Abgabefrist: 02.02.2022 – Stadt Warendorf, Der Bürgermeister – 48231 WARENDORF – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 247-651958
Erfüllungsort:WARENDORF
PLZ Erfüllungsort:48231
Objekt:Stadt Warendorf 48231 Warendorf
Nutscode Erfüllungsort:DEA38 - WARENDORF
Veröffentlichung:21.12.2021
Abgabefrist:02.02.2022
Submission:02.02.2022
Bindefrist:04.04.2022
Projektstart:01.05.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Neubau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Warendorf, Der Bürgermeister
Straße:Lange Kesselstraße 4-6
PLZ:48231
Nutscode :DEA38 - WARENDORF
Ort:Warendorf
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Raum 208b
Email;vergabe@warendorf.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYYK981U/documents

Vergabenummer:
2021/S 247-651958

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau Emsbrücke (Stadtstraße Nord)

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Stadtstraße Nord, Neubau Emsbrücke, Brückenbauarbeiten

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Stadt Warendorf 48231 Warendorf
Los Nutscode
DEA38

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Stadtstraße Nord, Neubau Emsbrücke, Brückenbauarbeiten

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-04-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Mit dem Angebot ist vorzulegen:
– Eigenerklärung zur Eignung (Formular 124)
– Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerksrolle, IHK oder vergleichbares Verzeichnis) seines Sitzes oder Wohnsitzes (§ 6a VOB/A-EU)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot ist vorzulegen:
– Eigenerklärung zur Eignung (Formular 124)
– Angaben über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen (§6a VOB/A-EU)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot ist vorzulegen:
– Eigenerklärung zur Eignung (Formular 124)
– Angaben über die ausgeführten Leistungen der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind (Referenzliste) (§6a VOB/A-EU)
– Angaben der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, ggf. gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal (§6a VOB/A-EU)