern
oder Mastfeldern mit Angabe des Auftraggebers (Siehe Referenzliste)
4. Qualifikation der Mitarbeiter, durch Referenzen oder Eigenerklärung:
1. Asset Freitleitung, das der eingesetzte Mitarbeiter (MA), welcher das Asset Freileitung auf Mängel kontrolliert Elektrofachkraft ist und in der Lage ist den Zustand der Freileitungen fachgerecht nach den anerkannten Regeln der Technik und den Technischen Richtlinien des Auftraggebers zu beurteilen.
2. Der zweite MA muss entsprechende Fachkunde und über mindestens 2 Jahre
Praxiserfahrung, in den Bereichen der Baumpflege aufweisen (European Tree
Worker, European Tree Technican, Geprüfte*r Fachagrarwirt*in Baumpflege &
Baumsanierung oder gleichrangige Ausbildungen) eine Berufsausbildung
beispielweise als Gärtner oder Garten-und Landschaftsbauer*in ohne eine der
genannten Zusatzausbildungen ist nicht ausreichend.
Dieser MA muss mindestens die Bescheinigung elektrisch unterwiesene
Person (EuP) vorweisen.
5. Nachweis ISO 9001 des Vorhandenseins eines zertifizierten QM-Systems nach ISO 9001 oder gleichwertig. (Kopie beifügen)
6.Nachweis OHSAS 18001 oder vergleichbar über das Vorhandensein eines
Arbeitssicherheitsmanagementsystems (OHSAS 18001 oder vergleichbar)
(Kopie beifügen)
7. Zusicherung, deutschsprachigen kommerziellen und und technischen
Ansprechpartners für das Vergabeverfahren und eine spätere Auftragsausführung
siehe Bewerberfragebogen)