Vergabe: 05.11.2021 – Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Tiefbau – 10115 Berlin – Dienstleistungen für die Prüfung der Tragwerksplanung

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 218-574758
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE3 - BERLIN
Auftragsvergabe:05.11.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71328000 Dienstleistungen für die Prüfung der Tragwerksplanung
Anzahl Angebote:3
Auftragswert:1131957.79 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Tragwerksplanung | Bauleitung | Prüfstatik | Verwaltungsgebäude | Gebäude + Innenräume | Brandschutz | Bauüberwachung | Brandschutz | Neubau |
Auftraggeber
Auftraggeber:Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Tiefbau
Straße:Brunnenstraße 110d - 111
PLZ:13355
Nutscode:DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DE
Kontakt:
Email:submissionsstelle.tiefbau@senuvk.berlin.de
Telefon:+49 30902547117/7118

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:GSE Ingenieurgesellschaft mbH
Straße:
PLZ:10115
Nutscode:DE3 - BERLIN
Ort:Berlin
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Leistungen der statischen und statischkontruktiven Prüfung

1.2 CPV Code Hauptteil
71328000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Leistung umfasst die statisch-konstruktive Prüfung der erforderlichen Planungsleistungen zur Herstellung der Standsicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit für die Uferbefestigung an der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW) zwischen SOW-km 6,5 und 14,5. Objekt 1 besteht aus ca. 86 Uferabschnitten Objekt 2 umfasst Schifffahrtsanlagen die nicht Bestandteil der Uferkonstruktion sind.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau der Uferbefestigung der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW)

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE3

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Zu erbringen sind Leistungen gem. der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Ermittlung der Vergütung für die statische und konstruktive Prüfung von Ingenieurbauwerken
für Verkehrsanlagen sowie die Prüfung des baulichen Brandschutzes für Personenverkehrsanlagen der Eisenbahnen im Zuständigkeitsbereich des Eisenbahn-Bundesamtes Ausgabe 2019 (RVP) nach
Grundvergütung (Anlage 1, Punkt 1.1, 1.2, 1.3, 1.4, 1.5 und 3.1 und nach Zeitaufwand (bspw. örtliche Bauüberwachung, Prüfen von rechnerischen Nachweisen zur Sicherung von angrenzender Bebauung).

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen