Nichtoff. Realisierungswettbewerb „Neubau einer vierzügigen Grundschule mit einer Zweifeld-Schulsporthalle“ mit anschließendem VgV-Verhandlungsverfahren für die Objektplanung Gebäude und Freianlagen

Beschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Nichtoff. Realisierungswettbewerb Neubau einer vierzügigen Grundschule mit einer Zweifeld-Schulsporthalle mit anschließendem VgV-Verhandlungsverfahren für die Objektplanung Gebäude und Freianlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
71221000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Große Kreisstadt Öhringen plant den Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit einer Zweifeld-Schulsporthalle im Neubaugebiet Limespark C als wesentlicher Baustein des geplanten Stadtteilzentrums. Die Programmfläche für den Neubau der Grundschule beträgt ca. 2 900 qm zuzüglich ca. 1. 400 qm für die Zweifeld-Schulsporthalle. Das Grundstück umfasst eine Fläche von ca. 1,54 ha. Zur Umsetzung des Bauvorhabens hat die Stadt Öhringen einen nichtoffenen Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 ausgelobt, welcher gemäß § 78 Abs. 2 S. 2 VgV einem Verhandlungsverfahren nach § 17 VgV für die Vergabe der Objektplanung Gebäude und der Freianlagen vorgeschaltet war. Das Wettbewerbsverfahren war anonym. Das Verhandlungsverfahren entsprechend der VgV wurde mit den drei Preisträgern aus dem Realisierungswettbewerb durchgeführt (§ 14 Abs. 4 Nr. 8 VgV).

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71222000

2.3 Erfüllungsort
Stadt Öhringen
Los Nutscode
DE119

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Gegenstand des Auftrags sind die erforderlichen Leistungen der Objektplanung Gebäude gemäß §§ 33 HOAI Leistungsphasen 1-9 und für die Objektplanung Freianlagen gemäß §§ 38 ff. HOAI, Lph 1-9 für den Neubau der 4-zügigen Grundschule mit Zweifeld-Schulsporthalle gemäß Aufgabenstellung aus dem vorangegangenen Realisierungswettbewerb. Die Beauftragung erfolgt für beide Objektplanungen jeweils stufenweise. Dies für den Fall, dass das Bauvorhaben nicht ohne grundlegende Veränderungen und im Rahmen der kalkulierten Kos-ten weiter durchgeführt werden kann und somit die Wirtschaftlichkeit, Finanzierung und ggf. Förderung nicht gegeben sind.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Die Zulassungs- und Eignungskriterien sowie die Zuschlagskriterien waren gemeinsam mit den Bewertungshinweisen in der Vergabeunterlagen (VU) detailliert aufgeführt.

3. Teilnahmebedingungen

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

sonstige_Leistungen-

Objekt–

, ,

Objektplanung-

Leistungsphase-

, , , , , , , ,

284_Massnahme-

Randbedingungen-