Abgabefrist: 28.03.2022 – Markt Hirschaid – 91332 BAMBERG, LANDKREIS – Erschließung von Nichtwohngrundstücken

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 041-106806
Erfüllungsort:BAMBERG, LANDKREIS
PLZ Erfüllungsort:91332
Objekt:Hirschaid 96114 Hirschaid
Nutscode Erfüllungsort:DE245 - BAMBERG, LANDKREIS
Veröffentlichung:28.02.2022
Abgabefrist:28.03.2022
Submission:28.03.2022
Bindefrist:
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:70112000 Erschließung von Nichtwohngrundstücken

Schlagwörter:

Finanzierung |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Markt Hirschaid
Straße:Kirchplatz 6
PLZ:96114
Nutscode :DE245 - BAMBERG, LANDKREIS
Ort:Hirschaid
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Herr Stefan Endres
Email;stefan.endres@hirschaid.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Bühner & Partner Rechtsanwälte mbB
Straße:Füll 1
PLZ:90403
Nutscode:
Ort:Nürnberg
Kontakt:
Email:Bühner & Partner Rechtsanwälte mbBjordan@buehner-rae.de
Telefon:+49 911255865-0

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YLVRJPF/documents

Vergabenummer:
2022/S 041-106806

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Markt Hirschaid/Erschließungsleistungen In der Röthe

1.2 CPV Code Hauptteil
70110000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der Markt Hirschaid plant die Erschließung des Gewerbegebietes In der Röthe. Gesucht wird ein Erschließungsträger, der Planung, Bauleistungen und eine (Zwischen-)Finanzierung übernimmt.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
70112000

2.3 Erfüllungsort
Hirschaid 96114 Hirschaid
Los Nutscode
DE245

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Der Markt Hirschaid plant die Erschließung des Gewerbegebietes In der Röthe. Gesucht wird ein Erschließungsträger, der Planungs-, Bauleistungen und eine (Zwischen-)Finanzierung (=Stundung des Werklohns und Vorfinanzierung eines Grundstückserwerbs für die Erschließungsstraße, Vorlaufkosten) übernimmt. Es werden mit den Grundstückserwerbern Kostenerstattungsverträge abgeschlossen, um die Erschließungsleistungen zu refinanzieren.
Das Bauvolumen beträgt nach einer groben Schätzung 7,6 Mio. EUR brutto.
Der Zuschlag/Vertragsabschluss steht unter dem Vorbehalt einer kommunalaufsichtsrechtlichen Genehmigung
des kreditähnlichen Rechtsgeschäfts (Werklohn-Stundung und Vorfinanzierung des Grundstückserwerbs für die Erschließungsstraße durch die Gemeinde, Übernahme Vorlaufkosten). Der Markt behält sich vor, das Vergabeverfahren aufzuheben, wenn diese nicht erreichbar scheint.
Zeitplan: Abschluss der Erschließungsleistungen bis Mitte 2024

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Anzahl Kandidaten: 3

2.8 Kriterien
Im Teilnahmewettbewerb erfolgt die Begrenzung der Anzahl der Teilnehmer anhand von Referenzen.
Darstellung von drei Projekten, die eine vergleichbare Komplexität haben, aus den Jahren 2015-2022 (maßgeblich ist der Abschluss des Projektes = Vorlage Endabrechnung).
Folgende Punktwertung:
– Referenz betrifft die Erschließung von Nichtwohngrundstücken (20 Pkt.)
– Projektvolumen (>= 7 Mio. EUR = 30 Pkt.; A>= 5 Mio. EUR = 20 Pkt.; >= 3 Mio. EUR = 10 Pkt.; < 3 Mio. EUR = 0 Pkt.)
– Erschließung auf eigene Kosten und / oder eine (Zwischen-)Finanzierung erfolgte (10 Pkt.),
– Kostenerstattungsverträge zur Refinanzierung abgeschlossen wurden (20 Pkt.),
– ein Referenzschreiben des Auftraggebers vorgelegt wird, das Aussagen zu Qualität, Zuverlässigkeit, Kosten
und Terminen enthält
(20 Pkt.)
Insgesamt max. 3 Referenzen x 100 Pkt. je Referenz = 300 Pkt.
Die Rangfolge der erreichten Punktzahl ist für die Auswahl maßgebend.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
1. Nachweis über einen Eintrag im Berufs- oder Handelsregister (nicht älter als 12 Monate)
2. Nachweis Erlaubnis nach § 34c GewO
3. Unternehmensdarstellung (Haupttätigkeit, zuständige Niederlassung, Anzahl an fachtechnischen
Mitarbeitenden an diesem Standort
4. Eigenerklärung Betriebshaftpflicht (Deckungszusage und Deckungssumme) mit mind. 1 Mio. EUR für Sach- und 1 Mio. EUR für Personenschäden je Schadensfall
5. Eigenerklärung zu § 123 GWB und § 124 GWB

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Gesamtumsatz des Bewerbers in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (netto), zusätzlich
Umsätze aus Erschließungsleistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (netto)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
1. Referenzen: Darstellung von drei Projekten, die eine vergleichbare Komplexität haben, aus den Jahren 2015-2022 (maßgeblich ist der Abschluss des Projektes = Vorlage Endabrechnung).
Kriterien für eine Vergleichbarkeit sind:
— die Erschließung von Nichtwohngrundstücken
— Projektvolumen (Bauvolumen brutto in EUR)
— die Erschließung auf eigene Kosten und / oder eine (Zwischen-)Finanzierung erfolgte
— Kostenerstattungsverträge zur Refinanzierung abgeschlossen wurden
2. Vorstellung des vorgesehenen Projektteams inkl. Qualifikationen, Darstellung Erfahrungen der vorgesehenen Projektleitung und -stellvertretung