Abgabefrist: 21.04.2022 – Immobilien- und Abwasserbetrieb der Hansestadt Herford, Sparte Immobilien – 32049 HERFORD – Anstricharbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 057-148151
Erfüllungsort:HERFORD
PLZ Erfüllungsort:32049
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEA43 - HERFORD
Veröffentlichung:22.03.2022
Abgabefrist:21.04.2022
Submission:21.04.2022
Bindefrist:09.06.2022
Projektstart:13.06.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45442100 Anstricharbeiten

Schlagwörter:

Geländer | Putz | Malerarbeiten | Neubau | Umbau | Schule | Sporthalle |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Immobilien- und Abwasserbetrieb der Hansestadt Herford, Sparte Immobilien
Straße:Auf der Freiheit 21
PLZ:32052
Nutscode :DEA43 - HERFORD
Ort:Herford
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;submissionsstelle@herford.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/717190b7-ee40-4cba-9244-206d876c1493

Vergabenummer:
2022/S 057-148151

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau einer 3-fach Sporthalle Ravensberger Gymnasium – 152 Malerarbeiten

1.2 CPV Code Hauptteil
45442100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Malerarbeiten im Rahmen des Neubaus der 3-fach-Sporthalle
Spachtelputz ca. 300 qm
Ortbetonflächen ca. 165 qm
Anstrichvlies ca. 1135 qm
Erstanstrich Wand ca. 2155 qm
Erstanstrich Decke ca. 1665 qm
Graffitischutz aussen ca. 540 qm
Graffitischutz innen ca. 300 qm
Türzargen lackieren 26 Stück
Foyergeländer ca.45 qm
Bodensiegel ca. 100 qm

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45442100

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DEA43

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Malerarbeiten im Rahmen des Neubaus der 3-fach-Sporthalle: Spachtelputz ca. 300 qm, Ortbetonflächen ca. 165 qm, Anstrichvlies ca. 1135 qm, Erstanstrich Wand ca. 2155 qm, Erstanstrich Decke ca. 1665 qm, Graffitischutz außen ca. 540 qm, Graffitischutz innen ca. 300 qm, Türzargen lackieren 26 Stück, Foyergeländer ca.45 qm, Bodensiegel ca. 100 qm

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>87315.4

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-09-02

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
a) Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer
b) keine schwere Verfehlung gemäß GWB, die die Zuverlässigkeit als Bieter in Frage stellt

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
a) Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
b) kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet
c) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse, des Finanzamtes sowie Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG
d) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen
e) aktueller Nachweis zur Betriebshaftpflichtversicherung oder Eigenerklärung mit Versicherungsbestätigung über den Abschluss im Falle der Zuschlagserteilung (Mindestanforderung Personenschäden 1,0 Mio. € p.a., 2-fach maximiert, und Sachschäden 0,1 Mio. € p.a., 2-fach maximiert, Vermögensschäden 0,1 € p.a., 2-fach maximiert. Bei Zusammenfassung in einer Deckungssumme sind die Teil-Deckungssummen zu addieren !).

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
a) Drei Referenznachweise aus den letzten 5 Kalenderjahren mit mindestens folgenden Angaben vorlegen:
Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung
b) Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal