Abgabefrist: 26.04.2022 – DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH – 27721 BREMEN, KREISFREIE STADT – Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 056-146926
Erfüllungsort:BREMEN, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:27721
Objekt:Bremen
Nutscode Erfüllungsort:DE501 - BREMEN, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:21.03.2022
Abgabefrist:26.04.2022
Submission:26.04.2022
Bindefrist:30.09.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenBauüberwachung | Bauleitung | Dokumentation | besondere Leistungen | Neubau | Sanierung | Verwaltungsgebäude | Rohrleitungen | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Straße:Zimmerstr. 54
PLZ:10117
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;vergabe@deges.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.deges.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17f78fd4dfd-291dec95edd46bff

Vergabenummer:
2022/S 056-146926

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau der BAB 281, Bauabschnitt 4 Weserquerung Bremen zwischen AS HB-Seehausen und AS HB-Gröpelingen; Örtliche Bauüberwachung Leitungsbau und Techn. Ausrüstung – Anlagengruppe 1, 4 u. 5

1.2 CPV Code Hauptteil
71300000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Örtliche Bauüberwachung
Leitungsbau und Techn. Ausrüstung – Anlagengruppe 1, 4 u. 5

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Bremen
Los Nutscode
DE501

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) ist mit der Bauvor-bereitung und Baudurchführung der BAB A281, Bauabschnitt 4 (Weserquerung) in Bremen durch die Autobahn GmbH beauftragt.
Auf der nördlichen Weserseite durchschneidet die geplante Trasse mit dem nördlichen Tunnelende, dem Trogbauwerk und der Schutzgalerie das ehemalige Gelände des Stahlwerks ArcelorMittal Bremen (AMB).
Im Trassenbereich und auf dem angrenzenden Gelände von AMB befinden sich diverse Medien wie Wasser, Abwasser und elektro- sowie datentechnische Kabel und Leitungen, die teilweise verlegt und erneuert werden müssen.
Hierzu gehören:
• Abwasser- und Wasserleitungen
• Mittelspannungstechnik (MS; 6/30 kV)
• Niederspannungstechnik (NS O,5 kV) und Beleuchtung (Bel.; 0,4 kV)
• Telekommunikations-/ Informationstechnik (TK/IT; Kupfer-Fernmelde- und -Steuer-/Signal-Kabel sowie Glas-Lichtwellenleiter-Daten-Kabel),
die aus dem Trassenbereich herausgelegt und in fünf Bündelungstrassen (Medienkreuzungen) zu verlegen sind.
Des Weiteren ist
• die Grundhafte Sanierung einer Trafostation durzuführen
• zwei Schmutzwasserpumpwerke zu erstellen
• die technische Ausrüstung für den Leitungsgang MK 3 (Schutzbauwerk Ölleitungen) herzustellen.
Als vorbereitende Maßnahme zur Leitungsverlegung werden fünf Medienkreuzungen und ein Sicherungsbauwerk für drei bestehende Ölleitungen hergestellt.
Es sind die Ausschreibungsunterlagen vom Objektplaner zu übernehmen und zu überprüfen. Das VOB-Vergabeverfahren wird von der DEGES durchgeführt.
Die Leistungen beinhalten die Objektüberwachung (Bauüberwachung) sowie die Objektbetreuung für den Teil Technische Ausrüstung. Darüber hinaus werden Besondere Leistungen definiert und abgefragt.
Im Rahmen der Objektplanung sind folgende Grundleistungen gemäß HOAI 2013, Abschnitt 2 Technische Ausrüstung, § 55 zu erbringen:
1) Leistungsphase 8: Objektüberwachung (Bauüberwachung) u. Dokumentation
2) Leistungsphase 9: Objektbetreuung
sowie folgende Besondere Leistungen zur Bauüberwachung:
3) Durchführen von Leistungsbemessungen und Funktionsprüfungen
4) Werksabnahmen
5) Erstellen von Rechnungsbelegen anstelle der ausführenden Firmen, z.B. Aufmaß
Schlussrechnung (Ersatzvornahme)
6) Überwachung der fortzuschreibenden Ausführungsunterlagen
7) Nachtragsbearbeitung (optionale Leistung)
sowie folgende Besondere Leistungen zur Lph 9 Objektbetreuung:
8) Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfristen

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen