Abgabefrist: 28.01.2022 – Gemeinde Süderholz – 18311 VORPOMMERN-RÜGEN – Heizungsplanung

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 245-646073
Erfüllungsort:VORPOMMERN-RÜGEN
PLZ Erfüllungsort:18311
Objekt:Schulstraße 6, 18516 Kandelin
Nutscode Erfüllungsort:DE80L - VORPOMMERN-RÜGEN
Veröffentlichung:17.12.2021
Abgabefrist:28.01.2022
Submission:28.01.2022
Bindefrist:25.03.2022
Projektstart:07.03.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71321000 Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Tragwerksplanung | Technische Ausrüstung | 4-Starkstromanlagen | Finanzierung | Beratung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | 9-Betreuung und Doku | 2-VorplanungNeubau | Schule | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Gemeinde Süderholz
Straße:Verwaltungssitz Poggendorf, Rakower Straße 1
PLZ:18516
Nutscode :DE80L - VORPOMMERN-RÜGEN
Ort:Süderholz
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;freese@suederholz.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.portal.evergabemv.de/E51471556

Vergabenummer:
2021/S 245-646073

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Planungsleistungen für Ersatzneubau Grundschule mit Hort in Süderholz

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Gegenstand der EU-weiten Vergabe sind die Architekten- und Ingenieurleistungen (Grundleistungen der Leistungsbilder gem. HOAI sowie ausgewählte besondere bzw. zusätzliche Leistungen) für den Ersatzneubau einer Grundschule mit Hort im Ortsteil Kandelin der Gemeinde Süderholz.
Hinweis: Einige besondere bzw. zusätzliche Leistungen werden gem. Ausnahmeregel § 3 (9) VgV unter Anwendung nationaler Vergaberegeln vergeben.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Fachplanung Technische Ausrüstung „HLS“ (§55 HOAI)

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71321200

2.3 Erfüllungsort
Schulstraße 6, 18516 Kandelin
Los Nutscode
DE80L

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Grundleistungen der Fachplanung Technische Ausrüstung ‚HLS‘ gem. §55 HOAI Anlagengruppen Nr. 1, 2 und 3 zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen.
Beauftragungsstufen:
Stufe 1: Leistungsphasen 1-4, Stufe 2: Leistungsphasen 5-9

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-06-30
Beauftragung der Stufe 2, optional nach Absicherung der Finanzierung (s. Abschn. 2.4) Stufe 2: Beginn voraussichtlich 3./4. Quartal 2022

Beauftragung der Stufe 2, optional nach Absicherung der Finanzierung (s. Abschn. 2.4) Stufe 2: Beginn voraussichtlich 3./4. Quartal 2022

2.9 Angaben zu Optionen
Beauftragung Stufe 2 vgl. Abschn 2.4 u. 2.7

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der auszufüllende Nachweis- und Erklärungsbogen (VU.L_.03) und der Prüfbogen (VU.L_.05) für das jeweilige Los enthalten dies bzgl. alle Hinweise und Vorgaben für beizubringende Erklärungen und Nachweise. Die Eignungskriterien sind auch unter Abschnitt III.1.2 und III.1.3 aufgeführt.
Die Datenschutzerklärung der Gemeinde Süderholz gem. Art. 13, 14 DS-GVO für das Verfahren der Auftragsvergabe ist in der Vergabeunterlage VU.L0.02 enthalten.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1.Nachweis über eine bestehende Berufshaftpflicht:
für Lose 1, 2, 3 und 4: mind. 2,0 Mio. € Personenschäden (2-fach maximiert), mind. 2,0 Mio. € sonstige Schäden (2-fach maximiert);
für Los 5: mind. 1,5 Mio. € Personenschäden (2-fach maximiert), mind. 0,75 Mio. € sonstige Schäden (2-fach maximiert);
für Los 6: mind. 1,5 Mio. € Personenschäden (2-fach maximiert), mind. 0,5 Mio. € sonstige Schäden (2-fach maximiert);
2.Erklärung über den durchschnittlichen Umsatz des Bewerbers in den letzten drei Jahren:
Los 1: Leistungsbereich Objektplanung gem. § 34 ff HOAI: mind. 300.000 Euro (netto) durchschnittlich in den letzten drei Jahren;
Los 2: Leistungsbereich Tragwerksplanung gem. § 51 ff HOAI: mind. 180.000 Euro (netto);
Los 3: Leistungsbereich Fachplanung TA HLS gem. §55 ff HOAI: mind. 160.000 Euro (netto);
Los 4: Leistungsbereich Fachplanung TA Elektro gem. § 55 ff HOAI: mind. 160.000 Euro (netto);
Los 5: Leistungsbereich Objektplanung von Freianlagen gem. §39 ff. HOAI: mind. 140.000 Euro (netto);
Los 6: Leistungsbereich Objektplanung Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen gem. §43 ff., §47 ff. HOAI: mind. 120.000 Euro (netto);
(bei Auftragsvergabe mehrerer Lose an einen AN sind die Umsatzwerte zu addieren)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
1.Nachweis der Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung des für die Ausführung der Leistung Verantwortlichen, gem. § 75 (1, 2) VgV:
Los 1: gem. § 75 (1, 2) VgV: Bauvorlageberechtigter Architekt/-in oder Ingenieur/-in;
Los 2: gem. § 75 (1, 2) VgV: Eintragung in eine Liste der Tragwerksplaner bei einer Architekten- oder Ingenieurkammer;
Los 3: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Versorgungstechnik (mind. FH) oder gleichwertig;
Los 4: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik (mind. FH) oder gleichwertig;
Los 5: gem. § 75 (1, 2) VgV: Bauvorlageberechtigter Architekt/-in;
Los 6: gem. § 75 (1, 2) VgV: Bauvorlageberechtigter Ingenieur/-in;
2.Berufliche Qualifikation der vorgesehenen Projektleitung:
Los 1: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen (mind. FH);
Los 2: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Bauingenieurwesen (mind. FH);
Los 3: gem. § 75 (2) VgV: Ingenieur/-in;
Los 4: gem. § 75 (2) VgV: Ingenieur/-in;
Los 5: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur oder gleichwertig;
Los 6: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Bauingenieurwesen (mind. FH) oder gleichwertig;
3.Erklärung über die Beschäftigtenanzahl:
Los 1: Leistungsbereich Objektplanung: mind. 3 festangestellte Architekten bzw. Absolventen der Fachrichtung Architektur bzw. Ingenieure/-innen der Fachrichtung Bauingenieurwesen (mind. FH) inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;
Los 2: Leistungsbereich Tragwerksplanung: mind. 2 festangestellte/-r Ingenieure/-innen der Fachrichtung Bauingenieurwesen (mind. FH) inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;
Los 3: Leistungsbereich Objektplanung: mind. 2 festangestellte Ingenieure/-innen der Fachrichtung Versorgungstechnik oder gleichwertig (mind. FH) inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;
Los 4: Leistungsbereich Objektplanung: mind. 2 festangestellte Ingenieure/-innen der Fachrichtung Elektrotechnik oder gleichwertig (mind. FH) inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;
Los 5: Leistungsbereich Objektplanung: mind. 1 festangestellter Architekt bzw. Absolvent der Fachrichtung Architektur oder Landschaftsarchitektur inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;
Los 6: Leistungsbereich Objektplanung: mind. 1 festangestellte(r) Ingenieure/-innen der Fachrichtung Bauingenieurwesen (mind. FH) inkl. Büroinhaber, Geschäftsführer etc.;