Abgabefrist: 19.10.2021 – Landkreis Rhön-Grabfeld – 97528 RHÖN-GRABFELD – Öffentlicher Verkehr (Straße)

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 183-476526
Erfüllungsort:RHÖN-GRABFELD
PLZ Erfüllungsort:97528
Objekt:Landkreis Rhön-Grabfeld
Nutscode Erfüllungsort:DE266 - RHÖN-GRABFELD
Veröffentlichung:21.09.2021
Abgabefrist:19.10.2021
Submission:19.10.2021
Bindefrist:15.11.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

Schlagwörter:

Fördermittel |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landkreis Rhön-Grabfeld
Straße:Spörleinstraße 11
PLZ:97616
Nutscode :DE266 - RHÖN-GRABFELD
Ort:Bad Neustadt an der Saale
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Landratsamt Rhön-Grabfeld, S 1.1 – ÖPNV, Herr Ziegler
Email;ronald.ziegler@rhoen-grabfeld.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.evergabe.mainpost.de/Veroeffentlichung/av1614b5-eu

Vergabenummer:
2021/S 183-476526

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Leistungen der öffentlichen Personenbeförderung

1.2 CPV Code Hauptteil
60112000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Durchführung von Dienstleistungen der öffentlichen Personenbeförderung mit Bussen ab dem 01.01.2022 auf den folgenden Linien:
Los 1:
Linie 811 (bisher 8182): Bad Neustadt (Saale) – Hohenroth – Langenlei-ten/Schönau (Brend) (ca. 315.000 Fahrplankilometer/Jahr)
Los 2:
Linie 814 (bisher 8152): Münnerstadt – Salz – Bad Neustadt (Saale) (ca. 215.000 Fahrplankilometer/Jahr),
Los 3:
Linie 821 (bisher 8183) Bad Neustadt (Saale) – Fladungen/Oberelsbach (ca. 385.000 Fahrplankilometer/Jahr).

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Los 3

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
60112000

2.3 Erfüllungsort
Landkreis Rhön-Grabfeld
Los Nutscode
DE266

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Durchführung von Dienstleistungen der öffentlichen Personenbeförderung mit Bussen in dem Landkreis Rhön-Grabfeld ab dem 01.01.2022 auf der folgenden Linie:
Linie 821 (bisher 8183) Bad Neustadt (Saale) – Fladungen/Oberelsbach (ca. 385.000 Fahrplankilometer/Jahr).

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
Während der Vertragslaufzeit hat der Auftraggeber das Recht am Fahrplan Zu-, Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Zudem kann der Auftraggeber verlangen, dass die auf den vertragsgegenständlichen Linien nach der Leistungsbeschreibung einzusetzenden Fahrzeuge soweit technisch machbar mit weiteren Ausstattungsmerkmalen aus- bzw. nachgerüstet werden. Näheres zum Vorgenannten regeln die Vergabeunterlagen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Die Bieter haben ihrem Angebot einen aktuellen Auszug aus dem Handelsregister (nicht vor dem 19.07.2021 datiert) beizufügen (bei Bietern aus einem anderen Mitgliedsstaat eine gleichwertige aktuelle Bescheinigung des Ursprungs- oder Herkunftslandes des Bieters mit Übersetzung ins Deutsche; falls keine Eintragungspflicht im Handelsregister besteht eine formlose Erklärung, weshalb für den Bieter keine Eintragungspflicht besteht und darüber, wer die vertretungsberechtigten Personen sind). Hierfür ausreichend ist ein Ausdruck aus dem elektronischen Informations- und Kommunikationssystem, über das die Daten aus den Handelsregistern abrufbar sind.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Nachweis erfolgt durch die Vorlage von Referenzen des Bieters über vom Bieter in den letzten 3 Jahren erbrachte Nahverkehrsleistungen.