Abgabefrist: 05.01.2022 – Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises – 61250 HOCHTAUNUSKREIS – Installation von Lüftungsanlagen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 228-599034
Erfüllungsort:HOCHTAUNUSKREIS
PLZ Erfüllungsort:61250
Objekt:Integrierte Gesamtschule Stierstadt (IGS) Kiesweg 1a + 17, 61440 Oberursel-Stierstadt
Nutscode Erfüllungsort:DE718 - HOCHTAUNUSKREIS
Veröffentlichung:24.11.2021
Abgabefrist:05.01.2022
Submission:05.01.2022
Bindefrist:30.03.2022
Projektstart:02.05.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45331210 Installation von Lüftungsanlagen

Schlagwörter:

Brandschutzklappen | Lüftungsanlage | Brandschutz | Ausbau | Anbau | Schule | Sporthalle |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
PLZ:61352
Nutscode :DE718 - HOCHTAUNUSKREIS
Ort:Bad Homburg v.d.Höhe
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Auskünfte werden ausschließlich über die Online-Plattform Subreport ELViS abgewickelt. http://www.subreport.de/E79548169
Email;zentrale-vergabestelle@hochtaunuskreis.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.subreport.de/E79548169

Vergabenummer:
2021/S 228-599034

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Lüftungsanlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
45331210

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Lüftungsanlagen:
zu Verg.-Nr. 001/2022
– Montage der RLT-Zentralen mit WRG (11 Stück von 2.000 bis 15.000m³/h),
– Montage die Luftkanäle ca. 8000m² ,
– Zu- und Abluftauslässe ca. 250 Stück,
– Brandschutzklappen ca. 200 Stück,
– Wärmedämmung,
Einzelheiten sind unter http://www.subreport.de/E79548169 kostenfrei einzusehen und herunterzuladen.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Integrierte Gesamtschule Stierstadt (IGS)
Kiesweg 1a + 17,
61440 Oberursel-Stierstadt
Los Nutscode
DE718

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die IGS-Stierstadt bekommt im Zuge Ihres Ausbaus und Erweiterung ein neues Hauptgebäude und ein neues Sporthallengebäude. Im Zuge dieser Maßnahme geht es um die Ausführung der Lüftungsanlagen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-02-08

2.10 Zusätzliche Angaben
Rechtsform von Bietergemeinschaften:
Erklärung über die Bildung der Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall, Benennung aller Mitglieder und des bevollmächtigten Vertreters, Erklärung zur gesamtschuldnerischen Haftung aller Mitglieder.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150 Gewerbeordnung) bzw. gleichwertige Bescheinigung des Herkunftslandes.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis der Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft und Nachweis der Zahlung der Beträge zu den Sozialkassen oder vergleichbare Bescheinigungen des Herkunftslandes.
Es sind Bescheinigungen und Referenzen sowie Nachweise für die Beurteilung der Eignung gemäß § 6a EU VOB/A, vorzulegen.
Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für
Nach- und Verleihunternehmen: Bieter sowie deren Nachunternehmen haben Verpflichtungserklärungen nach § 4 Abs. 1 bis 5, § 6, § 8 Abs. 2 und § 9 Abs. 1 und 2 Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz abzugeben.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Zahl der in den letzten drei Geschäftsjahren durchschnittlichen Beschäftigten, gegliedert nach Berufsgruppen, Angaben zur verfügbaren technischen Geräteausstattung.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Es wird eine Vertragsstrafe für Terminüberschreitungen von 0,2% der Nettoauftragssumme / Werktag, begrenzt auf max. 5% der Nettoauftragssumme vereinbart.