Abgabefrist: 11.04.2022 – Landeshauptstadt Düsseldorf, Der Oberbürgermeister, Stadtentwässerungsbetrieb – 40210 DÜSSELDORF, KREISFREIE STADT – Planungsleistungen im Bauwesen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 050-129526
Erfüllungsort:DÜSSELDORF, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:40210
Objekt:Stadtentwässerungsbetrieb Klärwerk Düsseldorf-Nord Isseldyk 60 40667 Meerbusch
Nutscode Erfüllungsort:DEA11 - DÜSSELDORF, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:11.03.2022
Abgabefrist:11.04.2022
Submission:11.04.2022
Bindefrist:10.08.2022
Projektstart:01.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71320000 Planungsleistungen im Bauwesen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | 4-Starkstromanlagen | ServerBauüberwachung | Bauleitung | Sanierung | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Landeshauptstadt Düsseldorf, Der Oberbürgermeister, Stadtentwässerungsbetrieb
Straße:Auf'm Hennekamp 47
PLZ:40225
Nutscode :DEA11 - DÜSSELDORF, KREISFREIE STADT
Ort:Düsseldorf
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;rainer.toelzer@duesseldorf.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Landeshauptstadt Düsseldorf, Der Oberbürgermeister, Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle
Straße:Willi-Becker-Allee 10
PLZ:40227
Nutscode:
Ort:Düsseldorf
Kontakt:
Email:Landeshauptstadt Düsseldorf, Der Oberbürgermeister, Rechtsamt, Zentrale Vergabestellevergabestelle@duesseldorf.de
Telefon:+49 2118926024

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.duesseldorf.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17f0710f2d1-473c1a64a7820513

Vergabenummer:
2022/S 050-129526

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Planung und Bauleitung für Erneuerung Betriebswasseranlage auf dem Klärwerk Düsseldorf-Nord

1.2 CPV Code Hauptteil
71320000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der SEBD plant die Erneuerung der Betriebswasserversorgung auf dem Klärwerk Düsseldorf Nord (KWN). Bei der durchzuführenden Maßnahme sind Planungs- und Überwachungsleistungen nach HOAI aus den Bereichen Ingenieurbauwerk sowie maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung erforderlich.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Stadtentwässerungsbetrieb
Klärwerk Düsseldorf-Nord
Isseldyk 60
40667 Meerbusch
Los Nutscode
DEA11

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Siehe hierzu die Honoraranfrage.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2027-08-31

2.8 Kriterien
Die Reihenfolge stellt die Rangfolge der Kriterien im Auswahlprozess dar: je niedriger die Ordnungszahl, umso bedeutender ist das Kriterium.
1. Qualität Projektteam (persönliche Referenzen der Teammitglieder); 34 %
2. Qualität und Anzahl mit dem Projekt vergleichbarer Bieter-Referenzen; 27 %
3. Zusammensetzung und Leistungsfähigkeit des Bieters; 23 %
4. Umsatz (Gesamtumsatz und spezifischer Umsatz); 16 %.

2.10 Zusätzliche Angaben
Entgegen der Angabe in Ziffer II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote, sind Varianten/Alternativangebote ausdrücklich zugelassen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Eigenerklärung Bewerber; Name Bewerber mit vollständiger Anschrift, Ansprechpartner mit Email und Telefonnummer. Bei Bewerbergemeinschaften: Beschreibung der Bewerbergemeinschaft (Aufgabenverteilung), Beschreibung der Mitglieder wie bei Einzelbewerbern, Beschreibung der Rechtsform und Haftungsverteilung inklusive Bewerbererklärung. Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung, Bescheinigung über Eintragung in Berufs- oder Handelsregister. Angaben zur Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft. Verpflichtungserklärung Personaleinsatz, Formblatt Teilnahmeantrag.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis der Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung (nicht älter als 12 Monate). Der Auftragnehmer muss mindestens über eine ständig aufrechtzuerhaltende Berufshaftpflichtversicherung gemäß Teil 4.1-Vertragsmuster, § 12, verfügen. Die Mindestdeckungssumme von 5 Mio. Euros für Personenschäden sowie 1 Mio. Euros für Sach- und Vermögensschäden für jeden Versicherungsfall anzusetzen. Sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine ausreichende Deckungssumme vorliegen, so ist durch die Versicherung zu bestätigen, dass im Auftragsfall die Deckungssumme erhöht wird; Angaben zur Zahlung von Steuern/Abgaben; Angaben zur Zahlung von Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung; Erklärung über Gesamtumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre ; Erklärung über den Umsatz der abgefragten Leistung der letzten 3 Geschäftsjahre (2018, 2019, 2020), aufgeteilt in Leistungsbild HOAI 2021:
1. Objektplanung Ingenieurbauwerke der Wasserverteilung,
2. Fachplanung für Maschinentechn. Ausrüstung Wasseraufbereitung,
3. Fachplanung für Elektrotechn. Ausrüstung Wasserversorgung,
4. Objektplanung Ing.bauwerke Brunnenbau/Wassergewinnung.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Darstellung der Verknüpfung zu anderen Unternehmen und Darstellung der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, Erklärung zur durchschnittlichen Beschäftigtenzahl des Unternehmens in den letzten 3 Jahren (inkl. Angabe zur Anzahl der Führungskräfte Ingenieure, Zeichner, Erklärung zur Art und Anzahl der technischen Ausstattung des Unternehmens: generelle Ausstattung, CAD-Plätze, Geräteausstattung, Datensicherung, Office-Schnittstellen; Angaben über Art und Umfang der Einschaltung von Nachunternehmern: Name der Nachunternehmer, es gelten die gleichen Nachweise wie beim Bewerber selbst. Verpflichtungserklärung der Nachunternehmer zur Durchführung der Leistungen, Organigramm des Bewerbers unter Darstellung der NU, der Projektverantwortlichen und des Projektteams mit jeweiliger Unternehmenszugehörigkeit; Referenzen des Bewerbers über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte; Spezifische Referenzen des Bewerbers in der Objektplanung Ingenieurbauwerke zur Wasserverteilung, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte ; Spezifische Referenzen des Bewerbers in der Fachplanung für Maschinentechnische Ausrüstung von Pumpwerken, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Fachplanung); Spezifische Referenzen des Bewerbers in der Fachplanung für Elektrotechnische Ausrüstung im Abwasserbereich, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Fachplanung); Referenzen des Projektleiters über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto); Referenzen des Objektplaners Ingenieurbauwerk über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Objektplanung); Referenzen des Fachlplaners Maschinentechnik über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Fachplanung); Referenzen des Fachlplaners Elektrotechnik über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Fachplanung); Referenzen des Bauüberwachers über mit diesem Projekt vergleichbare, in den letzten 5 Jahren abgeschlossene Projekte (jeweils unter Angabe der Honorarsumme, brutto für die Bauüberwachung); Ausbildungsnachweise des vorgesehenen Projektleiters; Ausbildungsnachweise des vorgesehenen Objektplaners Ingenieurbauwerke; Ausbildungsnachweise des vorgesehenen Fachplaners Maschinentechnische Ausrüstung; Ausbildungsnachweise des vorgesehenen Fachplaners Elektrotechnische Ausrüstung; Ausbildungsnachweise des vorgesehenen Bauüberwachers.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Eignungsnachweise/Referenzen sind dem Angebot gemäß den Vergabeunterlagen beizufügen.

modelcars24
modelcars24