Neubau Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Hockey, Hemmingstedter Weg in Hamburg – Technische Ausrüstung gem. §§ 53 HOAI ALG 1-7 ab Leistungsphase 4

Beschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Hockey, Hemmingstedter Weg in Hamburg – Technische Ausrüstung gem. §§ 53 HOAI ALG 1-7 ab Leistungsphase 4

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Auf der staatlichen Sportanlage Hemmingstedter Weg 140 im Bezirk Altona soll ein neuer Bundesstützpunkt (BSP) sowie Landesleistungszentrum (LLZ) Hockey errichtet werden.
Hierzu werden zwei vorhandene Naturrasenspielfelder umgebaut in ein Hockeygroßspielfeld (Kunststoff) und ein Hockeykleinspielfeld (Kunststoff). Beide Spielfelder erhalten eine Flutlichtanlage sowie eine Bewässerungseinrichtung.
Eine Kaltlufthalle (ohne Wände) soll eine Winternutzung des Kleinspielfeldes ermöglichen. Dabei soll eine fest installierte Lichtschrankenanlage für hockeyspezifisches Sprint- und Ballführungstraining sowie eine Vorrichtung für videogestützte Technikanalysen (Kombination von Hochgeschwindigkeitskameras mit entsprechender Softwarelösung) an die Überdachung durch den Nutzer selbst angebunden werden können. Eine Beheizung der Kaltlufthalle soll nicht erfolgen.
Für eine Übersicht der Beschreibung siehe Anlage „Projektbeschreibung“.
Im Weiteren siehe Ziffer II.2.4. der Bekanntmachung.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Hockey, Hemmingstedter Weg in Hamburg – Technische Ausrüstung gem. §§ 53 HOAI ALG 1-7 ab Leistungsphase 4

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

2.3 Erfüllungsort
Hamburg
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
– Leistungsphasen 5 bis 9 gem. §§ 53 HOAI als optionale Beauftragung (in noch von dem AG festzulegenden Stufen),
– Besondere Leistung Fortschreibung des technischen Teils eines Raumbuchs in allen Leistungsphasen als optionale Beauftragung,
– Besondere Leistung Detaillierte Betriebskostenberechnung für die ausgewählte Anlage als optionale Beauftragung,
– Besondere Leistung Berechnung von Lebenszykluskosten als optionale Beauftragung,
– Besondere Leistung Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist als optionale Beauftragung,
– Besondere Leistung Vorlage gewerkeorientierter Auflistung der Kostenberechnung über alle AG nach Ende Lph. 3 als optionale Beauftragung,
– Weitere Besondere Leistungen als optionale Beauftragung (in noch von dem AG festzulegenden Stufen).

2.10 Zusätzliche Angaben
Bietergemeinschaften sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftet und dem Auftraggeber ein Ansprechpartner benannt und mit unbeschränkter Vertretungsbefugnis ausgestattet wird.

3. Teilnahmebedingungen

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

,

212

Fachplanung-

, , , , , , ,

Objekt–

,

Objektplanung-

Nutzung-

Leistungsphase-

284_Massnahme-