Abgabefrist: 18.10.2021 – 50Hertz Transmission GmbH – 10115 BERLIN – Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 181-471775
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:17.09.2021
Abgabefrist:18.10.2021
Submission:18.10.2021
Bindefrist:17.05.2022
Projektstart:01.12.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen

Schlagwörter:

Erdarbeiten | Tiefbauarbeiten | Qualitätssicherung | Dokumentation | Anbau | im laufenden Betrieb | Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:50Hertz Transmission GmbH
Straße:Heidestraße 2
PLZ:0
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:ELECTRICITY
Email;Christian.Wild@50hertz.com
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabekooperation.berlin/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17aebdc1e6d-26704105cf858795

Vergabenummer:
2021/S 181-471775

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
NQT, 2. BA, Baugrube

1.2 CPV Code Hauptteil
45221250

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Herstellung einer Trogbaugrube für den Erweiterungsbau der Hauptverwaltung der 50Hertz Transmission GmbH in Berlin (50Hertz Netzquartier, 2. BA)

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Durchführung Beweissicherung
– Kampfmittelerkundung
– Spundwandarbeiten
– Düsenstrahlkörper herstellen (horizontal: 850 m² / vertikal: 350 m³)
– Herstellung temporärer Verpressanker
– Erdarbeiten: 4.790 m³ Böden lösen, laden, entsorgen
– Sauberkeitsschicht herstellen
– Wasserhaltung

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-08-04

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Nachfolgend aufgeführte Angaben, Erklärungen und Nachweise sind, soweit sie als Ausschlusskriterium gekennzeichnet sind, zwingend bis zum Ablauf der Frist für die Einreichung des Teilnahmeantrages vorzulegen und führen bei Nichtvorlage zu einem Ausschluss des Bewerbers. Sonstige fehlende Angaben, Erklärungen und Nachweise führen bei Nichtvorlage zu einer Abwertung im Rahmen der Eignungsprüfung. Für die Angaben des Bewerbers ist die Anlage Bewerberfragebogen_Baugrube.xls zu verwenden.
Erforderliche Angaben/Unterlagen:
a) Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder eine Kopie desselben (der Auszug darf zum Zeitpunkt des Fristendes für den Teilnahmeantrag nicht älter als 6 Monate sein) oder vergleichbare Dokumente. Bewerber, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben gleichwertige Bescheinigungen von Gerichts oder Verwaltungsbehörden ihres Herkunftslandes vorzulegen. (Ausschlusskriterium)
b) Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien nach §§123 + 124 GWB vorliegen. Sofern ein solches Ereignis später im laufenden Vergabeverfahren eintritt, ist dies der Vergabestelle unverzüglich anzuzeigen. (Ausschlusskriterium)
c) Erklärung, dass der Bewerber den gesetzlichen Mindestlohn bzw. tarifliche Vergütungsregelungen sowie Steuern und Abgaben sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß zahlt (Ausschlusskriterium)
d) Erklärung, dass das Unternehmen in der Lage ist, die Angebotserarbeitung und die Abwicklung des gesamten Auftrags sowie der Dokumentation in der deutschen Sprache abzuwickeln (Ausschlusskriterium)
e) Erklärung, ob und wenn auf welche Art der Bieter / die Bietergemeinschaft mit anderen Unternehmen wirtschaftlich verknüpft ist oder ob und wenn auf welche Art der Bieter / die Bietergemeinschaft auf den Auftrag bezogen in relevanter Weise mit Anderen zusammenarbeiten. (Ausschlusskriterium)
Der Auftraggeber behält sich vor, Eigenerklärungen durch entsprechende Nachweise Dritter von den Bewerbern, die nach der Wertung in der engeren Wahl sind, belegen zu lassen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachfolgend aufgeführte Angaben, Erklärungen und Nachweise sind, soweit sie als Ausschlusskriterium gekennzeichnet sind, zwingend bis zum Ablauf der Frist
für die Einreichung des Teilnahmeantrages vorzulegen und führen bei Nichtvorlage zu einem Ausschluss des Bewerbers. Sonstige fehlende Angaben, Erklärungen
und Nachweise führen bei Nichtvorlage zu einer Abwertung im Rahmen der Eignungsprüfung. Für die Angaben des Bewerbers ist die Anlage Bewerberfragebogen_Baugrube.xls zu verwenden.
Erforderliche Angaben/Unterlagen:
a) Erklärung über eine mindestens dreijährige Geschäftstätigkeit und Angabe Gesamtumsätze und Umsätze vergleichbare Leistungen (Spezialtiefbau) der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (Ausschlusskriterium)
b) Auskunft der jeweiligen Hausbank (der Auszug darf zum Zeitpunkt des Fristendes für den Teilnahmeantrag nicht älter als 2 Monate sein). (Ausschlusskriterium)
Die vorstehenden Nachweise sind von den Bewerbern und den Mitgliedern einer Bewerbergemeinschaft zu führen. Die Umsätze von Mitgliedern einer
Bewerbergemeinschaft sind zu addieren.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Nachfolgend aufgeführte Angaben, Erklärungen und Nachweise sind, soweit sie als Ausschlusskriterium gekennzeichnet sind, zwingend bis zum Ablauf der Frist
für die Einreichung des Teilnahmeantrages vorzulegen und führen bei Nichtvorlage zu einem Ausschluss des Bewerbers. Sonstige fehlende Angaben, Erklärungen
und Nachweise führen bei Nichtvorlage zu einer Abwertung im Rahmen der Eignungsprüfung. Für die Angaben des Bewerbers sind die Anlagen Bewerberfragebogen_Baugrube.xls und Referenzliste_Muster_ Baugrube.xls zu verwenden.
Erforderliche Angaben/Unterlagen:
a.1) Angaben zu Referenzen (mind. 5 Projekte) über die in den letzten 5 Jahren abgeschlossenen vergleichbaren Leistungen (Spezialtiefbau) (Ausschlusskriterium)
a.2) Referenzschreiben des jeweiligen Auftraggebers (Referenzschreiben sind mit der jeweiligen Referenznummer zu kennzeichnen) (Ausschlusskriterium)
b) Angabe der Unfallquote in den letzten 3 Geschäftsjahren nach SCC (Ausschlusskriterium)
c) Nachweis über die externe / interne Qualitätssicherung des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft (z.B. ISO 9001 oder gleich gestellte Verfahren).
d) Nachweis relevanter Zertifikate zu den Themen Arbeits-, Sicherheit- und Gesundheitsschutz (z.B. SCC, ISO 14001 o vglb.)