Abgabefrist: 20.01.2022 – Evangelische Hochschule Berlin – 10115 BERLIN – Elektroinstallationsarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 247-651879
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:Evangelische Hochschule Berlin Teltower Damm 118-122 14167 Berlin
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:21.12.2021
Abgabefrist:20.01.2022
Submission:20.01.2022
Bindefrist:03.03.2022
Projektstart:07.03.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45311200 Elektroinstallationsarbeiten

Schlagwörter:

8-Automation | Gebäudeautomation | Lüftungsanlage | Schaltanlage | Neubau | Umbau | Sanierung | Schule | Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Evangelische Hochschule Berlin
Straße:Teltower Damm 118-122
PLZ:14167
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Iproplan Planungsgesellschaft mbH, Frau Schmidt
Email;schmidt.heide@iproplan.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YCCRNUS/documents

Vergabenummer:
2021/S 247-651879

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Los 4800 Gebäudeautomation Haus A-D, E, F

1.2 CPV Code Hauptteil
45214300

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die Evangelische Hochschule Berlin wird energetisch saniert. Es handelt sich hierbei um einen denkmalge-schützten Gebäudekomplex, der aus insgesamt sechs Häusern (A bis F) besteht. In den Häusern befinden sich die Lehr- und Verwaltungsräumlichkeiten der EHB. Während der Sanierungsarbeiten ist die Hochschule voll im Lehrbetrieb.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45311200

2.3 Erfüllungsort
Evangelische Hochschule Berlin Teltower Damm 118-122 14167 Berlin
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Regelungstechnik inkl. Schaltschrank und Verkabelung für ein Heizverteiler (Haus A-D), ein Heizverteile und zwei Lüftungsanlage (Haus E), und für ein Heizverteiler und drei Lüftungsanlagen (Haus F): Montageplanung, Lieferung und Montage der Schaltanlage inkl. Regelungstechnik, Lieferung und Montage der Feldgeräte, Lieferung und Montage der Verkabelung der Feldgeräte, Inbetriebnahme der Heizung und Lüftungsanlagen, Ausführung in Bauabschnitten

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-10-21

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt V124.H F “Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsver-zeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen:
Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle bzw. bei der In-dustrie- und Handelskammer,
Ab einer Auftragssumme von 30.000 Euro wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gem. § 150a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Umsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre
die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal
Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen sowie eine Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG,
eine qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versi-cherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
drei Referenznachweise mit der gleichen Bauleistung der letzten fünf Jahre, mit den Angaben zu
Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortarti-ge Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stich-wortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung